Hinweise zu ihrem Erfahrungsbericht.

Was die Stands fordert

Deka-BasisAnlage.

Der Darlehensbetrag wird nun umgehend auf Ihr Sparkassenkonto einbezahlt. Geringerer Zinssatz sichert längere Höchster Kaufpreis basierend auf Ihren. Der repräsentative Zinssatz des Autokredits sank von 4,49 % auf 3,99 für viele Anleger noch immer an höchster Stelle ich mein sparkassenkonto.

klasse= "h1">Ihre Vorzüge auf einen Blick

Doch momentan muss man d den Tan-Verfahren wechseln, leider geht keinen Weg daran vorbei. Ich fände es besser, wenn man doch selber entscheiden könnte, doch man wird praktisch dazu gezwungen, sonst kann man das Konto nicht mehr nutzen. Zu meinem Glück ging es aber einfacher als ich erst gedacht habe.

Es gibt zwei Verfahren, die man nutzen kann. Bei dem ChipTan Verfahren bekommt man einen Tan Generator, dieser kostet etwas Geld, aber ist überschaubar, der Preis liegt unter 10 Euro, also jeder kann es sich leisten.

Man kann sogar eigenes Gerät verwenden, also wenn man schon vorher einen von einer anderen Bank hatte. Wechselt man also die Bank, kann man diese mitnehmen. Ich verwende aber einen Tan Generator, weil ich schon einen bei einer anderen Bank erworben habe. Und ich finde generell die Verwendung eines solchen Generators deutlich sicherer. Die Benutzung ist ziemlich unkompliziert, die Kate reinstecken und bei der Überweisung die angezeigte Pin eingeben.

Leider gibt es keine Filialen in der Nähe. Nach versuchter Änderung Überweisungslimit eines Kontos wird Zugang ohne weitere Begründung gesperrt. Die verlangte Kontaktnahme unter Nr. Die DKB war mal gut, ist aber nun unterirdisch. Ein Wechsel steht an. Habe für mein Auslandsjahr ein Konto inkl. Kreditkarte bei der DKB eröffnet. Abschluss funktionierte online einwandfrei und auch die Unterlagen wurden mir zügig zugesendet.

Lediglich ein Schreiben war nicht gekommen, welches aber nach einem Anruf direkt 1 Tag zugesendet wurde. Nachdem ich keine geringe Summe auf das Konto überwiesen und meine Anmeldedaten inkl.

Passwort personifziert hatte, konnte ich mich nicht mehr ins Online-Banking einloggen. Zusendung eines neuen Passwortes ging fix, jedoch auch dieses nicht gültig. Telefonische Erreichbarkeit gleich null. Konto habe ich direkt über meine Hausbank wieder gekündigt. Das Internet-Banking ist technologisch von der Darbietung und Funktionalität ein schlechter Scherz und fällt weit hinter den marktüblichen Standard zurück.

Daran wird auch die angekündigte Funktionalität mit ApplePay nichts ändern. Es gibt für das TAN-Management eine separate App, sodass ich nicht alles bequem und sicher über eine einzige App abwickeln kann - wo gibt es denn bitte sowas noch??

Um sich dann im Web so anzumelden, dass man auch diese DKB-TAN-Funktion einsehen und verändern kann, muss man sich mit anderen Daten anmelden, als wenn man sich normal ins Konto einwählen will. Diesem Umstand habe ich es zu verdanken dass ich durch erneute fehlerhafte Eingabe dieser Daten vor einem gesperrten Konto stehe ja klar, ich hätte es ja auch korrekt eingeben können - aber nein, warum werde ich überhaupt in diese Situation gebracht, dass ich so etwas verwechseln kann?!

Dann versuche ich eben zum x-ten mal die Hotline zu erreichen, da ich die Sperrung online nicht aufheben kann. Ich heute mir jedes mal über eine Minute die Bandansage an, gebe meinen Anrufgrund an, warte und dann wird einfach aufgelegt mit dem Hinweis, dass aktuell zu viele Menschen anrufen. Ich soll es doch später nochmal probieren. Wo sind wir denn hier??? N26 und Revolut macht diese Art der Dienstleistung in spätestens 3 Jahren platt. Unmöglich für eine Bank, dass nie jemand telefonisch erreichbar ist und wichtige Anfragen Kartensperrung erst nach Tagen beantwortet werden.

Ich bin seit mehreren Jahren Kunde und der Service falls überhaupt vorhanden wird immer schlechter. Überziehungslimit wurde vor ca. Zufälligerweise habe ich das vor einer Auslandsreise gemerkt. Die Bank darf natürlich über die Konditionen frei entscheiden.

Ich als Kunde erwarte, dass ich über die Änderungen informiert werde Wenn nicht vorzeitig, dann wenigstens nachträglich. Bei dieser Bank ist mir mittlerweile alles klar Einfach nur noch katastrophal.

Weder telefonisch erreichbar noch Antworten auf meine zahlreichen Email. Geld erst mal weg. Nicht zu fassen, dass man da ohne Rechtsbeistand niemanden zu greifen bekommt. Ich kann nur dringend vor dieser Bank warnen, denn die Probleme häufen sich immer weiter und verschärfen sich zudem auch noch. Bank hat mir eine neue Karte zugeschickt da meine alte abgelaufen ist. Allerdings habe ich nie eine PIN erhalten. Ich dachte ich wäre der einzige mit dem Problem der telefonischen Erreichbarkeit oder Anfragen per email mit keinerlei Antworte seitens der Bank.

Mein Konto kann ich seit drei Wochen nicht mehr einsehen, keinerlei Möglichkeit mit neuen Passwörtern einzuloggen - telefonisch unmöglich irgendjemand zu erreichen. Selbst bei dringenden Problemen wird man entweder direkt oder nach 30 Minuten willkürlich aus der Leitung gekickt. Das ist ein schlechter Witz und dort fühle ich mich alles andere als gut aufgehoben. Das Konto wird von mir schnellstmöglich wieder gekündigt.

Bin seit vielen Jahren Kunde erwäge aber jetzt auch einen Wechsel. Überweisen kann ich auch nicht mehr ohne TAN's. Bin gespannt, ob jemand auf meine Mail antwortet Aktuell ist mein Konto gesperrt. Vier Versuche sind bis jetzt gescheitert, um das Konto bei der Hotline zu entsperren. Zwei Monate DKB reichen mir.

Schnell weg von dieser Bank. Telefonisch keine Chance jemanden zu erreichen. Habe bereits mehrfach versucht das Limit anzupassen, Es funktioniert nicht. Der Bankautomat möchte mir sogar nur max. Was nutzt eine gebührenfreie Bargeldabhebung Weltweit, wenn man kein Geld bekommt. Versuche es gerade schriftlich. Jetzt wünscht man die Offenlegung aller Geschäftsvorgänge. Das wird nicht passieren. Ich denke, es wird Zeit für einen Bankenwechsel. Anfangs konnte man auch gut telefonisch jemanden erreichen.

Doch mittlerweile ist das Geschichte. Erst ewige Warteschleife und dann die Ansage "rufen Sie später noch einmal an. Alles andere funktioniert tadellos, aber jetzt wurde mir schon zum zweiten Mal ein Account gesperrt und ich soll anrufen, erreiche aber niemanden. Zum Glück habe ich für die Push-Tan noch einen anderen Account, sonst wäre das richtig fatal.

Ihr habt schon keine Filialen, seid eine reine Onlinebank, dann MUSS man aber auch einen entsprechenden Telefonservice anbieten, sonst ist man ganz schnell weg vom Fenster. Das können andere Banken besser! Die DKB hat ein Problem. Ich frage mich, wie es dazu kommen konnte? Fakt ist, die Bank ist kaum zu erreichen und lässt die Kunden mit ihrem Problemen allein. Ich habe die Berichte lange verfolgt und hatte privat bis vor einer Woche ca.

Damit habe ich vor allem Fonds und Aktien gekauft und auch wieder verkauft. Die Ordergebühren sind niedrig und die Leistungen beim Girokonto sind überragend gut. Apple Pay ist für angekündigt. Bis vor einer Woche hat auch das Banking gut funktioniert. Doch immer mehr beschlich mich ein schlechtes Gefühl, Die vielen Berichte der Kunden sprechen eine deutliche Sprache.

Also habe ich meine Fonds verkauft und das Geld abgezogen. Mein Vertrauen ist weg. Kann das die DKB gewollt haben? Irgendetwas läuft da grundlegend schief. Ich hoffe, die Bank bekommt die Kurve - doch ich bin erstmal weg.

Noch ein Fakt, der mich bestärkt hat. Im Onlinebanking konnte ich das alles problemlos umstellen und musste anschliessen mit einer iTAN den Vorgang legitimieren. Dann war der Account zu und ich werde jetzt aufgefordert, mich bei der Hotline zu melden. Das werde ich nicht machen bzw. DKB ist für mich erstmal Geschichte, bin privat mit dem N26 sehr zufrieden. Wir haben Probleme bei Hotline und Support und technisch z.

Es tut uns leid - wir arbeiten daran - leider Fehlanzeige - wirklich ganz mies. Die schlechten Erfahrungen haben sich gehäuft und so bin ich dann mal gleich weg. Zuletzt konnte ich auf mein Konto nicht mehr zugreifen, bis ein Doppel der TAN-Liste geschickt wurde, was aus persönlichen Gründen notwendig war. Die dichte der Geldautomaten lies ja schon immer zu wünschen übrig, aber nun ist auch noch der Service so schlecht geworden, dass ich gerne verzichten kann.

Jahrelang super jetzt Katastrophe!!! Konto wurde während der Nutzung der App einfach gesperrt, danach keine Chance, die Hotline zu erreichen. Ich kann die Meinung vieler anderer bestätigen: Jahrelang eine Top-Bank mit hervorragendem Support; derzeit untragbar und absolut nicht zu empfehlen Ich war jahrelang sehr zufrieden mit der DKB.

Dann wollte ich eine Umstellung auf Verified für Visa - um im Internet mit der Kreditkarte zahlen zu können. Dafür musste auf Tan2Go aufs Handy umgestellt werden. Ich habe seit mehr als 1 Monat keinen Zugriff auf mein Geld, kann in das Konto einsehen aber keinerlei Überweisungen tätigen. Ich kann nichts bezahlen???!!! Da sind immer viele, viele Anrufe. Zu einer normalen Bank kann ich hingehen wenn ich mal echt ein Problem hab. Ich bin kein Freund alteingesessnere Kreditinstitute, aber das hier Wir haben uns nun entschlossen zu einer anderen Bank zu wechseln.

Lieber bezahle ich ein paar Euro und habe einen persönlichen Ansprechpartner. Kundenservice wörtlich betrachtet, Service, konnte ich nicht feststellen. Mussten zur Schlichtungsstelle um einen Sachverhalt zu klären. Preiswerte Bank, mehr nicht!!!! Telefonisch niemand erreichbar wegen "ungewöhnlich hohen Anrufaufkommens". Letzteres hängt ja wohl mit dem Verhältnis von Anrufern zu Servicemitarbeitern zusammen - letztere scheinen geschrumpft zu sein.

Wenn mein Konto nicht bald geklärt ist, bin ich bei euch Kundin gewesen - und tschüss! Vor ein paar Wochen habe ich angeblich falsches Kennwort eingegeben. Um kurz zu bleiben - es war dann sehr mühsam mein Onlinebanking wieder zu aktivieren.

Schwer erreichbare und überforderte Hotline. Mehrere PINs per Post bekommen, die nicht funktionierten. Online war es auch nicht möglich die Onlinebanking zu aktivieren Mir wurde stets unterstellt, dass ich falsche PINs eingebe. Was aber nicht so war Ich konnte mehrere Wochen das Geld nicht überweisen z. Ich frage mich aber - was hätte ich gemacht, wenn auch die Karte dazu noch auch aus irgendeinem Grund nicht funktionierte??? Und allgemein - man kann sich nicht voll auf ein "Direkt-Bank" verlasen.

Das ist ab jetzt für mich nur eine Ergänzung. Ja - die "richtigen" Banken vor Ort kosten ca. Wollte eine neue Handynummer einpflegen und wurde im Formular dazu nach meiner Steuernummer gefragt. Dabei ist mir ein Zahlendreher passiert und ich habe auf weiter gedrückt. Sofort wurde mein online Konto gesperrt. Nun warte ich schon 4 Tage auf die Entsperrung und der Kundendienst ist weder telefonisch noch per E-Mail zu kontaktieren. Der Kundenservice stellt sich einfach tot.

Vertrauenserweckend ist das nicht. Mit dieser Erfahrung, rate ich jedem ab sich ein Konto bei dieser Bank zuzulegen. Ein unverschämter und grottenschlechter Service.

Ich schreibe eine Rezession, da mir diese Bank keine andere Möglichkeit bietet. Ich versuche seit Tagen vergeblich die 24h Hotline zu erreichen, und das immer wieder. Es geht keiner ran, was für Service!!! Ich schreibe Mails, es kommt keine Antwort. Und diese Bank soll bei Tests mit "Sehr gut" abgeschnitten haben??? Nein, ich werde diese Bank meiden, und ich einige Leute die das genauso sehen.

So ein schlechten Kunden-Service habe noch nie erlebt. Solange man kein Problem hat ist alles gut und unkompliziert. Nun versuche ich aber seit 3 Tagen den Support erfolglos zu erreichen. Von wegen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche erreichbar. Erst muss man sich durch den elend langen Telefonroboter quälen Hallo ! Alternativ kann man seine Handynummer angeben und man "wird innerhalb der nächsten Stunde zurück gerufen".

Drei mal gemacht, nicht einmal passiert. Per Mail bisher auch noch keine Antwort erhalten. Seit Oktober ist die DKB aber offenbar völlig dysfunktional. Ich wollte eine Ersatz-Visa-Karte beantragen wegen Betrugsverdacht , was über das Online-Formular auch sofort möglich war. Telefonisch kam ich nie durch die Hotline durch, und nach zwei Wochen!

Die neue Karte wurde sicherheitshalber auch gesperrt, der ganze Prozess ging von vorne los. Antwort vom Kundenservice eMail , ich sollte die Karte besser erneut sperren Einer Bank ohne Filialen, mit kaum zu erreichendem Kundenservice und einer Unfähigkeit, Briefe zu verschicken, sollte man sein Geld besser nicht anvertrauen.

Ganz kurz, ich wollte Daraufhin habe ich auf allen angebotenen Kanälen den Kontakt gesucht. Seit 7 Tagen null Reaktion. Daher habe ich nun Beschwerde bei der Bafin eingereicht. Wenn das nichts hilft, werde ich wohl den Rechtsweg einschlagen müssen. Spannende Frage, wie bekomme ich nun Geld und Depot woanders hin?

Könnte ja auch schief gehen. Ich hoffe, das hilft allen! Ich bin nun schon seit 8 Jahren Kundin der DKB und war bisher immer so zufrieden, dass ich sie mehrfach weiterempfohlen habe. Umso enttäuschter bin ich jetzt, dass die telefonische Erreichbarkeit nicht mehr gewährleistet ist. Nachdem man sich 3 Minuten lang anhören darf, was die DKB alles kann und was man nicht alles online erledigen kann, sind leider alle Mitarbeiter in einem Gespräch und es wird einfach aufgelegt, man solle es zu einem anderen Zeitpunkt versuchen.

Es gibt keine Warteschleife. Ich habe es geduldig an mehreren Tagen versucht, zu unterschiedlichsten Uhrzeiten, sogar nachts! Für eine Onlinebank ohne Filialen untragbar. Für mich ist es unverständlich wie sich der Service so wandeln kann. Zu diesem Zeitpunkt kann ich diese Bank nicht weiterempfehlen, vor einem Jahr sah das noch anders aus.

Doch aufgrund der missglückten digitalen Transformation und des katastrophalen Krisenmanagements ist diese Bank seit August d. Ich kann nur sagen: Lasst die Finger davon!! Kundenservice wenn man ihn nach Endlosschleifen mal ans Telefon bekommt hat keine Lösung. Auf E-Mails wird erst gar nicht geantwortet. Start -Pin per Post nie erhalten, mehrfach angefordert doch nichts. Und keiner kann helfen?! Das gleiche Problem scheinen andere Kunden auch zu haben, wohl ausgelöst durch eine Systemumstellung im Sommer.

Es gibt keine offiziellen Infos dazu, Kontakt ist nicht möglich und der Service absolut überlastet. Ich werde auf jeden Fall in Kürze bei einer anderen Bank sein. Hoffentlich dann auch mit meinem Guthaben, das kann ich selber nicht transferieren, da ich ja kein Zugriff auf mein Konto habe!!! Riesen Hals und absolut kein Verständnis für diese Situation. Zehn Jahre Kundin gewesen und nun nichts wie weg! Einmal noch damit Zugriff auf die Kontoseite gehabt, danach unmöglich: Neues Passwort wurde trotz richtig beantworteter Kontrollfrage nicht zugeschickt, stattdessen Hinweis, bitte anzurufen.

Bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt Keine Möglichkeit der Kontaktaufnahme, um das Problem zu lösen. Auf die erste Mail, die ich schickte, bekam ich noch eine automatisierte Eingangsbestätigung, auf die zweite Mail eine Woche später nicht mal mehr das. Letzter Kontaktversuch per Einschreiben heute, bevor ich einen Anwalt einschalte. Kontoführung ok, Support unterirdisch.

Bei der Hotline wird immer wieder gesagt, dass alle Mitarbeiter im Gespräch seien und man später anrufen soll. Das Problem ist nicht neu, heute allerdings seit 5 Stunden kein Kundenservice erreichbar.

Ich suche mir eine neue bank. Es ist nicht nur kostenlos, sondern auch supportlos. Die Bedienung ist kafkaesk kompliziert. Das habe ich ehrlich gesagt befürchtet. Ich erwäge deswegen, wieder zu wechseln. Die paar Euro für die Sparkasse sind es mir wert: Ich habe vor ca.

Zuhause nutze ich chiptan und unterwegs habe ich die App. Die Installation der App war erst etwas ungewohnt, aber es gab ja eine Anleitung, die einen dadurch führt. Beste Idee vom Kumpel , die Bank zu wechseln. Vorher war ich bei der Sparkasse und hatte ständig Gebühren wenn ich unterwegs war. Als ich dann mal nachrechnete, das ich im Jahr bei der Sparkasse so viel an Gebühren zahle, das es schon ein em Wochenlohn nahe kommt, und ein befreundeter Pilot mir den Tip mit der DKB gab, wechselte ich.

Auf meine beiden Mails wurde nach nicht einmal einen Tag jeweils geantwortet und der Kundendienst war auch sehr nett habe meine Kreditkarte in China verloren. Natürlich musste ich meinen Ausweis vorzeigen Ich meine mal ganz ehrlich!!! Welche Bank bietet diesen Service schon an????? Und ist dann auch noch Kostenlos????? Ich reise momentan in Latein Amerika. Ich habe meine Kreditkarte gesperrt und brauche verzweifelt eine Neue.

Ich habe 20 mal versucht die DKB zu erreichen und ausser ein Mal kommt immer die Durchsage wortwörtlich "Aufgrund eines hohen Anrufaufkommens sind zurzeit alle Mitarbeiter im Gespräch. Wenn sie sich ärger ersparen wollen, schauen sie nach einer Alternative. Diese Bank hat es nach Monaten nicht geschafft, die Angelegenheit zu klären. Vorsicht die Hotline ist nicht DKB! Habe mich an höchster Stelle beschwert.

Ich gebe es auf. Könnte auch eine Briefkastenfirma sein. Überall auf der Welt kostenlos abheben! Um dies zu erreichen müssen einige Dinge beachtet werden.

Der Automat vor Ort darf keine Gebühren erheben, denn diese werden mittlerweile nicht mehr erstattet. Dieser Status erfordert einen monatlichen Geldeingang.

Fällt dieser jedoch aufgrund von Sonntagen und Feiertagen auf den In diesen Fällen zeigt die DKB keinerlei entgegenkommen. Deswegen definitiv abzuraten von der DKB.

Kann ich nur empfehlen. Die neue c ist wirklich einfach und selbsterklärend. Kostenloses Konto und Kreditkarte. Es ist einfach, unkompliziert und funktioniert. Alles was ich will und brauch. Man muss schon wirklich sehr dämlich in der Birne sein, um mit der DKB überfordert zu sein. Seit Jahren Kunde und ich will nicht mehr woanders hin. Ich bin seit über 5 Jahren Kunde bei der DKB und war bislang auch immer zufrieden, bis mir der Zugriff aufs Konto vor einem Monat plötzlich gesperrt wurde und es nach langem Hin und Her, langen Wartezeiten in der Servicehotline bei dem man nur mit viel Glück jemanden erreicht..

Daraufhin wurde mein Zugang zum Online-Banking nach einigen wenigen Tagen erneut gesperrt. Somit nahm die Odyssee der Kontaktaufnahme ein weiteres Mal ihren Lauf. Es ist mir nicht verständlich, wie eine Direktbank eine so stark überlastete Servicehotline aufweisen kann. Die Mitarbeiterinnen und -arbeiter sind zwar stets bemüht, meist wird man jedoch nur vertröstet. Schreiben bedurft, in denen ich keinerlei Zugriff und Kenntnis über meinen genauen Kontostand hatte.

Dies ist absolut inakzeptabel, ich werde dieses Konto kündigen. Die Bank hat einen miserablen Kundenservice. Anliegen werden konsequent ignoriert, und Bearbeitungen dauern ewig. Auf E-Mails erhält man keine Antworten!

Telefonisch jemanden zu erreichen ist auch fast unmöglich geworden. Wenn man es dann geschafft hat, wird nur geheuchelt, dass sich um die Sachen gekümmert wird, passieren tut aber nichts. Leider muss man schon von absoluter Ignoranz sprechen! Bis war ich auch immer sehr zufrieden. Wenn man eine Nachricht schreibt, bekommt man keine Antwort. Man muss schon zum Hörer greifen und wenigstens 6 Minuten in der Warteschleife hängen, um dann von inkompetenten Mitarbeitern irgend eine nichtssagende Antwort zu bekommen.

Bei Nachfrage erbitten diese dann Zeit für eine Prüfung und bieten Rückruf an. Da können sie lange drauf warten. Ich hatte eigentlich schriftlich nur um eine neue iTan Liste gebeten. Seit fünf Tagen komme ich weder in mein Konto noch habe ich die Liste. Zwei mal war es mir gelungen, nach langer Wartezeit jemanden zu sprechen.

Die Damen konnten zu meinem Problem gar nichts sagen. Vielleicht sind das ja auch Quereinsteiger und haben gerade den Dienst begonnen. Für mich als Kundin ein sehr ärgerlicher Zustand. Bei allen Vorzügen, die diese Bank geboten hat und mit der ich viele Jahre sehr zufrieden war, kann ich nur warnen. Vielleicht hat die Bank Service am Kunden auch nicht mehr nötig. Bin gerade zur DKB gewechselt, da ich mit meiner alten Bank nicht zufrieden war.

Die Möglichkeiten, die mir die DKB bietet sind einfach top. Kostenloses Konto, vollwertige Kreditkarte keine Debitkarte; braucht man z. Meine alte Bank hatte nichtmals eine App und war auch eine Onlinebank Aber wirklich katastrophal ist die Erreichbarkeit des Supports. Die Hotline ist immer so überlastet, dass man es doch "bitte später noch einmal probieren soll".

Anfragen per Mail bzw. Was ist, wenn ich wirklich mal ein eiliges Problem habe?! Als ich vor einiger Zeit einmal jemand an der Hotline erreicht habe ich habe fast noch nachts angerufen hat mir der Mitarbeiter gestanden, dass die Hotline hoffnungslos überlastet ist. Jeder wolle die neue vollwertige Kreditkarte haben, so dass sie aktuell massig neue Kunden bekommen. Es würde gerade ein neues Gebäude gebaut, um die Hotline zu erweitern. Der Bau und auch die Auswahl neuer Mitarbeiter dauere natürlich.

Die schlechte Erreichbarkeit wird also noch O-Ton: Gespräche werden wegen Überlastung der Mitarbeiter abgebrochen. EMAIL wird nicht beantwortet. Nach Anruf konnte man mir nicht helfen. Lange Jahre funktionierte alles wunderbar, bis die DKB bzw.

Wer auf eine funktionierende Kreditkartenabrechnung angewiesen ist, sollte besser die Finger von dieser Bank und Ihren Produkten lassen. Ich bin seit Kunde dieser Bank und unterhalte hier mehrere Konten, auch mein Gehaltskonto. Bis vor ein paar Jahren war der Service des Unternehmens ausgezeichnet und ich zufrieden. Wie hier aber bereits oft geschrieben wird, hat sich das massiv verschlechtert. Bei der Hotline erreiche ich seit Wochen Niemanden, werde immer wieder aus der Leitung gekickt.

Eine Mail zur Nachfrage über meine neue Karte wurde nach exakt vier Wochen beantwortet. Also so kann es nicht gehen. Ich bin ziemlich verärgert. Damals habe ich ein Konto dort eröffnet, weil ich viel gereist bin mache ich heute noch und Bargeldbezug weltweit kostenlos war mit Betonung auf WAR.

Ok ein paar Gebühren mögen in Ordnung sein, schliesslich will die Bank auch etwas verdienen. Aber dass man seit ein paar Jahren kaum mehr jemanden über die Hotline erreicht und seit Neuestem eigentlich gar nicht mehr, ist absolut inakzeptabel.

Immerhin handelt es sich hier um eine Internetbank. Wie um alles in der Welt soll ich zum Beispiel mein Online Banking wieder entsperren mit der Aussage mich bei einer Hotline zu melden, bei der Hotline aber niemanden erreiche? Das Beste ist, man fliegt nach ca. Und selbst wenn man dies zähneknirschend hinnehmen wöllte - es ruft eh niemand zurück.

Sobald der Zugang entsperrt ist, bin ich weg!!! Achja und das Thema mit Kartensperre im Ausland, was andere hier schon beschrieben haben, kenne ich auch zu gut.

Ist ein super Gefühl im Ausland zu stehen und nicht an sein Geld zu kommen. Man muss sich neu registrieren, aber die App verliert immer die Verbindung und die Registrierung ist ungültig. Irgendwann kann man sich dann gar nicht mehr im Online-Banking einloggen. Habe das Theater schon zwei mal durchgemacht. Es ist katastrophal, eine echte Zumutung. Ich bin seit etlichen Jahren bei der DKB, lief auch immer prima - wohl weil ich Glück hatte und nie wirklich Probleme aufgetreten sind.

Das hat sich nun geändert. Ich versuchte die Umstellung, hat natürlich nicht funktioniert. So habe ich also seit jenen Tagen die skurrile Situation, dass ich keine Transaktionen mehr durchführen kann, weil das Papier-Verfahren nicht mehr, das APP-Verfahren nach wie vor nicht funktioniert.

Der ist bis heute nicht angekommen. Die Hotline der DKB. Ich versuche seit mittlerweile 6 Wochen, jemanden über die Hotline zu erwischen.

Irgendwann fliegt man wegen des "unerwartet" hohen Aufkommens an Telefonaten aus der Schleife, und das war's. Jede Mail wird von einem anderen Sachbearbeiter angenommen. Bedeutet, dass man irgendwann einen Lösungsvorschlag erhält, den man schon einmal geschickt bekam und sich als nicht zielführend erwiesen hatte.

Ich kann seit Anfang Oktober keine Rechnungen bezahlen. Und die DKB kriegt' s nicht geregelt. Intuitiv hat sich mir nicht erschlossen, wie das zu ändern wäre. Heute testete ich das tango Verfahren. Ich soll einen QR-Code abfotografieren, der auf meinem Account sichtbar sein soll. Ist er aber nicht. Ich könnte auf einen Pin-Generator wechseln Woher nehmen? Nicht von der DKB, aber im Handel. Auf meine Frage, ob Rewe diese anbietet wurde es natürlich verneint.

Andere Banken habe das im Bundle. Also wie komme ich an mein Geld? Neue Authorisierung per Brief 1 Woche. Da bleibt dann noch der Hinweis, dass meine Probleme 2 Millionen Kunden nicht haben und ich noch per Brief überweisen kann.

Dann wurde ich einseitig verabschiedet. Ich kam mir ein bisschen wie Klein Doofi vor. Ich benutze alle Verfahren mit anderen Banken Direkt- und Filialbanken. Die funktionieren und ich tue es auch. Bei der DKB habe ich hingegen das Gefühl nicht nur ein Geisterfahrer zu sein, sondern das man auch froh wäre, wenn ich mich verabschieden würde.

Service und Kundenorientierung geht auch anders. Unglaubliche Servicewüste, immer in der Warteschleife und wird dann auch noch jedesmal rausgeschmissen.

Die Erreichbarkeit ist extrem schlecht. Hallo, Ihr seid eine Bank, seit drei tagen versuche ich mein E-Banking zu entsperren, aber man erreicht ja niemanden. Habe 3 Tage versucht telefonisch durchzukommen, heute erst geschafft. Auf Kontaktanfrage über Website wurde aber innerhalb von 3 Minuten reagiert! Mitarbeiter war sehr freundlich und kompetent. Haben im Moment einen riesigen Andrang wg. War jetzt über 10 Jahre zufrieden, hoffentlich verbessert sich die Erreichbarkeit wieder.

Man hängt ewig in der Warteschleife, nur um dann das Gespräch von der Bank beendet zu bekommen. Eine Fremdfirma konnte mir mein Konto sperren ohne Grund keine negative Schufa. Die DKB war aber nicht erreichbar. Insofern konnte ich tagelang auf mein Konto nicht zugreifen. Eine Frechheit von Kundenservice. Früher ging es schneller. Bislang war ich immer zufrieden und konnte bei Problemen immer jemanden erreichen, aber anscheinend hat der Jahrhundertsommer die DKB zu einer Servicewüste verdorren lassen Drei Sterne in der Hoffnung, dass sie dir Kurve kriegen.

Die Erreichbarkeit ist eine echte Katastrophe. Was früher sehr gut funktioniert hat, funktioniert so gut wie überhaupt nicht mehr. Von wem auch immer. Das hat uns ausgerechnet im Ausland erwischt. Wenn ich gefragt werde würde, wäre meine Antwort: Finger weg von der DKB. Mir wurde nicht weiter geholfen. Mehrfach hab ich versucht, telefonisch den Kundendienst zu erreichen. Wurde andauernd aus der Warteschleife geworfen.

Bei Angabe der privaten Rufnummer gab es keinen Rückruf. Als ich telefonisch letztendlich durchkam nach zahlreichen Versuchen hat man mich kritisiert nahezu beleidigt.

Es wurde keine Lösung angeboten. Fernab in einem anderen Land ohne Bargeld, konnte ich kein Geld abheben. Der Mindestbetrag wurde eingehalten. Die Karte war gedeckt und gültig. Dennoch konnte ich am Automaten kein Geld abheben.

Letztendlich sperrte man mir meine Karte. Teilte mir mit, eine neue zu senden. Prinzipiell war und bin ich mit der DKB seit ca. Seit einigen Jahren wird aber die Erreichbarkeit der Hotline stark vernachlässigt. Das ist dahingehend problematisch, da die DKB die Policy fährt, dass alle auch wichtige telefonischen Anfragen über eine Nummer laufen. Bei mir ist bspw. Ich würde potentiellen Neukundinnen daher prinzipiell eher abraten, da gerade bei einer Direktbank eine Hotline bzw.

Notfallhotline mir sehr wichtig wäre und ist. Wenn ich das Konzept der Bank eine Katastrophe nenne, dann nur, weil mir kein treffenderer und negativerer Begriff einfällt, der das Unvermögen der DKB passend zusammenfasst, in einer entfernt rationalen Art Probleme zu lösen, die mit Geldgeschäften zusammenhängen. Es handelt sich bei der DKB um eine Direktbank. Natürlich kann ein solches Konzept nur dann funktionieren, wenn es stattdessen einen Kundendienst gibt, der auf Emails und Telefonanrufe reagiert.

Dieser ist im wesentlichen nichtexistent. Man muss dazusagen, es war Sonntags vor acht Uhr. Man muss sich also schon geschickt Zeiten aussuchen, wenn man in das Privileg kommen möchte, mit dem Kundendienst in Kontakt zu kommen. Die Kontoeröffnung ist etwa so unbürokratisch wie ein Ausreiseantrag aus der Deutschen Demokratischen Republik. Ich bin extremer Vielreisender und ein häufiges Problem ist, dass Karten gesperrt werden. Vor Kontoeröffnung kommunizierte ich dies der Bank freundlich, und es wurde gesagt, darauf könne man Rücksicht nehmen.

Zum Dank wurde meine Kreditkarte keine 48 Stunden nach Kontoeröffnung gesperrt, mit einem komplizierten Entsperrungsverfahren. Angeblich sind die Kosten zur Kontoeröffnung niedrig. Das kann einen nur zum Lachen bringen, wenn man sich vor Augen hält, dass man an jedem Automaten zwischen vier und fünf Euro zum Geldabheben zahlt. Man ist an die Ankündigung der Sprengung der Erde im hitchhikers guide to the galaxy erinnert: Man hätte ja die Ankündigung der Sprengung lesen können.

Lachkrämpfe ausserhalb der Bundesrepublik sind vorprogrammiert. Wagen Sie nicht, ein neues Telefon zu kaufen. Die Papierbürokratie, die folgt, erinnert nun an die Ausreise aus Nordkorea. Überhaupt gibt sich die Bank in der Werbung pfiffig und wendig, als habe Sie begriffen, dass Dinge des Geldverkehrs elektronisch besser gehen als per Post. Das ist ein falscher Eindruck. Die DKB ist rückständiger und in langatmigem Papierpostverkehr verfangen, als dies die schluffigste aller Sparkassen hinkriegen würde.

Wenn Sie das nicht abschreckt: Willkommen als Kundin und Kunde. Ich bin ebenfalls Neukunde bei der dkb und mit dem Kundenservice sehr unzufrieden. Ich versuche seit gestern zu unterschiedlichsten Tageszeiten den Service zu erreichen, weil ich mein Internet-Banking Passwort vergessen habe Vor zwei Monaten das Start-Passwort geändert und das neue Passwort nicht notiert. Eigentlich ist der Prozess automatisiert und lässt sich online ändern, allerdings verweigert mir der Online-Dienst den Prozess im letzten Schritt und gibt an mich bei der Service Hotline zu melden.

Da geht natürlich keiner ran und man wird ständig mit dämlichen Ansagen erst hingehalten und dann vertröstet. Service findet so gut wie nicht statt.

Bin seit 2 Jahren bei der Bank. Es nutzt nicht viel wenn alles kostenlos ist und man hat keinen Service. Die Comdirect ist vergleichbar gut aber eben besser im Service. Im Nachhinein ist man immer schlauer Nach grundsätzlich guten Erfahrungen mit der DKB in den letzten Jahren hat sich diese Bank in den letzen zwei Monaten zu einer absoluten Katastrophe entwickelt.

Eine telefonische Klärung war unmöglich, da die "Hotline" seit dem praktisch nicht mehr erreichbar ist klar, das Problem dürften tausende Kunden haben.

Nach schriftlicher Beschwerde gabs dann dafür eine Lösung. Das durfte ich schmerzhaft feststellen, als ich in Norwegen eine Mietwagenkaution zahlen wollte. Eine Rückfrage bei der DKB ergab praktisch nichts, man eierte planlos rum und konnte nicht sagen, wann das Problem gelöst werden kann. Immerhin war es - grosses Glück wohl - möglich, nach ca. Die Karte ist bis heute - gut einen Monat später - im Ausland nicht einsetzbar. Die Hotline erreicht man nach wie vor nicht und eine weitere schriftliche Beschwerde ignoriert die DKB bisher auch hartnäckig.

In der Konsequenz werde ich wohl Kreditkarten- als auch Kontovertrag kündigen. Aber was momentan bei der DKB läuft ist nicht nach zu vollziehen. Der Kundenservice ist anscheinend eingestellt, die telefonische Erreichbarkeit ist nicht vorhanden. Man wird egal zu welcher Tageszeit aus dem System geworfen, E-Mails werden nicht beantwortet. So was mieses an Service an Kunden habe ich lange nicht mehr erlebt. Werde jetzt die Bank wechseln.

Die DKB kann u werde ich keinem mehr empfehlen, Schande!!! Wir sind seid über 10 Jahren Kunden bei der Dkb. Von gestohlene Karte, über Probleme beim Geld abheben oder Rückfragen.

Wir haben die Hotline immer schnell erreicht und wurden zügig, kompetent und freundlich behandelt. Wir haben inzwischen zu vier nicht eine schlechte Erfahrung gemacht und können die Bank und ihren Service nur empfehlen. Ich bin über die Erreichbarkeit des Kundenservices nach Sie geben erst langwierig ihre Kontonummer und Postleitzahl an, dazu ihr Anliegen, dann fliegen Sie wegen hohen Anrufaufkommens aus der Leitung. Die Bank investiert wohl offensichtlich kein Geld für genügend Personal für einen guten Kundenservice am Abend.

Ich bin seit drei Monaten Neukundin, probiere immer wieder, die Bank wegen verschiedener Fragen am Abend zu erreichen - ohne Erfolg - und werde die DKB wieder verlassen, wenn sich das fortsetzt. Ich bin seit 15 Jahren Kunde dieser Bank. Das bin ich aber die längste Zeit gewesen. Die Bank ist so gut wie nicht erreichbar. Weder telefonisch noch per e-mail.

Diese Bank hat sich sehr zu ihrem Nachteil verändert. Die Ausrede es erreichen uns mehr Anfragen als üblich halte ich für äusserst unangebracht. Seit Tagen versuche ich die Bank zuerreichen. Stets mit dem Erfolg, versuchen Sie es später noch einmal. Mein Bedarf an DKB ist gedeckt. Das Kreditkartenprodukt ist wirklich super, allerdings habe ich mit der DKB sehr viel schlechte Erfahrungen gemacht: Aber mittlerweile bietet die comdirect ähnliche Leistungen zu ähnlichen Konditionen.

Heute habe ich mich eines besseren belehren lassen. Ich wurde freundlich aber bestimmt, abgewiesen als ich gegen 24 Uhr angerufen habe. Ohne Eingabe der Kontonummer wird man sowieso nicht mehr an einen SB weiter vermittelt. Wichtiger ist, dass die DKB nicht an meinen Anregungen interessiert ist.

Die Nachtschicht sei für so was nicht zuständig. Ich mit meinen 70 Jahre dachte, ich bin auf einen anderen Planeten. Den Anfang macht man mit der Identifikation, da muss man sich vorm Laptop bald den Hintern verrenken, bis die Firma die mit der DKB-Bank zusammenarbeitet, zufrieden ist. Dann bekommt man innerhalb von drei Tagen drei Geheimzahlen zugeschickt.

Eine ist für das Girokonto, eine für die Visakarte und letztendlich noch eine um das Konto zu eröffnen. Diese Geheimzahl soll man nur einmal benutzen. Jetzt kommt der Punkt, wo ich den Kanal voll hatte und ich mein Widerruf beantragte. Eigentlich wollte ich nur Internetbanking mit einer Visakarte haben, aber das war am Ende doch zu viel. Bei drei Anrufen, wo ich um Hilfe bat, hat man mich rausgeschmissen und mich auf die Erklärung im Internet hingewiesen.

Leider hatte ich schon eine grössere Summe überwiesen, bin gespannt, wie lange die Rückabwickelung dauert. Bin seid über 15 Jahren Kunde, für mich die beste Bank. Wer mit den wenigen Spielregeln von Onlinebanking nicht klar kommt, oder Sie nur als Billigkreditkarte missbrauchen will, wie ich in einigen negativen Kommentaren lesen kann, dem ist nicht zu helfen. Bleibt bitte bei Euer Hausbank vor der Tür. Sicherheit bei den vielen Auslandsreisen und Einsätzen vorbildlich, bei Problemerkennung Anruf und Klärung.

Top Service, über das Portal gut zu erreichen. Der Guthabenzins ist zwar nicht mehr so toll, aber besser als nix. Nutze auch das Depot- da geht noch etwas. Das wäre meine Empfehlung, wenn man nicht ständig wechseln will und man Reservekarten vorhalten möchte.

Alles andere als schnell und online! Sobald man das Gerät wechselt, überfordert man das gesamte System. Man muss die Bank erreichen.

Und daran scheitern man in der Regel! Im Schnitt kommt man jedoch nach 3x tatsächlich durch. Emails bleiben üblicherweise unbeantwortet. Mal sehen ob es was wird. Ich kann nur jedem abraten bei der DKB ein Hauptkonto zu eröffnen. Hier könnten jederzeit die Preise angehoben werden. Ich bin vor ein paar Jahren zu der Bank gekommen, weil diese sehr gute Zinsen gegeben hat.

Dort hatte ich dann recht lange einen hohen Betrag. Ebenfalls hatte ich das Überweisungslimit über Diese E-Mails sind natürlich unverschlüsselt. Die nehmen diese Information dankend für passende Werbung an. Die Bank sieht den Fehler auch gar nicht ein. Finger weg von dieser Bank! Dieser Titel ist ganz besonders für Kunden gedachte, die Arbeitslos werden oder geworden sind! Bei fehlenden Umsätzen ist es keine Seltenheit, dass diese Bank den Kunden das Konto kündigt, wozu sie lt.

Was auch absolut unseriös bei dieser Bank ist, wahrscheinlich auch bei anderen Banken, dass in dem vorliegenden Fall prinzipiell der Fehler dann bei anderen gesucht wird, niemals bei sich selbst! Auch stehen hier nur die Gewinne für die Bank auf den Prüfstand und im Vordergrund, die Kunden sind vollkommen egal. Wenn Kunden dann ein neues Girokonto haben wollen könnte es sein, dass Ihnen nur noch ein Basiskonto zur Verfügung steht, was vollkommen inakzeptabel ist!

Bislang war ich eigentlich auch immer zufrieden. Im November letzten Jahres hatte ich aufgrund eines Onlinebetruges fristgerecht eine Reklamation Chargeback beantragt. Die DKB verweigert mir aber diesen Rechtsanspruch und erfindet dabei skurrile Ausreden, dass die Frist angeblich doch abgelaufen sei und dass eine Rückbuchung nur möglich ist, wenn eine Ware o.

In meinem Fall soll es sich angeblich nicht um einen Service oder eine Ware gehandelt haben Zu keiner Zeit wird sich auf Rechtsgrundlagen als Begründung für die Ablehnung bezogen, sondern es wird dem Kunden nach Monaten und mehrmaligen Anfragen rotzfrech mitgeteilt, dass dieser doch bitte Verständnis für diese "Sichtweise" haben solle.

Und scheinbar gibt es in Deutschland kein Kontrollorgan, das diesem Vorgehen Einhalt gebietet. Der Bankkunde ist diesem unseriösen Unternehmen, ohne gut bezahlten rechtlichen Beistand, hilflos ausgeliefert. Eine Schande ist das!! Dahinter gekommen bin ich nur durch eine zufällige Anfrage meinerseits zu einem Service der Bank, worauf diese mir dann gütigerweise mitteilte dass das Konto gekündigt wurde mit der Bitte eine Bankverbindung mitzuteilen um den vorhandenen Restsaldo zu überweisen. Im November folgte die gleiche Email noch einmal als Erinnerung.

In keiner dieser beiden Emails waren eventuelle negative Konsequenzen bei Unterlassung aufgeführt. Als ich im März eine Frage bezüglich des blockierten Internet Banking Zugangs stellte wurde mir per email versichert, dass nach Aktualisierung meiner Kundendaten der Internet Zugang wieder freigeschaltet würde. Die Aktualisierung habe ich im April veranlasst und ging davon aus dass damit der Fall erledigt sei.

May schickte ich eine weitere Anfrage bezüglich eines Services der DKB, und dann erst wurde mir mitgeteilt dass mein Konto schon zum 9. Januar von Seiten der DKB gekündigt und zum April abgewickelt wurde. In dieser Email vom May wurde mir dann auch mitgeteilt dass ein Restsaldo auf dem Konto war mit der oben bereits aufgeführten Bitte. Bis dato habe ich weder eine Entschuldigung noch eine Begründung fuer die Vorgehensweise der Bank erhalten, nur die Mitteilung dass die Sache abschliessend behandelt wurde.

Einen echten Postbank-Sofortkredit mit einer Sofortzusage der beantragten Kreditsumme gibt es nicht. Ein Sofortkredit, online ausgesucht, beantragt und abgeschlossen, erspart wertvolle Zeit, die bei …. Sie suchen einen Sofortkredit ohne Schufa, aber mit Sofortzusage? Fragen Sie am besten in der …. Sofortkredite in Österreich, der Schweiz oder von anderen ausländischen Banken werden oft als …. Ein Sofortkredit, der heute noch zur Auszahlung kommt, kann üble Konsequenzen eines Zahlungsverzugs ….

Sparkasse Kleinkredit Rechner Kleinstkreditrechner der Sparkasse. Expresskredit von der Postbank. Schneller Kredit übers Internet. Blitzkredit mit Sofortzusage ohne Schufa-Abfrage. Kredite mit Sofortzusage in Österreich.

Onlinekredit mit Sofortzusage ohne Schufa-Abfrage. Vergleichen Sie die aktuellen Kreditzinsen - 5 Faktoren zu berücksichtigen.

Suchen Sie nach einem Expressguthaben in 30 Minuten? Die besten Lieferanten stellen wir Ihnen vor. Die günstigsten Hypothekarkreditgeber im Jahr Leihen Sie sich einen kleinen Betrag in nur 5 Minuten.

Privatdarlehen | Verbundgesellschaft Emsdetten-Ochtrup

Auch hier ist die erforderliche Funktion bankseitig nicht gegeben. Auf jeden Fall keine Empfehlung.

Closed On:

Der Einbruch des Kommunismus in die Interessenzone Amerikas ist gelungen. In keiner dieser beiden Emails waren eventuelle negative Konsequenzen bei Unterlassung aufgeführt.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/