Wer ist Birger Schäfermeier?

Gold glänzt wieder! – Kommt nun QE3 ?

Verwandte Beiträge.

Der DAX ist nun „planmäßig“ in Richtung der Punkte Marke marschiert. Ich erinnere an dieser Stelle auch noch einmal gerne an den Artikel vom, den Sie > hier. Die Bollinger Bänder werden in der Chartanalyse verwendet um Trendveränderungen zu ermitteln. Dabei werden drei Werte berechnet, die dabei helfen sollen die Trendveränderung sichtbar zu machen.

Erklärung Chart-Indikatoren

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand an den Märkten. Wählen Sie eine Region oder ein Land. Zusätzlich werden Ihnen bei ausgewählten Indizes auf der rechten Seite der Weltkarte die jeweiligen Gewinner und Verlierer zum Index angezeigt.

Eine überkaufte Marktsituation deutet auf eine baldige Abwärtskorrektur hin. Eine überverkaufte Marktsituation deutet auf steigende Kurse hin. Diese geben einen Hinweis darauf, ob in absehbarer Zeit ein Trendwechsel bevorsteht. Ein Aufwärtstrend ist demnach zu erkennen wenn mehrere Hochs aufeinander folgen. Umgekehrt ist ein Abwärtstrend zu erkennen, wenn mehrere Tiefs aufeinander folgen. Wird die Null-Linie von oben nach unten gekreuzt, so liegt ein Verkaufsignal vor.

Kreuzt der Indikator die Null-Linie von unten nach oben, so liegt ein Kaufsignal vor. Er sagt damit dasselbe aus wie das Momentum. Der Unterschied ist lediglich, dass statt der absoluten jeweils die relative Kursveränderung betrachtet wird. Die Interpretation ist sehr vielfältig möglich. In Trendphasen können Abweichungen Divergenzen zwischen Kursverlauf und Indikator auf einen nicht mehr intakten Trend hinweisen. Auch als Signalgeber wird der Indikator oft verwendet. Dabei wird in der einfachsten Form auf die Schnittpunkte mit der Null-Linie geachtet.

Schneidet der Indikator die Null-Linie von unten nach oben, ist das ein Kaufsignal - und in der anderen Richtung ein Verkaufssignal. Bei der Berechung wird das Volumen stetig aufsummiert. Liegt eine positive Kursveränderung vor, wird es addiert, bei gefallenen Kursen subtrahiert.

On Balance Volume ist damit ähnlich etwa zum Volume Price Trend, seine Schwäche ist dagegen aber, dass er dabei nicht die Stärke der Kursbewegung berücksichtigt. Bei der Interpretation wird dann während Trendphasen auf Divergenzen zum Verlauf des Kurses geachtet. Gibt es keinen Gleichlauf zwischen Kurs und Indikator, deutet das auf eine Verringerung des Trends und dann zukünftig gegebenenfalls auf eine Umkehr hin. Ein Kaufsignal liegt vor, wenn die Mittellinie 50 von unten nach oben geschnitten wird.

Ein Verkaufssignal liegt vor, wenn die Mitellinie von oben nach unten geschnitten wird. Zusätzlich zur Mittellinie bestehen noch erweiterte Kauf-und Verkaufssignale. Je zeitlich länger die Divergenz läuft, desto aussagekräftiger ist sie. Bei der Interpretation des Indikators wird während Trendphasen auf Divergenzen zwischen Kursverlauf und Indikator geachtet. Wenn im Abwärtstrend der Indikator nicht mehr wie der Kurs immer tiefere Tiefpunkte ausbildet eventuell sogar steigt , liegt eine bullische Divergenz vor, die auf ein Ende des Abwärtstrends hinweisen kann.

Wenn der Indikator dagegen im Aufwärtstrend den immer höheren Hochpunkten des Kurses nicht mehr folgt, liegt umgekehrt eine bearische Divergenz vor, die auf ein mögliches Ende des Aufwärtstrends hinweisen kann. In beiden Fällen gilt: Er ist ein schnell agierender gleitender Durchschnitt und er agiert schneller auf Marktbewegung, als ein gleitender Durchschnitt. Die Kombination der Indikatoren hilft Verzögerungen zwischen den Indikatoren und der Preisbewegung zu eliminieren. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass gerade und ungerade Perioden eine leicht unterschiedliche Berechnung verlangen.

Er stellt stellt Trendphasen durch den Steigungswinkel einer Linie dar und konzentriert sich mehr auf die Trendeffizienz als auf die zugrunde liegende Volatilität des Finanzinstruments. Unabhängig davon wurde unser Kursziel bei 6. Das Szenario eines wieder drehenden Marktes knapp unterhalb der so wichtigen Tage-Linie hat sich somit vorerst nicht bewahrheitet.

Die Nachrichtenlage bleibt einfach zu erdrückend und übermächtig um wieder einen normalen Markt zuzulassen. Letztlich entwickelt sich die Vertrauenskrise der Anleger damit immer mehr zur selbsterfüllenden Prophezeihung.

Auch wenn es nicht ungewöhnlich wäre dass wir in den nächsten Handelstagen eine entsprechende Gegenbewegung sehen, die alleine schon aus rein technischer Betrachtung deutlich überfällig ist, muss man nun sehr vorsichtig und deutlich skeptischer werden.

Nicht selten folgt auf einen Tag mit solch wasserfallartigen Verkäufen zwar zumindest eine kurzfristige Trendwende, eine Garantie für ein solches Szenario wird man aber in einem inzwischen von Angst regiertem Markt wohl nicht bekommen. Am Montag könnte es zunächst noch einmal sehr ungemütlich werden. Mit dem Unterschreiten der Tage-Linie befinden wir uns nun auch laut der allgemein gültigen Definition wieder in einem Bärenmarkt, der aus Sicht der Pessimisten nun gerade erst anfängt sich richtig zu entwickeln.

Die Politik ist offensichtlich inzwischen machtlos, oder nicht in der Lage die Bedrohung, die da auf uns alle zukommt, entsprechend ihrer möglichen und sehr dramatischen Auswirkungen für die Zukunft ganzer Generationen, zu erkennen oder dem entschlossen entgegen zu treten. Die Forderungen nach Eurobonds werden immer lauter, und auch hierzulande gibt es politische Kräfte die diesen Schritt befürworten.

Vorbei wäre es mit der letzten Möglichkeit eines Ausstiegs oder der Rückabwicklung dieser Währungsunion. Dann sitzen wir für alle Zeiten mit in einem Boot das aus allen Planken leckt, und würden — weltwirtschaftlich betrachtet — in absehbarer Zeit wohl auch zusammen unter gehen. Der Dax ist mit dem Kursrutsch vom Freitag in eine Trendbeschleunigung über gegangen, die sogar die untere Begrenzung des seit März gültigen Abwärtstrend ohne nennenswerte Gegenwehr durchschlagen hat.

Wie oben bereits beschrieben fiel dieser Kursbewegung auch die Tage-Linie zum Opfer, die sich bei 6. Das aus meiner Sicht wahrscheinlichste Szenario ist nun ein Test dieser Marke von unten. Auch dieser könnte im ersten Anlauf scheitern, möglicherweise aber beim Zweiten gelingen. Feststellungen über die Herkunft der Gelder haben wollte. Der Broker wurde übrigens in den vier Jahren zweimal gewechselt. Ich war natürlich erschrocken. Und habe bei Herrn Schäfermeier nachgefragt, was denn los sei.

Seine Ausführungen erschienen mir zum damaligen Zeitpunkt noch schlüssig, daher lag mein Fokus natürlich darauf den erlittenen Verlust wieder aufzuholen. Eine Information erhielt ich erst nachdem ich aktiv wurde, von Arete selbst wurde mir keine Warnung oder ein Report zugestellt. Mich plagen nun heftigere Zweifel an der propagierten Trendfolgestrategie mit striktem Money- und Risikomanagement, wie Sie dem Mailverkehr entnehmen können. Herr Schäfermeier versprach mir mehrfach Marktansichten und vor allem einen Tradingplan zu übermitteln.

Was aber nie erfolgte. Diesmal bekomme ich tatsächlich eine sehr ausführliche Analyse bzw. Stellungnahme von Herrn Schäfermeier. Daraus geht klar hervor, dass auf dem Konto wiederholt Hochs geshortet und diese Shorts auch entgegen dem Trend gehalten wurden. Der FDax verbietet sich jedenfalls bereits, benötigt der doch schon bei einem einzigen Kontrakt mehr Margin als überhaupt noch auf dem Konto ist. Welches aber nie übermittelt wurde.

Dass Herr Schäfermeier währenddessen munter Erfolge seines Tradingrooms postet, tragen natürlich auch nicht zur Vertrauensbildung bei. Ich bin jetzt, wie Sie wieder dem Mailverkehr entnehmen können, in die Offensive gegangen und habe diverse Vorschläge unterbreitet, wie man mir von Seiten von Arete Trading entgegen kommen könnte.

Was muss man sich darunter vorstellen, als Klient wussten Sie doch dass es keine Garantien gibt? Das war mir von Anfang an bewusst.

Das Konto sollte mit Fast ein ganzes Jahr seit der Unterzeichnung des Darlehensvertrags, und dann wurden auch nur Ich würde fast behaupten, das Gegenteil ist der Fall. Auf meine Mails von März weg wird nicht mehr reagiert.

Rechnet man das Darlehen dazu, wurden ja sogar mehr als die ursprünglichen Eine Klage ist in Vorbereitung. Nicht nur meiner Meinung nach sind der Arete Trading GmbH unter Birger Schäfermeier unter anderem folgende Punkte zur Last zu legen, wenngleich nicht alle juristisch relevant sind:. Müssen Sie sich nicht den Vorwurf gefallen lassen, zu lange zugesehen zu haben? Im Übrigen machen es sich die Herrn ja im Minusfall immer sehr einfach, den man verweist auf die mehrjährige Bilanz einer Vermögensverwaltung, sprich man sollte mehrere Jahre an Bord bleiben, da sich dies ja irgendwann einmal ändert.

Das ist auch der Grund, warum ich so lange gewartet habe, bis ich aktiver wurde. Mir geht es jetzt darum die Machenschaften dieser Klientele offen zu legen. Im Lauf all der Jahre sollten sich doch schon mehrere Geschädigte zu Wort gemeldet haben, warum ist das nicht so Ihrer Meinung nach? Von den meisten Anlegern die Geld verloren haben wird man nie etwas hören.

Und schon gar nicht möchte man dass Familie, Nachbarn oder Arbeitskollegen Zeugen dieser Schande werden. Oder Anleger wissen schlicht und einfach nicht, dass es sehr wohl Möglichkeiten gibt, vor allem im Falle von Vertragsverletzungen, um verlorenes Geld zu kämpfen.

Wir hoffen mit diesem Beitrag wieder etwas Licht in den Anbieterdschungel im Bereich Trading bringen zu können.

Entweder direkt indem Sie bei uns Tradingservices bewerten. Sollten Sie noch kein Mitglied oder bereits im Newsletter sein, tragen Sie sich jetzt ein um nichts mehr zu verpassen! Erfahre mehr über BrokerDeal. Nicht nur wir, sondern auch viele Leser brennen auf ein Update von Joachim. Da werden wir uns, falls wir überhaupt noch Glück haben, allerdings gedulden müssen. Im Juli hat sich ein weiterer ehemaliger Kunde der Vermögensverwaltung an uns gewendet mit seinem ausführlichen Bericht.

Lesen Sie seine Erfahrungen in Teil 2. Bereits mit 16 der Faszination Börse erlegen, wurde Trading neben dem Studium der Wirtschaftswissenschaften zu seiner Hauptbeschäftigung, seit ist er auch Redakteur und Trader bei GodmodeTrader. Swing- und News-Trading mit Aktien. Neben der täglichen spannenden Jagd an den Börsen kam die Idee zu einem neuen Brokervergleich, der nicht nur einen detaillierten Blick hinter die Kulissen erlaubt, sondern auch handfeste Vorteile für Mitglieder bringt.

Als Mitbegründer der Vergleichsplattform BrokerDeal. Er erklärt, worauf es bei der Brokerwahl ankommt, welcher Anbieter für welche Bedürfnisse Sinn macht, und auf welche Unterschiede man bei den Produkten und der Ausführungsqualität achten sollte.

Wenn eine Einigung erzielt wurde, beinhaltet das in der Regel auch eine vollständige Verschwiegenheitserklärung: In einem Video sprach Schäfermeyer zuletzt von Trollen, die ihn schlecht machen wollten.

Wäre wunderbar, wenn ihr den neuesten Stand aktualisieren könntet bzw. Hat sich irgend jemand schon einmal gefragt wie Herr Schäfermeier in die Branche eingestiegen ist? In der Terminmarktsparte dürfte es ebenfalls keinerlei Überlebenden gegeben haben.

Birger Schäfermeier ist sicher nicht so erfolgreich wie er sagt. Vor ungefähr einem Jahr hat er tradac. Zu Beginn mit beachtlichen Erfolg. Die Kunden konnten Live Trades beobachten und selber initiieren. Im Jahr hat sich das Blatt gewendet und grosse Verlustreihen sind eingetragen. Birger Schäfermeier hat dann kurzerhand den Service beendet. Dies hat er schon mehrmals getan, verschiedene Firmen gegürndet und mehrere Homepages lanciert.

Warum sollte er dies tun, wenn er nachhaltig Erfolg hat? Kommentar von einem Selfmade Millionär via normalen Aktieninvestitionen. Denn Trading ist Glücksspiel Zitat: Hätte er lieber mir die k gegeben. Ich hätte die mit Sicherheit nicht versenkt.

Und von mir hätte er monatlich auch ne Info bekommen was mit seinem Geld passiert. Schade um das viele Lehrgeld und den Ärger. Aber k hätte ich nicht mal in den ganzen Jahren verloren. Sprich Totalverlust Naja allen weiterhin gute Trading Erfolge. Gibt ja noch andere Coaches m. Kommt ja täglich neues Kapital von den Jüngern. Er würde niemals und schon gar nicht in einer Position soviel Geld riskieren das gibt sein Riskmanagement auch gar nicht her. Joachim hätte sicherlich auch gerne gehabt, dass dies nicht möglich sei.

Theorie und Praxis sind allerdings zwei Paar Schuhe. Hallo Michael, es wäre schön, wenn hier ein Zwischenstand berichtet werden könnte. Die Geschichte sorgt ja doch für Unruhe. Ich kann Jay nur bestätigen. Ich wäre sehr interessiert zu erfahren, wie der aktuelle Status ist. Es kann nicht sein, dass hier zwar die Flammen angefacht werden, aber letztlich kein Abschluss berichtet wird. Ich bin auf Grund des Artikels gegenüber Birger Schäfermeier sehr verhalten geworden.

Hier hakt es vermutlich eher bei Joachim G. Es bedarf keiner Details- die Unterliegen in solchen Verfahren der Schweigepflicht- aber in welche Richtung die Sache weiterläuft sollte schon irgendwie deklariert werden. Brokerdeal steckt hier letztlich auch ein bischen im Interessenkonflikt. Brokerdeal möchte auf der einen Seite aufklären, riskiert aber seinen Ruf, wenn sich das Ganze als Luftnummer erweisen sollte und letztlich arbeitet Brokerdeal mit Brokern zusammen, die wiederum mit Birger S.

Wer A sagt und dieses Portal nutzt, der sollte nun nach fast einem halben Jahr auch mal B sagen Vielen Dank für das rege Interesse. Ihr habt natürlich völlig Recht mit dem Wunsch nach einem aktuellen Zwischenstand.

Ich habe bei Joachim nachgehakt und bin zuversichtlich, rasch ein Update zu erhalten. Eigentlich wollte ich nur mal recherchieren, was der liebe Birger so macht! Alle anderen Erfolgsmesser sind lediglich Momentaufnahmen So ist halt der JOB!

Passende Knock-Outs zur Daimler Aktie

Was mich angeht kann ich nur bestätigen, dass mir die entsprechenden Kontoauszüge vorliegen. Die Linien darüber und darunter werden ermittelt, indem die Standardabweichung der Kurse der letzten 20 Tage zum gleitenden Durchschnitt berechnet wird und vom gleitenden Durchschnitt subtrahiert bzw.

Closed On:

Wenn man dann noch mit sich selbst im Einklang ist, lebt sich das Leben viel leichter und befreiter.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/