Inhaltsverzeichnis

Untertitel im Ersten

iPhone 8: toller Prozessor für Augmented Reality.

Im Toaster-Test haben wir vom einfachen Gerät ohne viel Schnickschnack bis zum Multifunktionstoaster mit Sandwichzange und Bagelfunktion alles unter die Lupe genommen, was sich zum Rösten von Brot eignet. In der Offenbarung des Johannes (12,7–9) wird der Sturz der Engel, die sich gegen Gott erhoben hatten, geschildert. Auf diese Bibelstelle und eine Stelle im Evangelium nach Lukas (10,18) („Ich sah wohl den Satanas vom Himmel fallen“) geht die Vorstellung vom Teufel als „gefallenem Engel“ zurück.

Steffisburger Landwirt muss Hof entrümpeln

Kulturhaus abraxas, Foyer, Sommestr. April zogen die Amerikaner als Be- freier und Sieger über den Nationalsozialismus in Augsburg ein. Als Besatzer nahmen sie in den un- ter Hitler errichteten Nazikasernen Quartier.

Zeitweise lebten bis zu Führung mit zahlreichen Bilddokumenten und Besichtigung des ehem. Offizierscasinos und der Halle ehem. Seither hat sich viel ereig- net. Themen der Führung sind u. Woher kommt der Name "Pfersee"? Da das dörfliche Pfersee nur noch an wenigen Stellen sichtbar ist, werden die Geschichten mit Bilddokumenten sichtbar gemacht.

Begleiten Sie mich auf einer Route durch die Stadt und erfahren Sie dabei, dass damals jedoch nicht nur Gewürze aus der sogenannten "Neuen Welt" nach Augs- burg gelangten. Bei Einigem, was für uns heute selbstverständlich ist, werden Sie vielleicht die eine oder andere Überraschung auf unserem Weg durch die Stadt erleben. Entdecken Sie Augsburg auf eine neue Art und Weise. Eingang Perlachstüble, Fischmarkt 1, Rathausplatz Leitung: Der Weg führt von Hl. Kreuz über den Dom zu St.

Dorf, Industriestandort, Stadtteil Die Geschichte des Stadtteils seit der Wertachregulierung Das Dorf entwickelte sich rasch zum Standort für Industrie - mit den damit verbundenen sozialen Entwicklungen.

Die Entwick- lung führte zwangsläufig zur Eingemeindung. Mit Bilddokumenten wird die- ser Teil der Geschichte anschaulich gemacht. Linie 3 QF So. Er stellt den Gartentyp des Teichgartens Chitei dar, der Entwurf stammt von dem renommierten japanischen Gartenarchitekten Professor Yoshiku- ni Araki Vorbild waren die berühmten Gärten der japani- schen Kaiserstadt Kyoto im Stil der Shinden-Gär- ten, die die kosmische Ordnung darstellten und der Erholung vom Alltag dienten.

Die kilometerlan- gen Gänge lagen z. Nur ein klei- ner Teil ist heute noch erhalten. Die Luftschutz- stollen wurden gebaut und für 1. Die engen und nur 1,40 Meter hohen Gänge wurden in sehr kurzer Zeit ange- legt, um den Bürgern schnell Schutz bieten zu können. Fahrradhelm, Taschenlampe QF Sa. Dorothee Schäfer Leiterin Projektkommunikation swa Gebühr jeweils: Martinipark - Theater vor dem Foyer Leitung: Heute spricht man mehrere Sprachen in der Synagoge, zumeist russisch.

Für die Gottes- dienste braucht man die Lautschrift und einen Dolmetscher. Herren bitte mit Kopfbedeckung! Agnes Maria Schilling Journalistin Gebühr: Die komplette Haustechnik, die Wasser- und Elektro- systeme befinden sich noch im Zustand der Er- bauung von Es wird also höchste Zeit. Der da- malige Rabbiner und seine zwei Architekten ver- wirklichten mit feinem Gespür einen Tempel des jüdischen Glaubens, verständlich und leicht er- klärbar durch die vielen biblischen Symbole.

Durch die vielfältigen Formen der Grabsteine, die Bedeutung der Inschriften und Symbole wird die wechselvolle, teilweise überaus leidvolle Ge- schichte der Augsburger Juden besonders deut- lich. Er gehört zu den ältesten der Stadt und wird nicht mehr neu belegt.

Nach dem jüdischen Reli- gionsgesetz dürfen Gräber bis zum Erscheinen des Messias nicht aufgelassen werden. So ist der Friedhof, dessen Grabsteine die einst bedeutende Geschichte von Kriegshaber erzählen, heute ein romantischer Ort des Friedens und des ewigen Lebens. Israelitischer Friedhof Kriegshaber, Hooverstr. Trotz schwieriger Anfänge wagt Friedrich ein vielseitiges Verlagsprogramm - regionale, historische, naturwissenschaftliche und belletristische Literatur.

Innerhalb weniger Jahre wird sie die modernste ihrer Art in Bayern. Das Opus war zunächst kein Erfolg, legte aber den Grundstein zu Pustets liturgischem vielfältigen Programm in den folgenden Jahren. Pustets lateinische Prachtausgaben fanden in den folgenden Jahrzehnten weltweite Verbreitung.

Jahrhunderts, die für technische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen bestimmend waren. Die Söhne des Gründers konnten den Weltruf der Firma festigen. Handelsvertretungen entstanden in Valencia und Sao Paulo.

Eine bedeutende Rolle spielten jetzt auch zwei Hauszeitschriften: Die stürmische Expansion des Unternehmens wie im Der Erste Weltkrieg, vor allem die folgenden wirtschaftlichen Krisenjahre beeinträchtigten die Arbeit der Firma.

Unter den verheerenden Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs drohte die völlige Stilllegung des Unternehmens. Eine einschneidende Veränderung für Verlag und Druckerei brachte die Liturgiereform des 2. Die Verwendung der jeweiligen Landessprache in der Liturgie war nun erlaubt was zur Folge hatte, dass die bisher gebräuchlichen lateinischen Messbücher nicht mehr gefragt waren. Dies bedeutete das Ende der Pustettypischen Erzeugnisse und ihres Weltmarkts.

Pustet-Generation expandierte vor allem im Buchhandelsbereich und widmet sich damit verstärkt dem ursprünglichen Erwerbszweig der Pustets. Zur Jahrtausendwende fand innerhalb der Familie der Übergang von der 5. Das Unternehmen hat heute die Gesellschaftsform einer Kommanditgesellschaft. Das Verlagsprogramm besteht aus zwei Segmenten, nämlich einem umfangreichen Geschichtsprogramm historischen Biografien, Länder- und Stadtgeschichten, Kulturgeschichte und der Sparte Theologie in zahlreichen Facetten.

Führung zu Tradition und neuen Herausforderungen des Diako. Wir wollen bei unserer Tour darauf achten, was links und rechts an uns vorbeizieht.

Wer keine Monatskarte besitzt, löst vor der Fahrt einen Ein- zelfahrschein Stufe 2 oder stempelt 2 Streifen auf der Streifenkarte. Wohnhöfe, Kir- chen, Brunnen, historische und moderne Gebäu- de u. An den inter- essanten Haltestellen steigen wir aus und schau- en uns Geschichte und Stadtentwicklung genauer an.

Jahrhundert gründeten sich zwei Chöre: Stadtarchiv Eingang, Zur Kammgarnspinnerei 11; Gebühr: Der Rundgang zeigt Teile des Gewerbeparks, his- torische Grünanlagen und die Baustelle für das neue Wohngebiet mit ca.

Teamleiter Bebauungsplan QF Fr. Martinipark - Pförtnerhäuschen Gebühr: An den interessanten Haltestellen steigen wir immer wieder aus, um mehr über Geschichte n und ak- tuelle Stadtentwicklung zu erfahren. Noch heute sind im Wald zwischen Zus- marshausen und Burgau die Spuren des deut- schen Rüstungswahns zu finden. Museum Zusmarshausen, Giseberthaus, Augsburgerstr. Fahrt Bayernticket, Kauf am Bahnsteig extra! Dazu wurden im Raum Lands- berg 11 Konzentrationslager errichtet.

Letzter Besichtigungspunkt ist der Kriegsverbrecherfriedhof beim Gefängnis Landsberg. Inklusive Busfahrt und Mittagessen in der Welfenkaserne Truppenver- pflegung. Plärrer Parkplatz, Eingang Langenmantelstr. TN 12 uB u c h e n "Die Tanten vom Viktualienmarkt" Eine etwas andere Viktualienmarktführung, garniert mit einer Autorenlesung Münchner Flair und bayerische Lebenskultur erle- ben wir beim täglichen Markttreiben auf dem Vik- tualienmarkt. Das Marktgeschehen zieht sich be- reits seit der Stadtgründung wie ein roter Faden durch den Zeitenlauf der Landeshauptstadt.

Ein- blicke in spannende Hintergründe und Kulturge- schichtliches zum Münchner Alltag seinerzeit gibt die Stadtführerin. Die Lesungen finden z. Fischbrunnen, Marienplatz 8, München Anmeldung unbedingt erforderlich! Viele Geschichten aus dem ehemals geheimen, aufre- genden Milieu der Schwulen- und Lesbenszene rund um den Gärtnerplatz erzählt Ihnen die Auto- rin selbst.

Ina Pauli bringt Ihnen den historischen Hintergrund dieses Münchner Viertels nahe, auch einiges über die vormaligen strengen Sitten, und zeigt Ihnen das menschliche Gesicht in den Hinterhöfen dieser Stadt. Ge- tränke und Speisen nicht in Gebühr enthalten. München war ein Ort der politischen und der sog. Die Exkursion mit Kleingruppe max. Die politi- sche Theorie kennt allerdings einige Methoden, mit denen sich sehr genau vorhersagen lässt, wie sich Politiker und Anhänger verhalten, die an de- struktive politische Ideen glauben, und was sie antreibt.

Dieser Vortrag stellt diese Methoden dar und zeigt, wie man mit ihrer Hilfe bessere Wahl- entscheidungen treffen kann. Christian Masengarb Politikwissenschaftler Gebühr: Aber ist dem wirklich so oder werden sie nur dann in der Politik thematisiert, wenn ei- gene politische Interessen in anderen Staaten mittels eines Militäreinsatzes umgesetzt werden sollen?

Und wie steht es eigentlich mit dem je- weiligen Anspruch der Umsetzung der Menschen- rechte in den eigenen Staaten? Der Kampf um saube- res Wasser ist deshalb nicht neu. Besondere Ak- tualität gewinnt das Thema durch globale Klima- veränderungen. Bereits jetzt hat ein Drittel der Menschheit keinen Zugang zu sauberem Trink- wasser, die Situation wird sich dramatisch ver- schärfen.

Kriege um Wasser sind durchaus denk- bar. Sogar für Mitteleuropa wird langfristig Was- sermangel prognostiziert. Dieser Umstand wird den herrschenden Bürgerkrieg vor Ort schnell in unser Interessenfeld rücken lassen. Zudem haben sich nun ganz offiziell die Schutz- mächte zumindest zweier Parteien zu erkennen gegeben: Der Bürgerkrieg, der jetzt im Jemen tobt, entpuppt sich als ein erster militärischer Konflikt der schon lange schwelenden Konkurrenz zwi- schen dem Iran und Saudi-Arabien um die Vor- macht im Orient.

Seit ist die Verfassung in Kraft. Wir be- schäftigen uns mit der Intention der Gründervä- ter. Westliche Demokratien erscheinen derzeit als we- nig stabil. Zudem setzen sich im internationalen System immer mehr kombinierte Systeme aus politischem Autoritarismus und relativ freier Marktwirtschaft durch.

Gewaltsame Versuche zur Demokratisierung des Nahen Ostens sind kläglich gescheitert. Deshalb stellt sich dringender denn je die Frage: Welche Staatsform ist die beste? Während Deutschland gegenwärtig darüber debattiert, ob ein solches Gesetz überhaupt notwendig ist, haben einige klassische Einwanderungsländer schon vor geraumer Zeit die Einwanderung gesetzlich geregelt. Kanadas bekanntes Punktesystem existiert beispielsweise bereits seit Hierbei werden Bewerberinnen und Be- werber um eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung auf Grundlage ihrer Sprach- kompetenzen, Qualifikationen oder eines eventuellen Stellenangebots Punkte ver- liehen.

Daneben bestehen jedoch mehr als 60 weitere Programme, die jeweils auf die Im- migration bestimmter Personengruppen fokussiert sind. Ebenso regeln Neuseeland und Australien die Einwanderung und legen neben Grundvoraussetzungen, wie z. Auch in diesen klassischen Einwanderungsländern sind in den letzten Jahren im- mer wieder Reformationen der Einwanderungsgesetze vollzogen worden bzw. Nach einem Vergleich der klassischen Einwanderungsländer werden die Ergebnisse auf einer Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern diskutiert.

Weitere Infos unter www. In Kooperation mit dem Verein "Gegen Vergessen Für Demokratie" Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, son- dern muss immer wieder erkämpft und verteidigt werden. QF uB u c h e n Ausstellungshinweis: Deutschlands erste Demokratie" 1. Eklatante Schwä- chen im Ausländerrecht, nicht vollstreckte Haftbe- fehle, nicht geahndeter Steuerbetrug.

Richter und Staatsanwälte bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil sie Aufgaben erledi- gen: Urteile sprechen, Ansprüche vertreten, Recht und Gesetz Geltung verschaffen. Faktenreich und anhand anschaulicher, oft kaum zu glaubender Geschichten aus dem Justizalltag beschreibt Jens Gnisa die schleichende Erosion des Justizsystems und geht den vielschichtigen Ursachen auf den Grund.

Und weil sonst die Jus- tiz als eine der zentralen Säulen unserer Demo- kratie noch weiter einknickt, macht er konkrete Vorschläge, wie die gefährliche Aushöhlung des Rechts gestoppt werden kann. Ein Debattenbuch in unruhigen Zeiten, in denen es Recht und Demokratie allerorts immer schwe- rer haben. Warum bei uns immer noch die soziale Herkunft entscheidet Lesung und Vortrag von Marco Maurer mit an- schliessender Diskussionsrunde.

In seinem Buch "Du bleibst, was du bist" setzt er sich damit auseinander, inwiefern unsere Her- kunft unsere Bildungschancen beeinflusst. Denn von Kindern aus einem akademischen Elternhaus beginnen 77 ein Studium, von Kindern aus bildungsärmeren Elternhäusern sind es Warum ist das so?

Was müssen wir än- dern? Natürlich erlangte Katalonien nach dem Franco-Regime viel mehr Autonomie, dennoch befriedigte es die Katalanen nicht. Warum ist das Unabhängigkeitsthema so extrem wichtig geworden? Was schwebt im Hin- tergrund des Konflikts? Und auch die Frage der De- mokratie und ihrer Grenzen wird angesprochen.

Im demokratischen Willensbildungsprozess sollen die Medien eine be- sondere Rolle einnehmen. Doch werden sie der Rolle der "4. Gewalt" in Zeiten sozialer Medien noch gerecht? Welchen Herausforderungen sind sie ausgesetzt?

Oder bedürfen wir eines politi- schen Systems, das mit der uns bekannten reprä- sentativen Demokratie nicht mehr viel gemein hat? In amüsanten Anekdoten und mit überraschenden Tipps zeigt er, wie stille Menschen ihre Trümpfe in einer lauten Welt aus- spielen können. Sein neues Buch "Der Klügere denkt nach" ist ein Plädoyer für mehr Lauterkeit und weniger Lautstärke, heiter und tiefgängig zu- gleich. Wir laden zur Diskussion ein: Wie viele Chancen hat solch ein Plädoyer im Zeitalter der selbstoptimierten Selbstvermarkter?

In Europa ist bereits eine von vier Unternehmensgründungen ein Sozialun- ternehmen. Auch in Bayern gibt es immer mehr Sozialunternehmer. Doch was steckt hinter dem Konzept? Grundlagen des "Social Entrepreneurship". Vorstellung von Sozialunter- nehmen und beruflichen Möglichkeiten. Lisa Koller Wirtschaftswissenschaftlerin Gebühr: Bäume auf die Dächer Conrad Amber Steuergeld in Millionenhöhe versickerte in dunklen Kassen, auf den Baustellen schufteten Arbeiter aus Nordkorea und schon während des Confederations Cups wurde die Versamm- lungsfreiheit stark eingeschränkt.

Überdies wer- den Migranten und Homosexuelle massiv benach- teiligt. Wie sollten sich Demokratien dazu verhal- ten? Tore bejubeln und sonst wegschauen? Wir diskutieren die Situation in Russland im An- schluss an den Vortrag.

Ronny Blaschke Journalist Gebühr: Sie möchten so- ziale, gesellschaftliche und ökologische Heraus- forderungen unternehmerisch lösen? Anhand bewährter Methoden aus der Praxis lernen Sie auch, eigene Ideen zu generieren und legen den Grundstein für die erfolgreiche Umsetzung.

Was unterscheidet sie von basisdemokratischen Vorgehensweisen? Wie können Entscheidungen "einwand-freier" ge- macht werden? Wie können gleichzeitig endlose Besprechungen abgekürzt werden? Mit guter Pflege sind jedoch Gewinne kaum möglich. Auf einen Nenner gebracht: Es gibt aber Heime, die ihre Bewohner menschenwürdig pflegen.

Gute Pflege ist bereits heute machbar. Wie in Heimen getrickst wird, um Personal, Essen und anderes zu sparen, wie aus Geldgier die Menschenwürde verletzt wird, zeigt Armin Rieger auf.

Schon während der Bauch wächst, schrumpfen allzu oft Verant- wortungsbereiche und Karrierechancen. Tätigkei- ten werden plötzlich beschnitten oder ganz gestri- chen. Und auch das Bewerben auf andere oder bessere Stellen wird schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Sie zeigt auf, mit welchen Benachteiligun- gen Mütter rechnen müssen, und stellt klar, wel- che Rechte Frauen haben und was sie gegen Dis- kriminierung am Arbeitsplatz konkret tun können. Dina El Omari islamische Theologie und Prof. Zusammen mit islamischen und katholi- schen Theologiestudierenden verfolgen sie die Lektüre des Koran und der Bibel aus einer ge- schlechtersensiblen Perspektive.

Es geht darum, Stereotype zu identifizieren, Fremdheiten wahrzunehmen und zu bearbeiten, Eigenes im Blick der anderen verfremdet und im Fremden Eigenes aufzuspüren. Herr Fabian Weber Tel.: Allgemeines Recht Recht kurios Recht ist trocken! Recht kann auch unterhaltsam sein, insbesonde- re, wenn man seine kuriosen Seiten betrachtet.

Ob weitverbreitete Rechtsirrtümer, Urteile in Rei- men, unglaubliche Gesetze aus aller Welt oder nur die Unwägbarkeiten des täglichen Lebens - hier erleben Sie das Recht von seiner unterhaltsa- men Seite.

Schmunzeln und Lachen erlaubt! Guido Brand Rechtsanwalt Gebühr: Erörtert werden Antrags- fristen, Berechnungsgrundlagen für die Höhe des Elterngeldes und Kündigungsschutzvorschriften. Mit praktischen Hinweisen hilft der Kurs auch, ty- pische Fehler zu vermeiden. Eine akut auftretende Pflegesituation in der Fami- lie bringt das bisherige Familien Leben ins Wan- ken. Die Pflegebedürftigkeit betrifft nicht nur den Pflegebedürftigen selbst, auch die Angehörigen sind gefordert.

Der Vortrag informiert über alle wichtigen Aspekte und beschreibt Schritt für Schritt die Vorgehensweise. Formvorschriften für Verfügungen von Todes wegen privatschriftliches Testament, notarielles Testament, Erbvertrag werden be- sprochen.

Ein Notar informiert Sie über Erbrechts- irrtümer und testamentarische Gestaltungsmög- lichkeiten. Bernhard Hille Notar Gebühr: Gegenstand ist die vorsorgliche Regelung vermögensrechtlicher und persönlicher Belange, wie z.

Wir informieren über die Vorgehensweise und beantworten Fragen. Welche Unterstüt- zungsmöglichkeiten und Versorgungsangebote gibt es, um diesen Wunsch auch bei zunehmen- der Gebrechlichkeit oder bei gesundheitlichen Problemen zu realisieren? An was sollte voraus- schauend gedacht werden und wie kann man sich vorbereiten?

Der Vortrag gibt Antworten und Ori- entierung. Unfall, Krankheit, Pflegebedürftigkeit können je- den treffen. Wer für diese Situationen nicht vor- gesorgt hat, nimmt in Kauf, dass andere für ihn handeln oder wichtige Entscheidungen unterblei- ben. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig alle Infor- mationen zu sammeln, Wünsche zu formulieren und Regelungen zu treffen. Der vorgestellte Vor- sorgeordner erleichtert es Ihnen mit Hilfe ver- schiedener Vorlagen, die aktuelle Lebenssituation zu dokumentieren und Ihre persönlichen Vorstel- lungen und Wünsche zu erfassen.

Alle Angaben können übersichtlich und strukturiert dargestellt werden. Es wird dargestellt, was daraufhin bei einer Patientenverfügung zu beachten ist. Ebenso werden die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung behandelt.

Sie erhalten ein Skript mit Musterformularen. Robert Uhl Rechtsanwalt Gebühr: Wem stehen die Rechte von Bil- dern und Fotos zu? Sind Foto-Negative dem Kun- den herauszugeben? Wer kann sich wie wehren, wenn entdeckt wird, dass Bilder rechtswidrig ge- nutzt werden? Wie ist die Höhe des Schadenser- satzes zu berechnen?

Was soll ein Model-Release- Vertrag beinhalten? Gut, wenn Sie einen seriösen und verlässlichen Ansprechpartner haben, der Sie bei allen Fragen des Alters und in Problemsituationen unterstützt. Ein Service, wie für Sie gemacht Die Zusammenarbeit basiert auf transparenten Konditionen und gegenseitigem Vertrauen.

Ihr Anliegen wird vertraulich behandelt. Selbstbestimmt leben Gut beraten im Alter Dr. Bei Facebook und Twitter gehen weiter- hin Nachrichten ein. Was ist, wenn Passwör- ter den Zugang zu Online-Konten versperren? Tipps, wie sich der digitale Nachlass am besten regeln lässt, gibt es hier. Im Kurs geht es um die Frage, wie man fragwürdige Ver- kaufsmethoden erkennt und im Zweifel seine Rechte gegen Abzocker durchsetzt.

Es werden ty- pische Probleme aus dem Verbraucheralltag vor- gestellt oder anhand von Beispielen erörtert. Die Block- chain und Kryptowährungen sind mittlerweile in aller Munde. Handelt es sich hierbei um eine Me- gablase oder sind wir erst am Anfang eines Me- gabooms? Er ist davon überzeugt, dass die Kryptowährung nicht funktionieren könne. Wo geht die Reise hin? Wir zei- gen auf, worum es sich bei der Blockchain-Tech- nologie handelt und was Kryptowährungen sind und wie Sie funktionieren.

Wir klären auf, ob Kryptowährungen nur für Zocker und "Computer- Nerds" oder sogar etwas für Anleger und Unter- nehmen sind. Wir beleuchten die Chancen und Risiken sowie die Vor- und Nachteile einer für vie- le bis heute unbekannten Technologie, die tag- täglich an Bedeutung gewinnt.

Marc Friedrich, Matthias Weik Gebühr: Abgerundet wird der Kurs durch zahlreiche Beispiele und die aktuelle Rechtsprechung. Ziel ist es, die Einkommensteuererklärung selbständig erstellen zu können. Schreibzeug, Taschenrechner QF Do. So wenige Ren- tenabschläge wie möglich? Sie erfahren wann und unter welchen Voraussetzungen Sie in Rente gehen können und was sich hinter dem Begriff Flexi-Rente verbirgt. Angesprochen wird auch der Übergang in die Rente bei Arbeitslosigkeit, Krank- heit, Schwerbehinderung oder Altersteilzeit und besonders langjähriger Versicherung.

Aufgezeigt werden auch die häufigsten Fehler der Betroffenen, Ärzte sowie Behörden in Altersrenten-, Erwerbsminderungs- und Schwerbehindertenverfahren. Zum einen "Eigentümer zu Mieter" mit Fra- gen zu den Themen: Zum anderen "Eigentümer zu Eigentümergemeinschaft" mit den Themen: Alle Varianten beinhalten Chancen, aber auch leistungsbezogene und vertragsrechtliche Risiken in den Bereichen: Herr Christian Schulze Tel.: Selbstbestimmter kommunizieren Souveränes Abgrenzen fällt nicht leicht, wenn Wünsche an uns herangetragen werden, die wir nicht erfüllen wollen oder können.

In vielen praktischen Übungen lernen Sie: Sie wählen miteinander die Themen aus. Der bestehende Kreis freut sich über neue Gesichter! Anzei- chen und mögliche Ursachen hierfür sowie Mittel und Wege, die Energiebilanz wieder auszuglei- chen, werden vorgestellt. Gesund lebt, wer gelassen ist! Je nach Tempera- ment fällt es uns mehr oder weniger schwer, in bestimmten Situationen gelassen zu reagieren.

Es werden verschiedene Techniken vorgestellt und Sie erhalten Gelegenheit, einige davon in Form von kurzen Übungen auszuprobieren.

Viel- leicht kennen Sie auch die allgemeinen Stressan- zeichen: Am Ende eine Traumreise. Übung ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Nach einer kurzen Einführung werden verschiedene Acht- samkeitsübungen durchgeführt.

Im gemeinsamen Austausch werden Möglichkeiten der Umsetzung im Alltag erarbeitet, damit auch Sie ausgegliche- ner und zufriedener werden können. Handout uB u c h e n -sicherer Selbstsicher auftreten - selbstbewusst sein! Damit dies gelingt, erhalten Sie die Möglichkeit, verschiedene Verhaltensweisen auszuprobieren, darüber von anderen Rückmeldung zu erhalten und sich so selbst besser kennen zu lernen, selbstbewusster und zu werden.

Handout uB u c h e n Therapiemethoden Focusing - Kurzseminar Fürsorgliche Selbstbesinnung, Schulung der Achtsamkeit und Intuition Achtsamkeit und Klarheit darüber, was wichtig ist und unser Leben sinnvoll macht - wäre schön, wenn uns das wieder mehr gelingen könnte. Psy- chologische Ratgeber empfehlen meistens: Doch all diese gut ge- meinten Empfehlungen helfen meist nicht wirk- lich. Denn wirklich zufriedene Menschen können meist nicht genau sagen, was der Sinn ihres Le- bens ist - da sie ein sinnerfülltes Leben führen, stellt sich die Frage für sie erst gar nicht.

Focu- sing - eine Methode der achtsamen Wahrneh- mungspräzisierung - lenkt Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie im Inneren wirklich fühlen und hilft Ihnen dabei, Ihren eigenen sinnvollen Weg immer wieder neu zu wagen.

Sie erhalten Anre- gungen zum achtsamen Umgang mit sich selbst und fördern neue, frische und stimmige Schritte im Denken, Fühlen und Handeln. Rainer Eggebrecht Gesprächs- und Focusingtherapeut ; Gebühr: Beziehungsweise Anregungen für ein stimmiges Miteinander mit Beispielen aus dem indischen und griechischen Götterhimmel Dieser Vortrag eröffnet Ihnen Möglichkeiten, kon- gruenter und effektiver mit Ihren Beziehungs- wünschen umzugehen und eigene Stärken und Schwächen im Beziehungsgeschehen genauer zu verstehen.

Missverständnisse, mangeln- de Einfühlung und nicht bereinigte Meinungsver- schiedenheiten trüben dann ein harmonisches Miteinander. Rainer Eggebrecht Gesprächs- und Focusingtherapeut Gebühr: Sie wollen Ihrem Leben mehr Qualität geben, indem Sie gesundheitliche Irrita- tionen selber auflösen, Stress reduzieren, Blocka- den abbauen und selbstbestimmter negative Emotionen in positive umwandeln. EFT ist ein leicht erlernbares Modell, sein Energiefeld auszu- balancieren und überraschende Veränderungen selbst zu bewerkstelligen, es ist einfach und ef- fektiv.

Hier lernen Sie die Grundmethode. Sie erfahren, wie man Stress abbaut, Ängste auf- löst, negative Erinnerungen neutralisiert, Bezie- hungen verbessert, Nervosität verringert und Wohlbefinden herstellt. Schreibmaterial, Getränk QF Sa. Sie dienen über die Selbsterfahrung lediglich dem Kennenlernen der Me- thode und ermöglichen Hil- festellungen bei den inhaltlichen Themen und Fragestellungen. Das Internet bietet zahl- reiche faszinierende Angebote.

Ihnen fehlt aber oft noch die Kompetenz, Chancen und Risiken ih- rer Onlineaktivitäten richtig einzuschätzen. Das Projekt wird vom StMWi gefördert. Schillernd bunte Unterwassergärten und histori- sche Stätten von globaler Bedeutung erwarten Sie. Lassen Sie sich von atemberaubenden Bil- dern und eindrucksvollen Erzählungen für einen Abend in traumhafte Welten entführen, ohne da- bei die aktuelle politische Lage in diesem mehr- heitlich katholischen Land Asiens auszublenden. Von den kargen Gebirgen des Velebit und den Schluchten des Biokovo über die faszinieren- de Inselwelt der Kornaten locken weite Panora- mablicke.

In Krka und an den Plitwicer Seen fin- det man eine fantastische Wasserwelt. Manfred Münzner, Gabriele Münzner Gebühr: Wir schnü- ren öfter mal die Bergstiefel, um zur Rheinquelle, im Gran Paradiso oder im Oberengadin zu wan- dern. Ein kurzer Abstecher führt uns an die italie- nische Riviera, bevor wir in das liebliche Weinan- baugebiet des Piemont weiterreisen. Natürlich ge- hört auch ein Stadtbummel in Turin, der Haupt- stadt des Piemont, dazu. Nur von seinem eigenen Land hatte er bisher kaum etwas gesehen.

Dies sollte sich mit seiner Radreise durch alle 16 Bundesländer Deutschlands ändern: Müllers Blumerei, Ha- fenmühlweg 22 jeder zweite Termin! Um uns und unsere Umwelt zu schützen und Ressourcen zu schonen, müssen wir unseren Müll reduzieren. Doch wie entkommen wir dem Wegwerf- und Plastikwahnsinn? Aber auch defekte Möbel lassen sich schnell und güns- tig reparieren, genauso wie viele andere Alltags- gegenstände. Jeder erhält nach bestandener Prüfung eine offizielle Lizenz - auch Drohnenführerschein genannt.

Sie können sich die Inhalte mittels Selbststudiums und anhand unserer Unterlagen und des Droh- nenquiz aneignen. Jeder erhält nach bestandener Prüfung eine offizielle Lizenz - auch Drohnenfüh- rerschein genannt. Für ausführliche Schulung gibt es das Angebot QF In Kooperation mit dem Ev. Es werden abend- ländische, jüdisch-christliche, muslimische oder auch asiatische Werte beschworen. Doch selten ist klar, was sich dahinter verbirgt. Was sind Wer- te, wie entstehen sie und woher kommen sie?

Brauchen wir in einer offenen und demokrati- schen Gesellschaft überhaupt Werte oder vergif- ten sie den gesellschaftlichen Diskurs? Forum Annahof Wir leben in einer Gesellschaft, die von uns vollen Einsatz fordert.

Diese Maxime haben wir verinner- licht. Je mehr wir tun, desto gelungener erscheint uns das Leben. Diese Einstellung macht selbst vor der Freizeit nicht mehr halt. Die entscheidende Frage ist nur, steigern wir dadurch tatsächlich un- sere Lebensqualität? In der Geschichte der Menschheit hat sich gezeigt: Ein Resonanzraum, in dem etwas Besonderes entstehen kann, aber nicht muss. Forum Annahof, Annahof 4 Leitung: Das Streben nach Lust und Macht ist zweitrangig.

Sinnerfahrungen sind Grundlage für ein gelingendes Leben. Wie wir Sinn erfahren und verwirklichen können, auch in schwierigen Zeiten, können wir von Viktor Frankl lernen.

Logotherapeutische Impulse fördern die Sinnwahrnehmung und die Horizonterweiterung. Im Brief von dem Lebensphilosophen Seneca fin- den sich Hinweise. Shklar Die verstorbene amerikanische Denkerin ist in der angelsächsischen Welt längst eine moderne Klassikerin der politischen Theorie. Diskussion über die zentralen Thesen ihres letzten Werkes: Er setzte sich für die Abschaffung der Ausbeutung und der Herrschaft des Men- schen über den Menschen ein.

Vorstellung der Kernpunkte seines Denkens und Gespräch darüber. Die Deutschen erhoff- ten sich Deutungsmuster, die sie auf Deutschland anwenden konnten. Die Begeisterung für den So- ziologen Didier Eribon hält an. Wer hat nicht das wunderbare und immer noch brandaktuelle Buch gelesen? Echte Gelassenheit hat viel mit der Haltung dem Leben gegenüber zu tun, das erkannten bereits die griechischen Philo- sophen.

In diese Haltung kann man sich durch ei- ne Schulung des Geistes einüben. Wie diese Geis- tesübung aussehen kann, das wollen wir in die- sen fünf Tagen anhand von philosophischen Im- pulsen und Yogaübungen etwas näher ansehen. Es gelten unsere Geschäftsbedingungen. Iris Hafner Platzzahl begrenzt - Mind. Juli Religion Anmeldung: Ottilien Die jeweiligen Schwerpunktthemen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsübersicht auf www. Pater Augustinus Pham, Dr. Studienrat, Buchautor ; Gebühr: Der geistige Hintergrund ihres politischen Enga- gements geht zurück auf eine Umwälzung der Theologie im Zusammenhang mit den Hoffnun- gen der sozialistischen Arbeiterbewegung vor dem Ersten Weltkrieg.

Der Vortrag wird diese theologiegeschichtlichen Strömungen mit Personen, Ideen und Taten skiz- zieren.

Sie sind von bleibender Aktualität. Klaus-Peter Lehmann Pfarrer i. Aber muss Politik ohne Moral deshalb stattfinden? Kann eine Person z. Wir ver- suchen, eine ethisch realistische Position zu ent- wickeln. Im Grunde ist es der ins Dunkle ver- kehrte, religiöse Urschrei. Um richtig fluchen zu können, muss man zudem katholisch sein, kann man oft hören.

Deshalb lohnt sich die Frage: Pater Guido Kreppold Kapuzinerpater Gebühr: Vielen ist das Buch Ester ein Rätsel, denn es scheint aus dem biblischen Rahmen zu fallen. Ester wurde als die schönste Frau Persiens ge- wählt und gewann die Gunst des mächtigen Kö- nigs Xerxes. Er regierte von - v. Mir scheint das Gastgeber-Verzeichnis überarbeitungsbedürftig; es sollte nicht dicker, sprich schwerer werden, aber hinsichtlich der Informationen deutlicher auf die Wandergäste bezogen sein.

Das Verzeichnis enthält bei weitem nicht alle Beherbergungsbetriebe am Weg; es beruht auf kostenpflichtigen Eintragungen und Selbstdarstellungen. Goar von der anderen Rheinseite dort ausführlich vertreten ist.

Was erwartet ein Wanderer von Hotels: Ein hilfreicher Service sind Möglichkeiten zum Trocknen von nasser Kleidung und insbesondere von nassen Schuhen, Leih-Pantoffel, um ins Restaurant zu gehen. Ansonsten sind Wanderer Menschen wie du und ich und genau so unterschiedlich. Ein heikles Thema ist die Ruhe in den Hotels. Dann ist es ein Schock, wenn nachts der Güterzug direkt neben dem Bett zu fahren schien.

Das war nicht Nachlässigkeit der Wirte, sondern ist ein schwieriges städtebauliches Erbe, weil im Jahrhundert die Bahnen unmittelbar an die historischen Stadtkernen vorbeigeführt wurden. Aber auch da sind in einzelnen Häusern mit baulichen Aufwendungen erstaunliche Ergebnisse erzielt worden. Als wir im Herbst unterwegs waren, sind wir von Rengsdorf bei Neuwied bis kurz vor die Loreley gewandert. Wir sind dann von St. Goarshausen mit der Bahn über Koblenz nach Neuwied zurückgefahren, haben den Bus bis Sayn benutzt und sind eine knappe Tagesetappe bis zu unserem Auto in Rengsdorf zurückgewandert.

Wir kennen nur das Neuwieder Becken und nördliches Mittelrheintal. Über die ganze Strecke kommt man noch durch weitere sehr unterschiedliche Landschaftstypen: Im mittleren Abschnitt geht es hoch und runter. Beim Abstieg hat man manchmal einen Ort praktisch in der Vogelperspektive vor sich. Dann kommt der Aufstieg, oft an einer Burg vorbei. Von dort wurde früher das Tal kontrolliert, bewacht und ggf. Die Burgen sind gebaute Machtgesten. Die Mautstelle auf dem Weg zum Meer auf einer französischen Autobahn sieht nicht so ästhetisch aus wie die Pfalz auf der Rheininsel bei Kaub, und heute geht Bedrohlichkeit eher von elektronischen Lesegeräten aus.

Die Schiffe lenken als erste den Blick auf sich. Sie gleiten ruhig allein über das Wasser oder sind locker zu kleinen Ketten oder enger zu Schub-Verbänden aneinandergefügt. Auch westfälische Klöster bemühten, sich in den Besitz von ein paar Weinbergen zu kommen. Auch da gibt es inzwischen Konkurrenz vom Mittelmeerraum oder der Südhalbkugel.

Der Weg ist nicht vorrangig auf Besichtigungen von historischen Bauwerken angelegt. Es gibt Objekte an der Strecke, die man einfach gesehen haben sollte. Das passen auch gut in die Etappenplanung.

Andere Burgen am Weg sind eher unzugänglich. Verkehrslärm dringt vom Talgrund herauf; meist sind es die Züge, manchmal auch von Gewerbebetrieben. Es gibt erstaunlich stille Nebentäler. Jede Möglichkeit von unbefestigten Wegeabschnitten wurde von den Wegemachern genutzt. Der Anteil an befestigten Strecken vernachlässigend minimal; also wirklich: Auch das gehört zur Landschafts- bzw. Hier wird sich erweisen, ob der Anspruch nachhaltig aufrecht erhalten bleibt.

T wild-malerisch von Lianen überwuchert. Auf der Hochebene geht der Weg an Feldern vorbei. Noch ein paar grundsätzliche Bemerkungen zur Wegemacherei. Natürlich wäre eine gründliche Überarbeitung des Rheinhöhenweges denkbar gewesen. Die Raum-Verhältnisse des Mittelrheintales sind faszinierend und schwierig. Durch technisch aufwendige Ortsumgehungen ist in letzter Zeit den Anwohnern geholfen worden. Wir waren angenehm überrascht, wie ruhig es in einem Hotel in Ehrenbreitstein direkt an der Bahnlinie war.

Doch anderswo sind soziale Erosionen in den kleinen historischen Zentren unübersehbar, sind die, die es sich leisten konnten, z. Für den Wanderer sind trotz schöner Wegeabschnitte die Bausünden der letzten Jahrzehnte unübersehbar: Wie kann man da gegensteuern? Das war letztlich ein Hilferuf. Das Mittelrheintal ist nun mal charakterisiert durch seine dicht im Talgrund zusammengedrängte Bebauung.

Geographisch gibt es nur wenige Vergleichsbeispiele, z. Der Weg und seine Popularisierung sollen dem Mittelrheingebiet Entwicklungsimpulse geben, vordergründig ein neues Image erzeugen und neue Besuchergruppen zuführen. Deshalb bei allem Lob trotzdem meine neugierigen Fragen: Wie nachhaltig war der regionale Erneuerungsimpuls im Sauerland durch den Rothaarsteig? Mit dem Zelt von Lenggries nach Urfeld am Walchensee. Es geht los — die schon lang ersehnte Tour von Lenggries nach Murnau.

Man merkt, dass Wanderer mit soviel Gepäck nicht zum Alltag der Backnanger gehören. Neugierige Blicke verfolgen jeden meiner Schritte. Als ich mit 5 Minuten Verspätung Stuttgart erreiche, wächst die Aufregung. Wie wird er wohl sein, der Steffen aus dem Internet, mit dem ich mich für diese Tour verabredet habe?

Werden wir uns gleich finden? Jedoch alle Sorgen sind umsonst. Das helle Orange von Steffens Rucksack leuchtet unübersehbar aus dem Menschengetümmel hervor. In jedem anderen Ort hätte man gefragt, wo das Problem liegt. Nicht aber in Stuttgarts Innenstadt.

Nur ein Lebensmittelgeschäft fehlt. Galeria Kaufhof hat noch zu, und so machen wir uns auf den Weg in Richtung Charlottenplatz, wo ich einen Schlecker kenne.

Und der absolute Wahnsinn, er hat auf! Später, im Zug, bemerkt Steffen plötzlich einen Fleck an seinem Rucksack. Schnell wird klar, dass die Thermoskanne dem Druck der Apfelschorle nicht stand hält.

So trinken wir etwas von der Schorle ab, um so ein weiteres Auslaufen zu verhindern. In Ulm dann angekommen, möchte ich am Automaten das Bayernticket kaufen, um so weiter fahren zu können.

Doch was bietet mir der blöde Automat an? Da steht man nur wenige Meter von der bayrischen Grenze an einem Automaten und möchte einen Fahrschein kaufen, und dies ist nicht möglich. Also kaufen wir am Schalter das Ticket, was uns letztendlich zwei Euro mehr kostet. Über Augsburg geht es nun weiter nach München. Unterwegs fahren wir an einem interessanten und auch lustigen Bahnsteig vorbei.

Dieser wird gerade von zwei Männern mit Rasenmähern gemäht. Komischerweise regnet es jedoch noch nicht. Die Luft scheint noch zu trocken zu sein. Dort fällt mir ein, dass wir vergessen haben, Gewürze einzukaufen.

In einem gegenüberliegenden Schlecker werden wir jedoch nicht fündig. Aber wenige Meter hinter der Isarbrücke treffen wir auf einen Edeka, wo wir uns noch Salz und Pfeffer holen. Nun kann es endlich losgehen! Könnte es zumindest, wenn da ein Weg wäre. Da ist jedoch keiner. Bei beiden sind Wege hoch zum Brauneck eingezeichnet. Jedoch können wir ihn nicht finden. Irgendwann reicht es uns, und wir nehmen den zweiten, wenigstens ausgeschilderten und vorhandenen Weg hoch zum Brauneck.

Leider entspricht dieser überhaupt nicht unserem Geschmack. Steil geht es eine Art Skipiste den Berg hoch. Immer weiter auf dem breiten und geschotterten Weg, bis wir plötzlich an einem Häuschen auf einen schmalen Pfad treffen, der links abgeht.

Auch hier keine Markierung. Trotzdem entscheiden wir uns für den Pfad, was sich auch als richtig herausstellt. Es bleibt uns also nichts anderes übrig, als wieder diesem zu folgen.

Nach etwa Metern entdecke ich plötzlich zwei schwarze Punkte auf einer nahegelegnen Almwiese. Bei näherem Betrachten stellen sich diese als Gämsen dar. Steffen entdeckt kurz darauf eine dritte Gämse oberhalb der Baumgrenze. Der Verkehr der Brauneckbahn wurde mittlerweile eingestellt, und es herrscht absolute Ruhe. Nur noch das Knirschen von Sand unter unseren Schuhen ist vernehmbar. Gut getarnt vor Blicken anderer. Wir haben gerade den Sturmkocher angeschmissen, als ein erneuter kurzer Schauer mit Schnee durchmischt herunterkommt.

Es wird bitterkalt, und wir wollen nur noch eins: Noch kurz abgespült, Zähne geputzt und rein in den warmen Schlafsack. Doch die unmittelbare Nähe zur Brauneckbahn zwingt uns zum Aufbrechen. So haben wir eine Stunde später wieder alles zusammen gepackt und machen uns auf den Weg hoch zum Gipfel.

Wenige Meter hinter unserem Schlafplatz verlassen wir endlich den Schotterweg und betreten einen schmalen Pfad, der uns unterhalb der Brauneckbahn nach oben bringt.

Ein breiter Schotterweg führt nun auf gleich bleibender Höhe in Richtung Westen. Ich habe gerade den Kocher wieder weggepackt, als wir von unten Motorengeräusche vernehmen. Was könnte das sein? Ein Lkw kommt langsam den Berg hoch gekrochen, um wenige Minuten später an unserem Platz vorbei zufahren. Es geht nun stets am Hang an wunderschönen Bergblumen vorbei.

Immer wieder sind Enziane und Trollblumen der Bestandteil der Wiesen links und rechts. Nachdem der Pfad einen kleinen Wald durchquert hat, geht es nun im Schatten einer Felswand steil nach unten. Die Wegbeschaffenheit wird immer schlechter, und am Schluss hat man das Gefühl, sich auf einem von Gämsen getrampelten Pfad zu bewegen. Hinter der Stiealm geht es erst mal wieder einen breiten Schotterweg nach oben. Dieser endet jedoch bei der Bergstation eines kleinen Skiliftes. Von nun an geht es nur noch auf einem kleinen felsigen Pfad unterhalb des Latschenkopfes entlang.

So sehen wir auch eine halbe Stunde später dementsprechend aus, als wir den Grat der Achselköpfe erreichen. Bis zu den Knien hoch sind wir voll gespritzt.

Erst hier bemerken wir, dass wir irgendwo den ursprünglichen Weg verpasst haben, denn von rechts kommt der eigentliche Weg vom Latschenkopf runter. Anstatt über den Latschenkopf zu gehen, sind wir unterhalb an ihm vorbeigegangen. Dass die Wegführung auf der gesamten Strecke als eher miserabel einzustufen ist, stellte sich erst am Ende der Tour heraus.

Wir haben nun die Qual der Wahl. Entweder wieder steil ins Tal und auf der anderen Seite wieder hoch oder aber über den Grat der Achselköpfe rüber zur Benediktenwand. Ein Schild weist jedoch darauf hin, dass die zweite Variante nur für Geübte geeignet ist. Anfangs noch bis zu drei Meter breit, wird der Grat immer schmäler.

Gelegentlich gibt es direkt links und rechts des Weges senkrechte Felsabbrüche. Immer wieder müssen Passagen des Weges erklettert werden. Und immer wieder geht es hoch und runter. Stahlseile und einmal eine Leiter erleichtern das Fortkommen. Zwischendurch sind auch einige Altschneefelder zu durchqueren. Gegen 12 Uhr haben wir den Grat hinter uns und sind froh diesen Weg gegangen zu sein und nicht den anderen. Nur wenige Minuten später geht es links den Ostaufstieg zur Benediktenwand hoch.

Der Anfang dieses Weges hat es in sich. Steil im Felsen geht es mit Hilfe von Stahlseilen den Berg hoch. Höchste Aufmerksamkeit ist hier lebensnotwendig. Ein falscher Schritt und man stürzt ab. Hier machen wir erstmal wieder eine Pause und erholen uns von dem Aufstieg. Gerade als wir wieder aufbrechen, kommt eine kleine Gruppe ältere Leute hinter uns den Berg hoch. Vor diesen laufen wir nun auf einer Art Hochebene in Richtung Gipfel. Bald ist sich auch schon das Gipfelkreuz zu erkennen, das wir um 13 Uhr erreichen.

Ingesamt ist sehr wenig auf dem Gipfel los, was natürlich auch an dem Werktag liegen kann. Beim Abstieg auf der Westseite der Benediktenwand wird uns klar, dass unsere Wasservorräte nicht mehr reichen werden. Links geht es weiter zum Walchensee, rechts zur Tutzinger Hütte. Nach einem Blick auf die Karte wird uns klar, dass wir bis hier wieder zurück wandern müssen.

Kurz vor der Hütte jedoch müssen wir über ca. Unten bitte ich den Hüttenwirt, unsere Flaschen wieder aufzufüllen. Drei Liter Quellwasser bekommen wir umsonst, die drei Liter Apfelschorle dagegen entsprechen mit ihren 16 Euro Hüttenpreisen. Gut gestärkt machen wir uns eine Stunde später wieder auf den Weg. Zuerst müssen wir jedoch das blöde Geröllfeld durchqueren. Endlich erreichen wir wieder die Abzweigung zum Walchensee, und die Tour kann weiter gehen. Es geht nun steil in Serpentinen den Berg runter.

Unten angekommen kann man bei einem Blick nach oben gar nicht glauben, dass es an einem solchen Steilhang überhaupt einen Weg gibt. Wir befinden uns nun in einem dichten Buchenwald auf einer Art Passhöhe. Links geht es den Berg runter, rechts geht es den Berg runter. Nach links ist Jachenau ausgeschildert und darüber ein abgefallenes Schild mit dem Namen Kochel am See. Genau damit fängt das ganze Unheil an. Jachenau und Kochel am See liegen nämlich in entgegen gesetzter Richtung. Da bei dem Weg nach rechts das Schild fehlt, aber erkennbar ist, dass sich dort mal ein Schild befand, gehe ich davon aus, dass jemand das Schild Kochel am See auf der falschen Seite abgelegt hat.

So gehen wir statt links nach rechts den Berg runter. Die ganze Zeit über leitet uns eine rote Wegmarkierung. Nach m auf diesem Weg werde ich erstmals stutzig. Im Hintergrund ist die gesamte Breite der Benediktenwand erkennbar. Die dürften wir jedoch gar nicht mehr sehen, wenn wir nach Westen gingen. Also Kompass ausgepackt und kontrolliert. Denn statt nach Westen bewegen wir uns direkt nach Norden. Auf der Karte versuchen wir nun zu erkennen, wo wir uns eigentlich befinden. Nachdem wir in etwa unseren Standpunkt ermittelt haben, überlegen wir, was wir nun machen sollen.

Uns auf einem anderen Weg wieder nach Süden durchschlagen oder den ganzen Weg wieder zurückwanden? Wir entscheiden uns für die zweite, sicherste Variante — zurück auf die bewaldete Passhöhe. Dort angekommen, suchen wir erstmal nach einem Weg, der nach Westen führt. Da ist jedoch nichts. Nur die Route links runter nach Jachenau. Jachenau liegt jedoch auch nicht auf unserem Weg. Was anderes bleibt uns ja auch nicht übrig. Hier ist nun auch endlich wieder der Walchensee ausgeschildert, und die Richtung stimmt.

Rechts wächst nun lichter Fichtenwald. Der Boden voll mit Gräsern. Ein idealer Zeltplatz, finden wir. Doch leider finden das auch die Ameisen. Hinter jedem Baum ein Ameisenhügel. Hier bauen wir unser Zelt auf und kochen ganz in der Nähe unseren Reis. Leider lässt sich bei meinem Kocher die Flamme nur sehr schwer bis gar nicht regulieren, sodass unser Reis nicht köchelt, sondern kocht.

Dies machte sich dann auf die Festigkeit des Reises bemerkbar. Aber auch dieses Essen schmeckt ganz gut. Kaum ist die Sonne untergegangen, wird es wieder eiskalt. So verschwinden wir erneut sehr früh in unseren Schlafsäcken. Doch es ist so kalt, das keiner aufstehen will. So stelle ich den Wecker auf 6. Nee, lieber liegen bleiben. Kaum Wolken am Himmel. Hier kreuzen immer wieder Wasserfälle den Weg. Mittlerweile machen wir uns schon wieder Sorgen um Trinkwasser.

Aus diesem Grund sind wir auch sehr erfreut, als wir auf der Staffelalm einen Wasserhahn entdecken. Rucksack runter, Flaschen raus und abfüllen.

Doch Steffen hat gerade die erste Flasche halbvoll, da sind wir aufgrund der Färbung des vermeintlichen Trinkwassers mehr als skeptisch. Kann natürlich auch Kalk sein, aber lieber kein Risiko eingehen und wieder wegkippen. Doch schon das nächste Problem. Wo ist schon wieder der Weg? Ein ganzer Schilderwald, doch in die gezeigte Richtung kein Weg erkennbar. Zum Glück kommt in diesem Moment der Wirt der Hütte angelaufen und hilft uns weiter.

Der Weg fängt ganz wo anders weiter unten an. Das Schild zeigt mal wieder in die falsche Richtung. Auf die Frage wegen Trinkwasser meint der Wirt nur lachend: Also lassen wir das erstmal bleiben und machen uns auf den Weg zur Kochleralm.

Hier füllen wir nun unsere Flaschen ab. Nach einigen Kilometern in dichtem Laubwald erreichen wir ein Stück gerodeten Nadelwald. Hier machen wir erstmal Pause und trinken die Reste unserer Apfelschorle.

Mal wieder in Serpentinen geht es einen schmalen Pfad den Berg hoch. Durst macht sich bei mir wieder breit. Hier ist der Teufel los. Überall Wanderer und Spaziergänger. Denn da oben tummelt sich halb Walchensee. Es zieht allerdings von Westen her immer mehr zu. Weiter geht es erst noch sanft einen etwas felsigen und mit Wurzeln duchwachsenen Pfad den Berg runter. Nachdem ein weiterer Pfad vom Jochberg eingemündet ist, führt der Weg steil und in vielen Kehren den Berg runter.

Unterwegs treffen wir auf eine Quelle, an der wir eine letzte Flasche auffüllen. Auf diesem Abschnitt kommen uns Hunderte von Leuten entgegen. Mit Kindern, ohne Kinder, ältere Leute, junge Leute. Als von unten die Passtrasse zu hören ist, wissen wir, dass wir es bald geschafft haben.

Diesmal jedoch wieder für einen angenehmeren Preis. An einer Bushaltestelle schauen wir schon einmal nach der besten Verbindung nach Kochel. Steffen zieht seine Schuhe aus, um seine Füsse in den Walchensee zu halten, was ich ihm einige Minuten später nachmache. Ein vorbeikommender Hundebesitzer erkundigt sich ganz genau nach unserem Vorhaben. Will alles ganz genau wissen. Wenig später machen auch wir uns wieder auf den Weg. Hier vermute ich die einzige Chance auf einen ebenen Zeltplatz.

Aber ausgerechnet da steht plötzlich ein Mann im Wald rum. Was der da wohl macht? Auf jeden Fall beobachtet er ganz genau unser Vorgehen. Ich reagiere dementsprechend, ziehe meine Landkarte hervor und tue so, als ob ich einen Weg suchen würde. Da es noch zu früh ist und wir uns noch immer in der Nähe des unbekannten Mannes befinden, steigen wir weiter den Berg auf, immer auf der Suche nach Alternativplätzen.

Doch schnell wird klar, dass hier oben nichts zu finden ist. Deswegen bauen wir dort oben meinen Kocher auf und machen Tomatensuppe mit Reis. Während dieser Zeit hat es sich immer mehr zugezogen, und Wind kommt auf. Man merkt nun deutlich, dass das Wetter nicht mehr hält. Plötzlich wird es auch wieder kalt. In der Nacht wache ich dann von einsetzendem Regen auf.

Das Blätterdach über uns schützt uns jedoch noch ein wenig. Es regnet leicht, und es ist kalt. Doch es hilft alles nichts. Als wir aus dem Wald treten, hängt alles in dicken Wolken.

Aber es regnet gerade nicht. Also machen wir uns auf den Weg nach Urfeld zur Bushaltestelle. Ich meine dort eine überdachte Bushaltstelle gesehen zu haben. Als wir ankommen, zeigt sich jedoch, dass es eine Haltestelle ohne Dach ist. Dieser sagt mir jedoch, dass er mir nur das Bayernticket verkaufen kann. Das bringt mir jedoch nichts, da wir ja auch in Baden-Württemberg fahren werden. Ich möchte deshalb daraufhin zwei normale Tickets nach Kochel kaufen.

Der Fahrer meint jedoch, dass wir uns hinsetzten sollen, und nimmt uns daraufhin umsonst nach Kochel mit. Dort kaufe ich dann am Automaten das Wochenendticket, und wir fahren mit einer Regionalbahn nach Tutzing, wo wir auch sogleich Anschluss nach München haben. In München müssen wir uns aber mit einer längeren Wartezeit abfinden. Doch auch dies ist recht bald überstanden, und so sitzen wir anderthalb Stunden später im Zug nach Ulm sowie noch etwas später in dem nach Stuttgart.

Es war eine sehr schöne Tour. Wir sind zwar nicht so weit gekommen wie geplant, aber das ist ja auch egal. Es war sehr kalt, aber weitgehend trocken.

Die Beschilderung war allerdings wirklich miserabel. Entweder es fehlten ganze Schilder, oder sie zeigten in die falsche Richtung, oder aber sie waren unleserlich. Markus Mohr und Steffen. Die Eindrücke zu Goethes Faust stammen aus dem Harz. Aber auch Heine und Fontane haben früher den Harz bereist und zu seiner Berühmtheit beigetragen.

Auch wenn der Weg unspektakulär ist, wurde von den Wirten am Wege allgemein bestätigt, dass mehr Wanderer dadurch in den Harz gekommen sind.

Lob möchte ich zuerst dem Harzclub für die hervorragende Markierung des E 11 in Seesen erteilen. Von hier ist zu erkennen: Die sehr gute Markierung endet am Ortseingang von Goslar. Europa aus den Augen verloren. Die Richtung stimmt auch nicht, sodass ich wieder kehrt mache. Bei der ersten Wegegabelung finde ich keine Markierung. Ich nehme den ersten Weg rechts den Berg hoch, sehe eine einzige fremde Markierung und kehre wieder um.

Ich versuche mich am zweiten Weg weiter links und frage sicherheitshalber einen Spaziergänger nach dem E 6. Man sollte die Bevölkerung mit Europa nicht überfordern!! Ich frage, ob der Weg ins Okertal führt? Ja, dorthin könnte ich kommen. Ich folge einem waldreichen Flusstal aufwärts, quere am Talschluss und finde eine Hinweistafel, auf der neben Schulenberg auch die Romkerhalle auftaucht.

Jedenfalls bei der nächsten Hinweistafel ist keine Romkerhalle mehr verzeichnet. Als neues Ziel gebe ich vor: Über das Mulltal und den wiedergefundenen E 6 gelange ich zur Talsperre, wandere ein kleines Stück auf dem Uferweg, steige über das Lange Tal hoch zum Waldjugendheim Ahrensberg, leichter Abstieg ins Kalbetal, dem ich dann bis zum Torfhaus rotes Kreuz folge.

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten hier derzeit leider bescheiden. Bis auf den letzten Tag, an dem es ein paar Schauer gab, und einem kurzen Gewitter in Goslar, hatte ich nur strahlenden Sonnenschein; die Nebeltage am Brocken erscheinen mir etwas übertrieben! Den Mitgliedern des Netzwerks Weitwandern e. Ausgabe 20 - August Der Hunsrück — Terra incognita. Auf dem Ausoniusweg und dem Moselhöhenweg von Bingen nach Trier. Beatus ille, qui procul negotiis.

Schon lange hat es mir der Hunsrück angetan. Für eine Überquerung des Hunsrücks bietet sich der Ausoniusweg geradezu an. In beinahe gerader Linie geht es vom Rhein an die Mosel. Der Ausoniusweg hat das, was bei der Planung andere Weitwanderwege tunlichst vermieden wird: Breite und gerade Wirtschaftswege sind die Regel.

Für Erlebnisräume und Inszenierungen muss die Landschaft sorgen. Fürs sinnliche Erleben ist man selber zuständig. Bauwerke oder Naturwunder die man unbedingt gesehen haben muss, gibt es weit und breit auch nicht. Das Beste am Weg: Stunden- oder sogar tagelanges Wandern durch monotone Fichtenwaldkulturen fällt aus!

Für freie Sicht über die hügelige Hochebene ist also zu Genüge gesorgt. Es ist genau die Landschaft, die mir seit einiger Zeit zusagt. Beste Voraussetzungen für eine geruhsame und einsame Wanderung. Denn langsam kommt Bewegung in diese Wandergegend. Jahrhundert nach Christus den Rhein mit der römischen Kaiserresidenz in Trier. Weitwanderwege dieser Länge wecken in mir meist den sportlichen Ergeiz. Nach drei Tagen will ich unter dem Torbogen der Porta Nigra stehen, nehme ich mir vor.

Die Legionen Roms, die diesen Weg genutzt haben mögen, waren auch nicht auf einer Kaffeefahrt. Hinzu kommt, dass ich für das obige Motto nur drei Tage zur Verfügung habe. Wer ist schon frei von allen Verpflichtungen? Eine weitere Vorplanung ist nicht nötig.

Die Wanderkarten für das durchwanderte Gebiet stehen noch im Regal. Wandern kann so einfach sein. Die Nomenklatur der Deutschen Bahn soll einer verstehen. Leider ist der in Bingerbrück. Die B9 hat auch ihre Reize. Der römische Poet wird es mir nachsehen, wenn ich erst an der Drususbrücke auf den Weg treffe, der nach ihm benannt ist. Bis Weiler geht es über einen schmalen und schattigen Pfad.

Wollten die Macher, so weit es die heutigen Verhältnisse erlauben, den Weg an die Originalroute aus der Römerzeit halten? In den nächsten Tagen habe ich noch mehrmals die Gelegenheit darüber nachzudenken. Als Entschädigung gibt es von der Amalienhöhe zum ersten Mal einen weiten Blick in den Hunsrück und zurück in die Rheinebene.

Irgendwo hier kreuzt der Europäische Fernwanderweg E8 die Strecke. Eine Markierung oder ein Hinweisschild suche ich vergebens.

Auch der Ausoniusweg ist hier keiner Erwähnung wert, dafür der Sandweg. Dieser führt zu einer breiten Schneise mit nicht zu übersehenden Hochspannungsleitungen. Eine zeitlang begleitet mich das Knistern der Stromleitungen. Bei etwas anderer Wegführung, Alternativen gibt es, bliebe einem beides erspart. Beim Blick vom Ohligsberg m , dem höchsten Punkt dieser Wandertour, sind diese ketzerischen Gedanken hinfällig.

Es hat sich mal wieder gelohnt. Bei fast klarem Wetter kann ich bis ans Ende der bekannten Welt sehen. Die Gewissheit nun oben auf dem Hunsrückplateau zu sein, macht die Pause noch schöner. Das Tor steht offen und überdachte, frei zugängliche Gebäude, die Platz für eine Isomatte bieten, gibt es auch.

Punktabzug gibt es für die Büsche, die den Tennisplatz hier und da beleben. Nach 16 Kilometer schon Feierabend? So wird das nie was mit den drei Tagen. Also runter in den Ort und gemeinsam mit dem Europäischen Fernwanderweg E3 ein kleines Schild auf freiem Feld weist darauf hin nach Rheinböllen.

Hinter Rheinböllen wurde der Weg verlegt. Ich frage mich dann schon mal nach den Ursachen. Hat ein Waldbesitzer gemault? Bekommt der Jäger kein Wild mehr vor die Flinte? Ich bin nicht an dem materiellen Wert interessiert, sondern wüsste einfach nur gern, welches Baujahr und all die Einzelheiten.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe aus dem Nachlass meines Vaters folgende Uhr gefunden und würde gerne wissen was sie wert ist.

Leider hat sie weder einen Stempel noch eine Seriennummer oder ähnliches. Ich habe eine alte Uhr bekommen und ich kann die Porzellanstempel sowie Hersteller und Zeit nicht zu ordnen. Vielleicht können sie mir helfen auf dem 2.

Ich würde gerne den Wert wissen! Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne herausfinden aus welcher Zeit die Uhr meines Opas stammt und ob sie einen Wert hat. Vielleicht können Sie mir mit einer neutralen Einschätzung dabei helfen. Im Anhang befinden sich hierzu ein paar Bilder. Hallo, eine alte Bekannte hat mir diese Uhr zusammen mit viel Modeschmuck geschenkt.

Die Uhr lässt sich aufziehen aber funktioniert nicht mehr richtig. Herzlichen Dank im voraus, Clarissa. Hallo, Dies ist zwar keine Luxus-Uhr aber wahrscheinlich ziemlich alt. Ist sie etwas wert? Ich würde gerne etwas über die alte Uhr meiner Frau wissen. Sie hat sie von ihrem Opa und war wohl schon immer im Haus. Leider sind absolut gar keine Angaben auf der Uhr zu finden. Bin im Besitz einer alten Taschenuhr mit Schlüssel. Die Uhr ist funktionsfähig. Würde mich freuen ein paar Informationen zu erhalten.

Es könnte eine " Lancaster" sein. Wäre für jegliche Hilfe sehr dankbar! Hallo, ich habe von meiner Oma eine Wanduhr geerbt und möchte wissen was sie wert ist. Hallo schön guten Tag ich hätte da mal eine Frage und zwar ob Sie mir sagen können was diese Uhr an Wert hat und wo man die am besten verkaufen könnte.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen! Ich habe eine Hermle Messing Tischuhr, die aus 90ern stammt. Ihr damaliger Preis lag bei knapp DM. Ich möchte wissen was Sie heute noch wert ist, da ich leider dieses Modell nicht noch einmal im Netz finden konnte.

Könnten Sie mir den heutigen Wert mitteilen? Können Sie mir sagen was diese Uhr wert ist oder wohin ich mich wenden kann? Mit bestem Dank, Ch. Es handelt sich um eine funktionsfähige Artocs Taschenuhr.

Auf dem Zifferblatt steht noch 17 Rubis. Mich würde der Wert dieser Uhr interessieren! Hallo, würde gerne wissen wieviel diese Uhr wert ist. Hallo, ich habe folgende Uhr bei mir gefunden und wollte fragen wie viel sie ca. Hallo guten Tag Ich wollte fragen was dieser Uhr an Wert hat. Ich habe eine ältere Wanduhr der Fa. Imhof mit Knebel-Aufzug herumliegen, die nicht mehr richtig läuft. Ich habe so eine Art noch nie gesehen, schätze sie stammt aus Jahren? Reparatur überhaupt lohnen, oder weg damit ins Altmetall?

Kein emotionaler Bezug zu diesem Stück. Die Uhr hat ca. Zur besseren Beurteilung füge ich ein paar Fotos an. Was wäre diese Uhr wert aus dem Nachlass meines Opas.

Rahmen ums Uhrwerk Guten Tag, ich habe zwei Uhren im Nachlass meiner Oma gefunden und möchte gern mehr darüber erfahren. Herstellungsjahr, damaliger Kaufpreis und ungefährer Preis der heutigen Zeit. Bei Uhren funktionieren noch, zumindest laufen die Zeiger und es tickert in den Uhren nach dem Aufziehen. Hallo, ich würde gerne wissen, aus welcher Dekade diese Armbanduhr stammt. Auf dem Ziffernblatt steht Condor 17 Jewels und hinten drauf, dass sie vergoldet ist. Ist es eine hochwertige Uhr oder eher günstige Massenware?

Vielen Dank für Ihre Hilfe! Hallo, ich habe eine Uhr geerbt siehe Fotos im Anhang und würde gern den Wert ermitteln. Eine Hermle Tisch- oder Kaminuhr. Auf dem Uhrwerk steht 75 Ich kann diese Uhr leider nirgends online finden.

Für weitere Infos wäre ich sehr dankbar! Hallo Ich würde gerne wissen was eine "Bergmann " wert ist und wie man rausfindet ob das eine limitierte Uhr ist da es anscheinend von diesem Uhrenmodell eine Limitierung gab.

Im folgendem Link ist ein Bild und eine Erklärung für diese Uhr, nur dass meine nicht silbern ist sondern golden aussieht: Tillon Sury-le-comtal " , vielen Dank. Sehr geehrte Damen und Herren Ich habe eine Frage zu einer Uhr Wir haben sie gefunden und würden ganz gern wissen wollen, ob und was diese wert ist.

Sie funktioniert noch für meine Begriffe tadellos.

Ausstellung für "Alle-mal-malen-Mann" geplant

Es sei das vierttrockenste Jahr seit gewesen, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Closed On:

Überlastet, überfordert, zu lasch — was läuft schief bei den Gerichten? A woman is something with a smell.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/