name & rank

Zurück zu Voltaire und tabuloser Islamkritik

Navigationsmenü.

Der Dime [daɪm] ist eine Münze der Vereinigten Staaten im Wert von zehn Cent oder einem Zehntel Dollar. Das gegenwärtige Münzbild zeigt den world tokens and medals for sale home (if you've never been there you really ought to take a look) email Bob Reis POB Raleigh NC USA.

Menu de navigation

Die Dollar-Münze (englisch dollar coin) ist eine Münze der Vereinigten Staaten im Wert von einem US-Dollar. Im täglichen Zahlungsverkehr wird sie nur selten verwendet, der 1 .

Textkompetenzen in der Sekundarstufe II, Stuttgart: Fillibach bei Klett Feist, Silke Werbe- und Konsumentenpsychologie, Heidelberg Akademie-Verlag Fend, Helmut Entwicklungspsychologie des Jugendalters, 3. Neue Theorie der Schule. VS Verlag Fend, Helmut Oldenbourg Ferchhoff, Wilfried Jugend und Jugendkulturen im Lebensformen und Lebensstile, Wiesbaden: Sexting behaviors among young hispanic women: Incidence and association with other high-risk sexual behaviors.

Psychiatric Quaterly, Online First www. Response to Student writing. Econ Feustel, Erika Gruppenunterricht in der gymnasialen Oberstufe, in: Metzler Fiederle, Xaver Als Chiffre der Selbstdisziplinierung ist er aktueller denn je, in: Das Profil der deutschen Comic-Zeitschrift Mosaik. Syntagmatik, Distribution und Text, in: Der Kick und die Ehre.

Zwischen "Beobachtern" und "Mitspielern". Neue fachdidaktische Konzepte zum Schulklassiker Kafka. Die unendliche Suche nach der Bedeutung: Kafka in der Schule. Wenn nicht jetzt, wann dann? Wie Sie Wichtiges sofort erledigen. Psychiatrie-Verlag Fischer, Heinz Leykam Fischer, Kuno Eine empirische Untersuchung auf der Grundlage einer Online-Befragung. Unter Mitarbeit von Lisa Fluck. Reading and writing relations and their development.

Educational Psychologist, 35 1 , Fix, Gefion u. Schreibprozesse im Deutschunterricht, Paderborn: Brauchen wir einen neuen Textbegriff? Sachtexte im Deutschunterricht, Baltmannsweiler: Schneider Flader, Dieter Pragmatische Aspekte von Werbeslogans, in: Perspectives on the development of memory and cognition, Hillsdale, N.

Kulturelle Schemata und interkulturelles Lernen, Internes Arbeitspapier, http: Mit einer Einleitung v. VEB Flick, Verena Oktober Floch, Jean-Marie The dynamics of composing: Making plans and juggling constraints, in: Gognitive processes in writing, Hillsdale, NJ: Detection, Diagnostic, and the Strategies of Revision, in: College Composition and Communication, 37, , S.

WBG Fohrbeck, Karla u. Andreas Johannes Wiesand Wir Eingeborenen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, Folkers, A. Recent anvances in socialpsychology: An international perspective, New York: Elsevier Scuence Publishers Forschungshandbuch empirische Schreibdidaktik German Edition , hrsgg.

Hermeneutische und postrukturalistische Tendenzen, in: Grundkonzeptionen, Theorien, Forschungsergebnisse, Wien: Diesterweg Fraenkel, H. Historische Vorbelastungen des deutschen Parlamentarismus, in: Einstiege - Gegenstrategien - Ausstiege, in: Oxford Freeden, Michael Is Nationalism a Distinct Ideology? Political Studies 46 , S.

Mit Beispielen aus der praktischen Arbeit nach Freinet. Hennig, Reinbek bei Hamburg: Konzepte und Methoden, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren Frenzel, Elisabeth Stoffe der Weltliteratur, 4. Chronologischer Abriss der deutschen Literaturgeschichte, Bd. Epidemiologie von Suizid und Suizidversuch, in: Beck Friedenthal, Richard Sein Leben und seine Zeit, Stuttgart: Individuelle Kommunikationsstrukturen, Information und Wissen.

Lernzirkel zu Leben und Werk. Auer Verlag Fritzsche, Joachim Zur Didaktik und Methodik des Deutschunterrichts, Bd. Klett Fritzsche, Joachim Was beim Schreiben so passiert und wie man damit umgehen kann, in: PTI-Info, 9 , S.

Schiller und die Verleger. Spiele ohne Scham- grenzen? Fromm, Erich, Gesamtausgabe, Bd. Rowohlt Fromm, Erich Analytische Sozialpsychologie, Stuttgart Fromm, R. Digital spielen - real morden? Rechtsextreme Propaganda zu gegrilltem Schwein, in: Das Parlament vom 7.

Schroedel Frommer, Harald Produktiver Umgang mit dem Drama auf der Sekundarstufe. Stuttgart Fuhr, R. Kleingruppenunterricht, Braunschweig Fuhr, Reinhard Gruppenarbeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit, in: Mit der Welt vernetzt.

Kopaed Funk, Albert FDP als zweite Wahl. Die EU-Staaten im Vergleich: Parteiendemokratie in Deutschland, Bonn: Psychologie-Verlags-Union Gagel, Walter Chorus of lies — on interpreting Kafka, in: Gesellschaftliche und politische Beteiligung, in: Representative Government in modern Europe: Institutions, Parties and Governments 3rded. McGraw-Hill Gallenbacher, Jens Wikis und Blogs, S. Gallmann, Peter und Horst Sitta Satzglieder in der wissenschaftlichen Diskussion und in Resultatsgrammatiken, in: Der dreie Aufsatz, Leipzig: Textlinguistik und Textgrammatik, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag ; 2.

Die Rahmen-Theorie der vielfachen Intelligenzen, 4. Die Vielfalt des menschlichen Geistes, 2. Welche Jeans sind die besten? Diskussion Deutsch, 25 , H. Fischer Gehr, U. Graf Porno steht Pate, in: Aspekte des Dramas, Opladen: Zur gesellschaftlichen Entwicklung mi einer Bilanz der Wiedervereinigung, 6. Arbeite am literarischen Kanon. Wirkendes Wort, 4 , S. Die linksrheinische deutsche Jakobinerbewegung im Schulunterricht, in: Friedrich Schiller - Maria Stuart. Wie interpretiert man eine Novelle und eine Kurzgeschichte, Stuttgart: Die Wertorientierungen der Jugend , in: Die Welt und Deutschland - Deutschland und die Welt, in: Zum Wandel der Empfindsamkeit im WebQuests - Wegweiser durch das Internet, Nr.

Schiller, Berlin Gerling, Reinhold Hrsg. Bong Gerschmann, Karlheinz Metzler Philosophenlexikon , S. Ernst Reinhardt Verlag Gerteis, Klaus Die deutschen Lesegesellschaften am Ende des Vahlen Verlag Gestrich, Andreas Geschichte der Familie im Geschichte der Familie, Stuttgart: Protologik, Frankfurt Giehrl, Hans E. Der junge Leser zwischen gestern und morgen. Otto Maier Gigante, Denise Yale University Press Gille, M.

Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland. How we Know Waht Isn't So. The Free Press Gilson, C. Autonome Schreibgruppen an der Hochschule, Wiesbaden: VS Verlag Girgensohn, Katrin u. Schreiben lehren, Schreiben lernen. Rechtsextreme im Social Web, in: Politik in Deutschland, 2. Der Kampf der Grotesken.

Deutsche und englische Fachtexte im Vergleich. Fremdsprache lehren und lernen 19 , S. Das Drama in der Sekundarstufe. Das Drama im Unterricht, in: Die Bildlichkeit im "Nathan", in: Wilhelm Fink Verlag , S. Wir spielen alle Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag, Piper Goffman, Erving Edition Suhrkamp Gold, P. Suhrkamp Goldmann, Melanie Beuth-Verlag Goldstein, E. Lecture on an Master Mind, in: Proceedings of the British Academy, 43 , S.

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland: Familienkonferenz in der Praxis. Kinder erziehen ohne zu strafen, 2. Volition und kognitive Kontrolle. Methoden der Literaturanalyse im Max Niemeyer Gottfredson, L. Mainstream science on intelligence: An editorial with 52 signatories, history, an bibliography, in: Sehen Kinder allein oder gemeinsam mit der Familie fern?

Televizion 22 2 , S. Emotion, Motivation und selbstreguliertes Lernen, 2. Psychosocial risk factors of child and adolescent completed suicide, in: Archives of General Psychiatry, 53, S. Menschen als medienkreierte Produkte. Requiem auf das Fernsehen" bei Prof. Freyheit oder Mordt und Todt. Revolutionsaufrufe deutscher Jakobiner, Berlin: Wagenbach Grab, Walter Theory and Practise of Writing: An applied linguistic perspective, London Grabow.

Sinn und Unsinn von Kompetenzen. Budrich Grabowski, Joachim Erwachsene Kinder und Harry Potter als Kinderporno? Teachers and Children at Work London: Heinemann London Graves, Donald ABC und Schriftsprache, S.

Reclam Grawe, Christian Hrsg. Principles pf method in teaching reading as derived from scientific investigation, in: Thesen zur Niederlage der organisierten Arbeiterschaft im Kampf gegen den deutschen Faschismus, in: Bund Verlag , S.

Kooperatives Lernen im Klassenraum und im Kollegium. Kallmeyer , Greenberg, J. Terror management theory of self-esteem and cultural worldviews: Empirical assesments and conceptual refinements, in: Advances in Social Psychology, 29, S.

Cognitive processes in writing, Hilsdale: Praxis Geschichte 3 , S. Gewalt im Web 2. Gewaltprofil des deutschen Fernsehprogramms. Die Zeit online Zwischen Propaganda und Mimikry, S. Der Deutschunterricht 5 , S. Klett Gross, Renate Erfahrungen aus der Praxis, in: A Multidimensional Approach, in: Comparative Politics, 16, S. Direkte Demokratie in Europa: Politische Vierteljahresschrift 50 2 , S. Eichborn Grube, Walter Begriff — Ideologie — Struktur, in: Wie benutze ich eine Bibliothek?: Die Karikatur im Kunstunterricht, in: Bild und Karikatur, in: Operationen und Methoden des Textverstehens.

Spiele zum Gruppentraining in Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung. Beltz Weinheim Gudjons, Herbert Neues aus der Gruppenforschung, in: Vom Wunsch zur Wirklichkeit, in: Raabe-Verlag, Oktober , C 4. L-S-U September , C 2. Interaktionsspiele im Unterricht, in: Geschichte der USA, 2 Bde. Ein Beitrag zur Beschreibung formelhafter Texte, in: Zur Rolle des Vorgeformten in Textproduktionsprozessen, in: Writing and ists use.

Kommunikation in Institutionen, Stuttgart: Sein Leben und seine Dichtung, Leipzig: Weber Guth, Birgit Zur Rolle des Web 2. Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Campus Verlag Haas, G.

Traktat und Essay, in: Metzler 83 Haas, Roland u. Theater lesen, sehen, spielen. Stuttgart Haaser, Ingrid Cornelsen Haasis, Hellmut G. Die Zeit der deutschen Jakobiner , 2 Bde. Walter de Gruyter, Berlin. Theorie der Gesellschaft oder Sozialtechnologie — Was leistet die Systemforschung?

Vorbereitende Bemerkungen zu einer Theorie der kommunikativen Kompetenz, in: Ein Medium des Wandels in der Lernkultur, in: Wurzeln der Portfolioarbeit, in: Effects of task characteristics on group products, in: Hafner, Heinz und Monika Wyss Ein Grundlagen- und Nachschlagewerk.

Masken, Musik und Marktgeschehen. A Typology of Electronic Democracy. Schwann Hahn, Udo Die Verdichtung textuellen Wissens zu Information. Vom Wandel methodischer Paradigmen beim automatischen Abstracting, in: Walter de Gruyter Haible, Ulrike Barbara o. Springer Handbuch Kompetenzorientierter Unterricht Beltz Verlag Handbuch Lesen Saur Handbuch Medien: Franz Neumann, Reinbek b. Rowohlt Handlexikon zur Literaturwissenschaft Rowohlt Harenbergs Lexikon der Weltliteratur Rowohlt Hartleb, Florian New technology, writing and learning, in: Zeichen, Szenen und "Zeitgeist", in: Parteienforschung, Darmstadt , E-Book , 1.

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland im Kontext. Das Buch im Erleben der Jugendlichen. Sprache, Motivation und Argumentation. Vortrag gehalten auf dem 5. Berliner Emnid-Colloquium am Teigeler , S. Content-Analysen und ihre Anwendung in der Markforschung, in: Die Hohe Karlsschule, in: Struktur und Dynamik der Person. Westdeutscher Verlag Haueis, Edouard Arbeitsbuch zur Literaturwissenschaft Bd. Den indre utvikling gjennom Ibsens damatikk.

Was also ist die Zeit? Ein Grundbegriff, naturwissenschaftlich und philosophisch betrachtet, in: Manfred Kluge und Rudolf Radler, 9. Beck Hauser, Stefan Zwischen Euro-Kritik und rechtem Populismus: Merkmale und Dynamik des Rechtsrucks in der Afd, in: Linguistische Aspekte der Pressekarikatur.

Identifying the organisation of writing processes, in: Modelling und remodelling writing. Written Communication, 29, S.

Can cognitive writing models inform the design of the Common Core State Standards? Hauptprobleme der politischen Soziologie. Urtheile der Zeitgenossen und Documente. Bildungschancen in der aktiven Internetarbeit mit Kindern, in: Stationenarbeit - Ein Einstieg in den offenen Unterricht, in: Ein praxisnahes Trainingsprogramm zum Lehrerverhalten, Heidelberg: Niemeyer Heinemann, Wolfgang und Dieter Viehweger Niemeyer Heinemann, Wolfgang Mehr Lust auf Schule.

Gesellschaftliche Desintegrationsprozesse als Ursachen von fremdenfeindlicher Gewalt und politischer Paralysierung, in: Rechtsextremismus und gesellschaftliche Selbstentlastung, in: Rechtsextremismus und sein Umfeld. Klett-Verlag Heller, Frank Hg. The use and abuse of social science, London Heller, M. From theory to practice. Dialektik und Dialog in Lessings "Nathan der Weise", in: Didaktik der deutschen Sprache. Handbuch des Deutschunterrichts, Bd. Suicide and Scandinavia, New York: Walter de Gruyter Hennecke, Angelika Im Osten nichts Neues?

Die Industrialisierung in Deutschland bis , Paderborn: Das vorindustrielle Deutschland bis , Paderborn: Herder Henrichwark, Claudia WebQuests konstruieren lernen und in der schulinternen Unterrichtsentwicklung nutzen. Teamentwicklung - onlinescript, http: Dramen lesen - Dramen spielen.

Geschichte Deutschlands im Cornelsen-Hirschgraben-Verlag , S. Von deutscher Republik , 2 Bde. Arbeitsschritte - Aufgabentypen - Schreibregeln, Stuttgart: Klett Hermes, Eberhard Klett Hernadi, Paul Lessing Yearbook 3, , S. Sechs mal Sex und mehr…. Windstille im Kopf- Seit 50 Jahren wissen Psychologen: Duden Schulbuchverlag Herzog, Urs Beck Herzog, Walter Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Nomos Hettinger, Yvette Wenn die Eltern schwierig werden, in: Beck Heuer, H.

Die unterrichtliche Vermittlung von Theaterinszenierungen, in: Deutsche Versgeschichte, 3 Bde. Klinkhardt Heydemann, Klaus Lessing Yearbook 7 , S.

Lexikon der Grundbegriffe der Film- und Fernsehsprache, in: Die Zeichen des Gesetzes. Kafka-Handbuch Leben-Werk-Wirkung, hrsgg. Bettina von Jagow und Oliver Jahraus, S. Hilgers, Judith und Patricia Erbeldinger Gewalt auf dem Handy-Display. Lebenswelten und Motive von sogenannten 'Happy Slappern', in: Grundlagen und theoretische Perspektive, 2.

Westdeutscher Verlag Hildebrand, Rudolf Bad Heilbrunn Hill, W. Intervention and Postvention In Schools, in: Suicide in the Young, Littleton, Mass.: John Wright , S. Stationen der deutschen Lyrik. Geschichte der deutschen Lyrik: Schillers Dramen , S. Klett Hirsch E. The Philosophy of Compisition, Chicago, Ill.

Campus, Hobsbawm, Eric Das Zeitalter der Extreme, Weltgeschichte des Modern Human Relations, Hinsdale, Illinois: Dryden-Press Hoecker, Beate Hg. Akademische Verlagsanstalt Athenaion Hoffmeister, Werner Mouton Hofmann, Franz und Gerlinde Moser Offenes Lernen planen und coachen. Veritas-Verlag Hofmann, Michael Beck Hofmann, Michael Handbook of personality psychology, San Diego: Academic Press Hohlfeld, Johannes Hg. Langenscheidt Holz, Hans Heinz Macht und Ohnmacht der Sprache. Das alte Recht und die Revolution.

Oldenbourg Hoofacker, Gabriele und Peter Lokk Capes form Spain and Italy, in: European Journal of Political Research 35 3 , S. Vom experimentellen zum argumentativen Schreiben, in: Zur eigenen Sprache finden. Dokumente zur deutschen Verfassungsgeschichte, Bd.

Kohlhammer Huber, G. Qualitative Inhaltsanalyse und Mind-Mapping: Wirkungen und Nutzen, in: Medienpsychologie Hunter, Christopher D. Nie waren sie wertvoller als heute, in: Beltz Hurrelmann, Klaus Juventa Hussong, Martin Theorie und Praxis des kritischen Lesens.

Friedrich Schiller, Maria Stuart, 9. Johann Wolfgang von Goethe, Egmont, 9. Das literarische Kunstwerk, 2. Konkretisation und Rekonstruktion, in: Schillers Maria Stuart, in: Zur Literatur der Goethezeit. The effects of possible selves on academic achievment - A panel study, in: Kompetenzorientierte Schreibformen im Deutschunterricht.

Kastner Isen, Alice M. Kinnear, Advances in Consumer Research Volume Association for Consumer Research, Pages: Die Appellstruktur der Texte, in: Der Akt des Lesens. Nomos Verlag Issing, L.

Konrad Ivo, Hubert Frankfurt am Main Jacobs, J. Ich dag' mir selber Guten Morgen. Rattinger, Hans; Gabriel, Oscar W. Theoretische und methodologische Grundlagen der Literaturwissenschaft. Francke Jahraus, Oliver Lesen, Schreiben, Machtapparate, Stuttgart: Kafka und die Literaturtheorie, in: Kafka-Handbuch , S. Source reading als typisches Merkmal wissenschaftlicher Textproduktion, in: Lang Janich, Nina Narr-Verlag Janich, Nina Perspektiven, Formen, Gegentendenzen, in: Narr-Verlag Janich, Nina b: Handbuch der Infografik, Berlin: Springer Jannidis, Fotis u.

Planung von Lern- und Masseninformationssystemen. Mit einem Geleitwort von Friedrich Roithmayr, Wiesbaden: Der Leser als Instanz einer neuer Geschichte der Literatur, in: Narr Jervis, Kathe Wie kommt man dazu? Erfahrungen mit dem Portfoliokonzept in den USA, in: Karl Rauch Verlag Jentzsch, Peter Jugend, Information, Multi- Media Learning together and alone, Englewood Cliffs: Geschichte der deutschen Literatur Shell-Jugendstudie , hrsg.

Jugendwerk der Deutschen Shell, Opladen: Fischer Jugend , Fischer Jugendstudie Die Folgen sexuellen Missbrauchs an Jungen: Campus Jun, Uwe Parteien und Parteiensystem der Bundesrepublik Deutschland, in: Informationen zur politischen Bildung izpb , Nr. Gotthold Ephraim Lessing Paderborn: Entgrenzte Arbeit - entgrenzte Familien. Grenzmanagement im Alltag als neue Herausforderung, Berlin: Sigma Just, K.

Die soziale Struktur der KPD, in: Die Kommunistische Internationale, 9. Vergleichende politische Partizipationsforschung, in: Klett Kafka-Handbuch Urban Schwarzenberg , S.

Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat: Das Parlament, , Nr. Stuttgart Kail, R. Menschliche Intelligenz, Heidelberg Kaiser, Constanze Lautlose Mitteilungen erkennen, bewerten und reagieren, Neuwied: Luchterhand Kaiser, Gerhard Hg. Francke Kaiser, Gerhard b: Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat. Zeichenprozesse in der Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse, in: Neue Literaturtheorien und Unterrichtspraxis.

Neue Literaturtheorien in der Praxis , S. Scriptor Kanning, Uwe Clarification of a Concept. Public Opinion Quarterly, Vol. Uitlization of Mass Communication by the Individual, in: The Uses of Mass Communications. The Emergence of the Cartel Party, in: Party Politics 1 1 , S. Handbook of party politics, London: Sage Katz, Steven D. Zur Bildsprache des Films. Praxis Deutsch , S. Studien zur Literatur, Bern: Francke Keck, Rudolf W.

Klinkhardt, Keel, Aldo Erlebnisse eines Sozialdemokraten, 2 Bde. Buddenbrooks-Handbuch , hg. Wirklicher als die Wirklichkeit? Hartmann, Maren und Andreas Hepp Hg. Mainz Kendon, A. Some functions of gaze-direction in social interaction, in: Vom Medienprojekt zum nachhaltigen Medieneinsatz in der Hochschule.

Waxmann Medien in der Wissenschaft, Bd. Ehe und Familie im Wandel der Geschichte. Bernardus-Verlag Keseling, Gisbert Die Einsamkeit des Schreibers. Suhrkamp Keupp, Heiner u. Rowohlt Keupp, Heiner The biology of human starvation, Minneapolis: Crashkurs Typo und Layout. Vom Zeilenfall zum Screendesign, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Kiel, Ewald Struktur und Funktion von Argumentationsmustern, Stuttgart: Frommann-Holzbog Kienpointner, Manfred Gesellschaft und Literatur im Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart, Stuttgart: Wieviel Interpretation enthalten Beschreibungen?

Toward a Model of Text Comprehension and Production. Kiper, Hanna und Wolfgang Mischke Selbstreguliertes Lernen - Kooperation - Soziale Kompetenz. Kohlhammer Kirchheimer, Otto Wo die wilden Kerle wohnen. Zur Rolle gewaltorientierter Medienunterhaltung in unserer Gesellschaft, in: Kittler, Wolf; Neumann, Gerhard Hg.

Rombach, Klaasen, Klaas Ein Prinzip demokratischer und humaner Bildung in allen Schulen, in: Einige offene Forschungs- und Diskussionsfragen zur Partner- und Kleingruppenarbeit, in: Moderner Rechtsextremismus in Deutschland, Hamburg Das Kulturlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach Demokratie auf dem rechten Weg?

Entwicklungen rechtspopulistischer Orientierungen und politischen Verhaltens in den letzten zehn Jahren, in: Das Theater und seine Besucher, http: Ehlich , S. Wandel der Arbeitswelt, Wandel der Qualifikationen, in: Der Kampf der Global Players um Marktmacht.

Auf dem Exer wird der Steigerturm errichtet. Die Wehr trauert um den verstorbenen Ehrenhauptmann Heinrich Beeck. Der Steiger Wohlers verbrennt sich im Einsatz die Hand. Er erhält 36 RM Schmerzensgeld und muss 14 Tage krankgeschrieben werden.

Das Essen anlässlich des Stiftungsfestes kostet pro Mann 1,80 RM. Die Hornisten sollen elektrische Alarmeinrichtungen erhalten. Die neu gegründete Kapelle macht gute Fortschritte. Die Strafgeldhöhe wird nach 20 Jahren angehoben.

Die Stadt kauft eine mechanische Meter-Leiter. Obwohl 15 Mann aus der Wehr ausgetreten sind, wird laut Protokoll jegliche Neuaufnahme wegen Überfüllung der Steigerabteilung abgelehnt. Es werden Lungenschützer und Rauchbrillen angeschafft und im Steigerwagen untergebracht. Die Wehr wird zu sieben Einsätzen gerufen. Schriftwart Hinsch erhält für seine Arbeit zehn RM.

In Ratzeburg wird ein Hydrantenwagen besichtigt. Ein Rechtanwalt wird eingeschaltet, weil ein Kommandomitglied Geld veruntreut hat. Die Mitgliedsstärke beträgt 44 Aktive und 30 Passive. Es wird beschlossen, dass der Posten des Schlauchmeisters nicht wieder besetzt wird, da in Bad Oldesloe die städtische Wasserleitung in Betrieb genommen wurde. In der Stadt konnte von jetzt ab das Löschwasser den neuen Hydranten entnommen werden. Es wird der Antrag gestellt, einen Hydrantenwagen anzuschaffen.

Ein Raucherhelm wird gekauft. Die Feuerwehrkapelle wird wieder aufgelöst. Die Wehr kauft zwei neue Spritzen und eine Bockleiter. Hauptmann Hermann Springer tritt zurück und wird zum Ehrenhauptmann ernannt. Karl Benthin wird fünfter Hauptmann der 37 Jahre alten Wehr. Bevor der Raucherhelm endgültig gekauft wird, soll ein solches Gerät in Kiel besichtigt werden - kostet es doch immerhin RM.

Passive Mitglieder zahlen künftig drei RM. Es wird beschlossen, die nicht mehr benötigten Musikinstrumente per Inserat anzubieten und zu verkaufen. Alle Musikinstrumente werden für 50 RM abgegeben. Die Landesbrandkasse zahlt 30 RM. Aktive brauchen künftig keinen Monatsbeitrag mehr zu zahlen. Julius Hirsch wird zum Nachfolger gewählt. Bürgermeister Müller überreicht Hauptmann Benthin eine Erinnerungsmedaille.

Jeder erhält von der Wehr 25 Zigaretten. Die Alarmierung der Wehr wird getadelt. Als nur noch 13 aktive Mitglieder den Dienst versehen, weil alle übrigen im Ersten Weltkrieg zum Militär eingezogen sind, wird die Wehr durch 21 Schüler des städtischen Präparandeums verstärkt. Insgesamt waren 19 Mitglieder im Felde. Acht Kameraden kehren nicht mehr in die Heimat zurück. Der letzte Feuerwehrmann kehrt aus der Kriegsgefangenschaft zurück. Man einigt sich, dass die Wehr nur noch 30 Aktive stark sein soll, hält diesen Beschluss aber offenbar nicht lange durch.

Jedem Feuerwehrmann sollen pro Theaterwache zwei RM ausgezahlt werden. Die Wehr hat einen Kassenbestand von RM. Die Ausgaben sind sechsmal so hoch. Für die gefallenen Kameraden soll eine Gedenktafel angefertigt werden. Es gilt drei Brände zu löschen.

Die Stadt erklärt sich bereit, für den Transport einer Spritze zwei Pferde unentgeltlich zur Verfügung zu stellen und kauft Meter Schläuche. Die Wehr besteht aus 42 aktiven und 16 passiven Mitgliedern. Die Kasse meldet entsprechend der Inflation Einnahmen von Die Theaterwache kostet pro Person 30 RM. Die Zahl der Theatervorstellungen wächst rapide. Die Wehr hat 58 Theaterwachen zu leisten.

Aus Anlass des Es gab sechs Einsätze und 51 Theaterwachen. Es treten zehn Mitglieder ein und sieben aus. Die Wehr hat 40 Aktive und 13 Passive sowie ein Ehrenmitglied.

Es soll wieder eine Feuerwehrkapelle gegründet werden. Ein Feuerwehrball wird veranstaltet, von dessen Überschuss für die Kapelle Instrumente gekauft werden.

Hauptmann Karl Benthin stirbt. Nachfolger wird Heinrich Scheel. Die Wehr hat 46 aktive und 53 passive Mitglieder, ein Ehrenmitglied und fünf Mitglieder der Feuerwehrkapelle. Es werden drei Gasmasken und sechs Laternen angeschafft. Erstmals wird ein Grünkohlessen erwähnt, zu dem auch Frauen eingeladen sind. Das Gedeck kostet 1,50 RM. Jeder zahlt sein Essen selbst. Für fünf Mark das Stück sollen neue Uniformmützen gekauft werden.

In Seefeld wird mit 14 Männern die bereits vor 20 Jahren geplante Feuerwehr gegründet. Eine Automobilspritze wird besichtigt. In Reinfeld soll eine Sterbekasse für Feuerwehrleute gegründet werden, Hauptmann Scheel löscht eigenhändig mit Minimax-Polsatoren zwei kleine Brände, ohne zuvor Alarm auszulösen.

Bei einem Feuer in Wolkenwehe helfen vier Wanderburschen an der Pumpe mit aus. Daraufhin wird beschlossen künftig keine Zivilpersonen mehr einzusetzen und wenn unumgänglich, besonders auf sie zu achten. Wer achtmal fehlt, wird ausgeschlossen. Auf dem Rathaus und dem Wasserturm werden Sirenen installiert.

Das Auto kostet Noch während man die neue Errungenschaft ausprobiert, ertönt Sirenenalarm. Statt des befürchteten Schadens von rund Die offizielle feierliche Übergabe der Automobilspritze wird am Nachmittag nachgeholt.

Die Wehr erwirtschaftet ,11 RM Überschuss. Hunderte von Einwohnern strömen zum Kurhaus, wo der Gesangverein "Husatia" auftritt und eine Operette zur Aufführung gelangt. Das Kurhaus muss wegen Überfüllung geschlossen werden. Die Oldesloer Gastwirtschaften sind ebenfalls überfüllt und melden Rekordumsätze. Ein Mitglied der Feuerwehrkapelle beklagt sich. Der Hauptmann hat ihm seine Trommel abgenommen, weil das Kommando mit seinen Darbietungen nicht zufrieden war.

Alle Mitglieder der Wehr müssen sich per Unterschrift in den Dienst der nationalsozialistischen Regierung stellen. Hauptmann Heinrich Scheel wird zum Ehrenhauptmann ernannt. Zu spät kommen zum Dienst wird mit 0,25 RM Strafe geahndet. Ein Mitglied ficht die Wahlen der Wehr an und erhebt Einspruch. Daraufhin tritt das gesamte Kommando geschlossen zurück. Wann ein neues Kommando gewählt wurde, geht aus den Überlieferungen nicht hervor. Da viele Mitglieder arbeitslos sind und auch die Kasse der Wehr leer ist, sollen die in Arbeit stehenden ihren Kameraden je ein Getränk spendieren.

Die Wehr soll ins Vereinsregister eingetragen werden. Erster Gemeindewehrführer wird Hans Lehmkuhl. Kieling weist darauf hin, dass er Wert auf straffe, militärische Disziplin und militärisches Aussehen legt. Das Durchschnittsalter der 40 Aktiven liegt bei 33 Jahren.

Der Monatsbeitrag beträgt 0,30 RM. Eine neue Dienstordnung tritt in Kraft. Da kein Hausbesitzer aktiv Dienst in der Feuerwehr leistet, sollen diese passive Mitglieder werden. Löschzug Seefeld kauft in Bargteheide eine gebrauchte Handdruckspritze. Gemeindewehrführer Lehmkuhl geht zur Wehrmacht. Heinrich Wolgast wird sein Nachfolger. Die Wehrmänner müssen exerzieren. Der Bürgermeister besetzt einige Posten im Kommando neu.

Polizeiverwalter Schlüter ist behördlicher Sachbearbeiter für Feuerwehrangelegenheiten. Es wird ohne nennenswerten Erfolg auf die Wichtigkeit von Fotos bei Einsätzen hingewiesen. Im Rathaus werden zehn Anwärter vereidigt, die schwören müssen: Es wird festgelegt, dass in der Automobilgarage nicht geraucht werden darf.

Zuwiderhandlungen kosten 0,10 RM. Der Gerätewart hat solange am Gerätehaus zu bleiben, bis alle Fahrzeuge an der Einsatzstelle sind. Der Schriftwart macht einen Pressewart-Kursus an der Feuerwehrschule. Die geringe Beteiligung an den Diensten wird kritisiert. Zu einem Kameradschaftsabend mit Frauen werden Würstchen gestiftet. Die Löschzüge Seefeld und Poggensee liefern die Kartoffeln. Die Feuerwehrkapelle wird wieder einmal aufgelöst.

Die Wehrführung soll in diesem Jahr Wilhelm Persson übernommen haben. Genaue Unterlagen darüber liegen nicht vor. Einige Stimmen meinen, dass dies erst ein Jahr später geschah. Bis ins Jahr liegen der Wehr keine schriftlichen Unterlagen über den Werdegang der Freiwilligen Feuerwehr mehr vor, so dass man sich nur auf mündliche Überlieferungen stützen kann.

Zeitzeugen erinnern sich, dass sich der Vorstand der Wehr, die sich nun "Feuerschutzpolizei" nennt, wie folgt zusammengesetzt haben soll: Gemeindewehrführer Heinrich Wolgast, Hauptmann und Kassenwart evtl. Für die Oldesloer Feuerschutzpolizei wird ein neues LF 15 angeschafft. Bei Fliegeralarm rückten sämtliche Fahrzeuge aus der Innenstadt ab. Nach dem schweren Bombenangriff auf Bad Oldesloe am April war die Wehr drei Tage lang im Einsatz, um die vielen Toten und Verletzten zu bergen und die zahlreichen Brände zu löschen.

Mit Kriegsende kommt es fast zum Zusammenbruch der Wehr. Fast alle Notdienstverpflichteten treten aus und die HJ-Feuerwehr löst sich auf, so dass nur noch ein Drittel der Wehrmänner übrig sind.

Fast das gesamte Inventar der Wehr ist gestohlen oder vernichtet. Lediglich einiges Schlauchmaterial, das die Diebe offenbar aus dem Wagen geworfen hatten, wird bei Westerau wiedergefunden. Glücklicherweise bekommt die Wehr von der englischen Besatzungsmacht ein ehemaliges Wehrmachtsfahrzeug, ein LF 25, zur Verfügung gestellt. Sieben junge Männer treten ein. Die Finanzlage ist nach der Währungsreform katastrophal. Wenn die Sirenen ausfallen - und dies kam häufiger vor - muss die Wehr mit Nebelhörnern alarmiert werden.

Es gibt vier blinde Alarme und 13 Übungen. Sechs neue Mitglieder werden aufgenommen. Da die Gebäude zu jener Zeit in der Stadt nicht höher sind, reicht ihre Länge aus. Wer beim Dienst fehlt, soll sich schriftlich entschuldigen oder 30 Pfennig Strafe zahlen. Die Wehr erhält von der Stadt mehr Geld, als alle anderen im Kreis.

Hauptmann Wilhelm Persson stirbt. Gerätewart Schmalfeld scheidet aus dem aktiven Dienst aus und erhält für seine langjährige Arbeit eine Urkunde. Um alle Positionen hatten sich Gegenkandidaten beworben.

Die schlechte Wasserversorgung auf den Dörfern wird beanstandet. Der geplante Ausflug soll erstmals mit den Ortswehren Seefeld und Poggensee gemeinsam durchgeführt werden. Die Wehr hat jetzt 55 Aktive. Die Kosten der Sterbekasse erhöhen sich von auf nunmehr Mark. Es werden 17 Einsätze gefahren. Bei einem verliert ein Wehrmann seine Armbanduhr.

Wegen der Erstattung wird verhandelt. Dem Musikzug gehören 15 Mitglieder an. Die Stadt beteiligt sich an den Kosten mit Im Dezember brennt eine Omnibus- und Werkstatthalle in voller Ausdehnung.

Ein benachbartes Wohnhaus kann geschützt werden. Eine neue Satzung wird beschlossen. Es gibt 20 Brandeinsätze und einen Unfall-Einsatz, als ein Omnibus verunglückt. Zwei neue Sirenen sollen gekauft werden. Dem Vorstand gehören elf Mitglieder an, von denen zwei nicht stimmberechtigt sind. Erstmals marschiert die Wehr mit Musik geschlossen zum Blutspenden.

Ein Ausflug nach Kiel wird unternommen. Die beiden Lederfabriken Mühle und Kassai stehen bereits in hellen Flammen, als die ersten Einsatzkräfte eintreffen. Wegen der Gerbgruben ist ein Eindringen der Wehrmänner in die Gebäude nicht möglich. Kurze Zeit später explodieren die ersten Farbfässer. Ein Übergreifen des sich rasend schnell ausbreitenden Feuers auf die benachbarten Fachwerkhäuser kann verhindert werden.

Die Hitze ist so gewaltig, dass brennende Felle, schwebenden Drachen gleichen, die durch die Luft segeln und selbst weiter entfernt liegende Gebäude in Gefahr bringen. Die Hausbewohner besprengen selbst ihre Dächer, um ein Ausdehnen der Feuersbrunst zu verhindern. Die Polizei muss die Brücke zum Bürgerpark wegen Einsturzgefahr räumen, da sie von Schaulustigen überlastet ist.

Der Einsatz dauert 20 Stunden. Die Gemeindewehr bleibt Herr der Lage und kann die Altstadt schützen. Die zunächst zur Unterstützung angeforderte Berufsfeuerwehr aus Lübeck kann in Höhe von Reinfeld gestoppt und zurückbeordert werden, da die Gefahr gebannt ist.

Vor drei Jahren wurde beschlossen, als Symbol der kameradschaftlichen Zusammengehörigkeit eine Fahne anzuschaffen. Im Naturtheater wird die Feuerwehrfahne am Mai feierlich geweiht. Am Volkstrauertag wird der verstorbenen und gefallenen beider Weltkriege durch eine Kranzniederlegung am Ehrenmal gedacht. Der Jahresausflug führt in dem Harz. Die Maschinisten werden ermahnt, den Wasserdruck sorgfältiger zu beachten, da zu viele Schläuche platzen.

Das Strafgeld für unentschuldigtes Fehlen beim Dienst wird auf 50 Pfennig erhöht. Die Wehr erhält zwei neue LF 8. Wegen eines gewaltigen Sturmes müssen an einem Tage 15 Einsätze gefahren werden.

In Poggensee findet das Amtsfeuerwehrfest statt. In der Wehr sind von 56 Mitgliedern 43 aktiv. Als Höhepunkt werden riesige Holzhäuser angesteckt und gelöscht. Die Wehr führt einen Skatabend und eine Autoorientierungsfahrt durch. Der Jahresausflug führt nach Fehmarn. Der Vorstand setzt sich mit interessierten Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren zusammen, um eine Jugendfeuerwehr ins Leben zu rufen und dafür die organisatorische Vorarbeit zu leisten.

Es werden 24 Einsätze gefahren, davon neun Hilfeleistungen. Die Einsatzfahrzeuge legen dabei 2. Februar wird nach einem öffentlichen Aufruf, dem 30 Jugendliche folgen, die zweite Jugendfeuerwehr des Kreises Stormarn gegründet, die schnell zu einem festen Bestandteil der Wehr wird. Friedrich Lüth übernimmt die Arbeit des Jugendgruppenwartes.

Die Wehr wird zu einem der schwersten Verkehrsunfälle gerufen, den die Wehrmänner je erlebten. Auf der B müssen die Männer aus zwei Fahrzeugwracks sieben Tote bergen. Da die Stadt ein solches Fahrzeug nicht finanzieren kann, wird für Mark ein alter Ford-Transit mit defektem Motor beschafft und in mühevoller Arbeit von den Handwerkern in der Wehr her- und eingerichtet und mit Bergungsgerät und Scheinwerfern ausgestattet.

Im Herbst ist der Wagen einsatzbereit. Die Fahrzeuge der Wehr legen 4. Das Durchschnittsalter der Wehrmänner beträgt 28 Jahre. Die Wehr hat 25 Brand- und 16 Hilfeleistungs-Einsatze zu fahren. Wegen der angespannten politischen Lage müssen alle Wehren im Zivilschutz mitwirken. In Lübeck droht aufgrund rascher Schneeschmelze die Wakenitz einen Damm zu sprengen. Auch in den Nachbarkreisen wird Katastrophenalarm gegeben. Es kommt fast zu einem Eklat, als Wehrführer Otto Oellrich sich beim wiederholten Brand auf einer Müllkippe aus Sorge um das Leben und die Gesundheit seiner Wehrmänner weigert, den gefährlichen Einsatz zu fahren.

Auf der Kippe waren ohne Genehmigung erneut Teer- und Nitrofässer abgeladen worden. Die beiden ersten Mitglieder der Jugendwehr werden in den aktiven Dienst übernommen. Wegen der gestiegenen Stockwerk-Zahl der Häuser in Bad Oldesloe erhält die Wehr eine 30 Meter lange Drehleiter, die nicht nur zur Rettung von Menschen, sondern auch als Angriffsbrücke und zur technischen Hilfeleistung eingesetzt werden kann.

Die Kreisverwaltung stellt der Wehr für 9. Er verfügt über vier Faltbehälter zum Aufnehmen von Es sind 13 Theater- und drei Zirkuswachen zu leisten. Bei acht Einsätzen sind Atemschutzgeräte erforderlich. Die Wehr erwirbt im Herbst die Leistungsplakette in Bronze.

Sieben Mitglieder der Jugendwehr werden in den aktiven Dienst übernommen. Die Wehr erhält die ersten beiden Funkgeräte.

Eins wird in der Wache und das zweite im Löschfahrzeug installiert. Bis dahin wurden die Einsatzkräfte dadurch informiert, dass man von der Garage des TL aus per Telefon nach Einsatzort und -art nachfragte und die Information für die nachfolgenden Einsatzkräfte mit Kreide auf eine Tafel schrieb. Der Beitrag zur Sterbekasse hat sich auf Mark erhöht. Die Wehr stellt sich zum zweiten Mal mit Erfolg der Bewertung zum Erwerb der Leistungsplakette und stellt damit ihren hohen Ausbildungsstand unter Beweis.

Die Wehr wird zu 51 Einsätzen gerufen. Davon sind 38 technische Hilfeleistungen, so dass ein noch höherer Ausbildungsstand erforderlich wird.

Dies zeigt sich insbesondere bei Verkehrsunfällen, bei denen LKW entsprechend ihrer Ladung längst nicht alle mit Wasser gelöscht werden können. Wegen enormer Hitzeentwicklung ist ein Innenangriff nicht mehr möglich. Brennende Flüssigkeit läuft durch alle Etagen, so dass sich das Feuer rasend schnell ausbreitet. Die Löscharbeiten dauern zehn Stunden, die Nachlöscharbeiten mehrere Wochen.

Ein schon brennender Schweinestall mit Tieren kann gerettet werden. Dank des Einsatzes von Atemschutzgeräten, deren Flaschen von der Kreisfeuerwehrzentrale laufend ausgewechselt werden, können ein wertvoller Zuchtbulle und angekettete Jungbullen gerettet werden. Ende des Jahres kann die Wehr ihr erstes Vielkanal-Funksprechgerät in Betrieb nehmen; ein zweites folgt kurz darauf. Ein gebrauchter Sirenenanhänger kann in Dienst gestellt werden. Die Wehr stellt sich erfolgreich der Leistungsbewertung in Silber.

Die Wehr setzt sich aus 45 Handwerkern, fünf Angestellten, je vier Arbeitern und Beamten, je zwei Landwirten und Selbständigen und sechs sonstigen Berufen zusammen. Von den 51 Einsätzen werden 13 nach Sirenenalarm gefahren. Wegen der Eingemeindung vom Rethwischfeld besteht die Gemeindewehr künftig aus vier Ortswehren, denen insgesamt Mitglieder angehören.

Sein Staffelführer erhält beratende Funktion im Vorstand. Um das Einsatzgeschehen besser im Bild festhalten zu können, wird zu dem bereits vorhandenen, im Rüstwagen befindlichen Fotoapparat ein Blitzlichtgerät angeschafft. Bei 72 Einsätzen werden 26 Personen gerettet. Für acht kommt jede Hilfe zu spät. Der Musikzug erhält in Reimar Wittenberg einen ehrenamtlichen Geschäftsführer und bringt es auf 34 Auftritte und 38 Übungsabende.

September weht der Richtkranz über dem Neubau des Feuerwehrhauses und schon am 8. Im Rahmen der dreitägigen Feierlichkeiten zum jährigen Bestehen der Wehr findet der Kreisfeuerwehr-Verbandstag in Bad Oldesloe statt. Sie beginnen mit einem Empfang im Kreissitzungssaal. Viele Besucher kommen zum Tag der offenen Tür ins Feuerwehrhaus.

Eine Sammlung von Feuerwehrutensilien erregt Aufmerksamkeit. Mittags lockt Erbensuppe aus der Gulaschkanone.

Der alljährliche Ausflug führt mit einem Sonderwagen der Bundesbahn nach Würzburg und in seine Umgebung. Von der Firma Minimax bekommt die Wehr einen Pulveranhänger geschenkt. Die Wehr erhält zwei weitere Funkgeräte. Für Notenblätter, Instrumente und Reparaturen müssen insgesamt Die Wehr erhält einen Mannschaftstransportwagen der vorwiegend vom Musikzug genutzt wird.

In Eigenleistung wird ein allradgetriebener, 20 Jahre alter Unimog der Bundeswehr zum Rüstwagen aus- und aufgebaut und mit Seilwinde, Lichtmast und Notstromaggregat ausgestattet. Die Wehr besteht aus 85 Aktiven.

Die Dienstbeteiligung liegt trotz Schichtarbeit vieler Mitglieder bei 78 Prozent. Ende des Jahres werden 30 Funkalarmempfänger an die Aktiven verteilt. Die Wehr erhält eine eigene Funkzentrale. Mit stillen und fünf lauten Alarmierungen wird die magische Zahl von Einsätzen im Jahr erstmals erheblich überschritten. Die Wehr erhält 55 orangefarbene Einsatz-Jacken. Der Musikzug baut sich einen eigenen Anhänger, um die Instrumente und andere erforderliche Utensilien zu transportieren.

Die Wehr ist Ausrichter des fünften Kilometer-Feuerwehrmarsches, der auf Kreisebene durchgeführt wird. Die Feuerwehrfahne muss für 3.

Der Musikzug ist mit Terminen an der Grenze seiner Belastbarkeit angelangt. Die Poggenseer Feuerwehr feiert ihr 50jähriges Bestehen. Durch das Flachdach des neuen Feuerwehrhauses leckt Wasser. Es muss für Im Winter kommt es am Pferdemarkt zu einer dramatischen Situation, als zwei Wehrmänner mit dem Feuerwehrboot einen durch den starken Frost in Gefahr geratenen Schwan retten wollen.

Die Kameraden können aus dem eiskalten Wasser gerettet und mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach 30 Jahren gibt Otto Oellrich sein Amt ab. Die feierliche Wachablösung wird mit Gästen in der festlich geschmückten Fahrzeughalle begangen. Die Wehr erhält das lang ersehnte neue Fahrzeug - ein LF 16, das anstelle des Wassertanks mit Schlauchmaterial ausgerüstet ist und über eine Vorbaupumpe verfügt.

Auch einige Frauen tragen zu dem guten Ergebnis bei. Von den 95 Mitgliedern der Wehr unterziehen sich 28 Fortbildungslehrgängen auf Kreis- und Landesebene. Es sind in diesem Jahr Einsätze zu fahren. Der Musikzug der Gemeindewehr gibt zusammen mit sieben weiteren Zügen vor 2.

Udo Lenz wird als Gruppenführer der Reserve in den 18köpfigen Vorstand gewählt. Ein Einsatzleitwagen wird angeschafft und in Eigenleistung ausgebaut. Eingerichtet hätte er sonst etwa Die Wehr ist besonders schnell am Einsatzort, weil sich alle Aktiven gerade zum Dienst im Feuerwehrhaus aufhalten. Der schnelle Einsatz kann Schlimmeres verhindern.

Es beginnt am Freitag mit einer Disco in der Stormarnhalle. In der Kreissparkasse findet vom August eine Feuerwehr-Ausstellung statt. Bürgermeister Gottfried Baethge übergibt das neue Einsatzleitfahrzeug im Wert von Die Wehr hat 8. Nach wolkenbruchartigen Regenfällen fährt die Wehr 56 Einsätze an einem Abend, insbesondere um Keller zu lenzen. Der ehemalige Gemeindewehrführer Gustav Richter stirbt. Am Hagebaumarkt als Brandobjekt gewinnt die Wehr das Silberbeil. Die aus der Kameradschaftskasse gekaufte Musikanlage und das Sparschwein werden gestohlen.

Karl Schippmann spendet in der Feuerwache zum Otto Oellrich erhält das Brandschutzehrenzeichen in Gold. Mit insgesamt Einsätzen in einem Jahr stellt die Wehr einen neuen Rekord auf.

Alles andere sind Hilfeleistungen und leider auch 26 Fehlalarme. Zum Jahresbeginn wird ein 18jähnger als Dieb der Stereoanlage und des Sparschweines ermittelt. Die Fehlalarme häufen sich. Bei einem Orkan-Einsatz stürzt ein 19jähriges Mitglied der Wehr vom Dach eines Industriebetriebes und zieht sich schwere Verletzungen zu. März findet in der Festhalle ein Festball der Gemeindewehr statt.

Anlässlich des Stadtfestes zeigt die Wehr am Heiligengeist eine Ausstellung. Einsatz des Jahres aus. Die Abschlussübung findet an einem Hochhaus am Sülzberg statt, wo sowohl ein Schwelbrand im Keller, als auch ein Feuer im obersten Stockwerk angenommen wird. Die Wehr verabschiedet sich im Rahmen einer Mitgliederversammlung vom scheidenden Bürgermeister Gottfried Baethge, hält Rückschau und stellt fest, dass während seiner Amtszeit sehr viel für die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe getan worden ist.

Ein Urlauber wird aus dem Brennermoor gerettet. Der Festausschuss hat sich eine lustige Rallye einfallen lassen, an der auch die Frauen teilnehmen. Die acht Einsatzfahrzeuge legen Die Wehr kann jedoch eine Ausweitung des Feuers verhindern.

Sturm hat die Kunststoff-Verglasung an der Giebelseite der neuen Tennishalle am Sandkamp herausgerissen. Die Wehr sichert das Gebäude ab. Februar und März verlaufen relativ ruhig.

In Eigenleistung wird in Rethwischfeld von den vier Ortswehren der Gemeinde ein Übungsturm errichtet. Im April fahren Mann 13 Einsätze. Im Mai rücken Aktive zu 14 Einsätzen aus. Aufgrund eines Unwetters mit orkanartigen Böen muss die Wehr 14 Einsätze fahren, als Keller überfluteten, Äste abbrachen, Dächer abgedeckt wurden und der Blitz einschlug.

Beim Grillfest trotzen Hunderte dem Regen. Im Juni sind Männer 31mal im Einsatz. Im Juli müssen Feuerwehrmänner 32mal ausrücken. Schwere Unfälle, zu denen die Wehr gerufen wird, fordern Tote und Schwerverletzte. Zusammen mit dem Krankenhauspersonal und ASB findet die Alarmübung im Kreiskrankenhaus statt, wo 20 bettlägerige Patienten aus dem vierten Stock evakuiert werden müssen.

Peter Strahlendorf wird erneut zum stellvertretenden Gemeindewehrführer gewählt. Durch das rechtzeitige Eingreifen kann in der Mühle am Pferdemarkt eine Brandkatastrophe verhindert werden. Die Ortswehr erhält einen neuen Rüstwagen. Im Rahmen der dazugehörigen Feier werden die neuen Chemie-Schutzanzüge der Schutzstufe 3 vorgestellt und sogleich bemängelt, dass sie nicht mit Gegensprech-Funkanlagen ausgestattet sind.

Hauptbrandmeister Kurt Schlüter wird in der Stormarnhalle zum stellvertretenden Kreiswehrführer gewählt. Die Wehr erhält einen gusseisernen roten Hahn der seither die Feuerwache schmückt. Das Jahr beginnt mit einer Reihe von Verkehrsunfällen, zu denen die Wehr gerufen wird. Auch hochgiftige Stoffe sind dabei im Spiel.

Ein arbeitsloser Gerüstbauer, der sich vom Ausleger eines Baukrans stürzen will, hält die Wehr eine Stunde lang in Atem. Das Fahrzeug wird schwer beschädigt und kann nicht mehr eingesetzt werden. Anlässlich der Jahr-Feier der Stadt bietet die Oldesloer Feuerwehr im Kurpark begeisterten Besuchern Wasserspiele mit Wasserfontänen aus Düsen, die von farbigen Unterwasserscheinwerfern angestrahlt werden.

Die Veranstaltung im Salzteich wird zu einem der Höhepunkte des Festes. Eine Meter lange Schlauchleitung ist erforderlich. Die Wehr erhält eine neue 30 Meter lange Drehleiter, die vor ihrer offiziellen Indienststellung bereits drei Einsätze zu bestehen hat. Im Nütschauer Forst wird in einem Karpfenteich zu nächtlicher Stunde mit 21 Mann eine Stunde lang geackert, um einen Streifenwagen der Polizei aus den Fluten zu bergen, der später aber wieder ins nasse Element zurückbefördert werden muss.

Der Sturm hat bei Rethwischdorf auf der B einen Linienbus zwischen zwei umstürzenden Bäumen regelrecht eingeschlossen. Die Wehr befreit Fahrer und Fahrzeug. Im Juli fährt die Wehr mit Leuten 26 Einsätze. Die Wehr unterstützt die Brandschutzerziehung in Schulen und Kindergärten.

Die Zahl der Verkehrsunfälle, zu denen die Wehr ausrücken muss, nimmt weiter zu.

Von der Gründung bis zur einer der schlagkräftigsten Wehren des Kreises

Als Zeitpunkt des Todes wurde der Ich suche Leo Thiel geb.

Closed On:

Wahrscheinlich gibt es in Deutschland nur wenige Leichtathleten oder überhaupt Sportler, die eine solche Länderbilanz aufweisen können.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/