Das onvista Depot im Test:

Wieso zahlt man auf Aktien keine Steuern?

Gebührenmodell bei onvista:.

Man kann theoretisch von jeder AG Aktien kaufen, wenn man einen Verkäufer findet. Aber nicht jede AG wird an der Börse gehandelt. Wenn Du morgen einen Dönerladen aufmachst, kannst Du den auch in Form einer AG gründen, ohne dass die Aktien an der Börse sind. Ich habe schon einige Fragen für Euch im Blog abgearbeitet. Eine Frage drehte sich darum, wie viele Anleihen ein Portfolio enthalten soll. In der Ansparphase ist ein Prozent-Aktien-Depot das Beste, was Dir passieren kann.

An der Grenze zwischen alter und alternativer Wissenschaft

Eine allgemeine Regulierende Behörde oder Stelle gibt es da nicht das stimmt. Sorry, aber Menschen die auf eine solche Masche hereinfallen sind — vorsichtig ausgedrückt- saudumm! Aber mit den Dummen scheint sich gut Geld verdienen zu lassen.

Hallo lapdog, ja ich bin auch der Meinung dass man mit bitcoins Geld verdienen kann. Ich habe heute beschlossen Milliardär zu werden. Es gab ja angeblich schon die wunderbare Brotvermehrung, das schaffte damals, Jesus der Sohn Gottes. Das war nicht für Bitcoins, allerdings für Binäre Optionen, auch mit diesem angeblichen, automatischem Trading tool.

Die Telefonummern der Broker, ihre Adresse, einfach alles. Sie waren immer sehr einfach per Telefon zu erreichen. Binaryuno hiess die Company aus England. Sie rieten mir mehre Kreditkarten zu benutzen um an Geld zu kommen, sie alle bis ans Limit zu belasten usw! All das erzählte ich der Polizei in München, die alles was ich sagte völlig eigenartig aufschrieb, wie wenn sie absichtlich nicht verstehen wollten.

Auch meine Bank war richtig fies und machte gar nichts. Nach zwei Monaten bekam ich einen Brief von der Polizei, das sie angeblich nicht herausfinden könnten wer diese Leute sind und sie im Ausland nicht ermitteln könnten. Dabei habe ich ihnen alle Emails der Firma , die Namen der Mitarbeiter und ihre Telefonnummern gegeben, mit dem gesamten Verlauf der Mails.

Darin las man z. Die Polizei in München sagte nur ich wäre selbst Schuld, sie schrieben diese Leute nicht einmal an! Wie gesagt schrieben sie mir, das diese Firma nicht zu finden sei. Meine Kreditkarte gab ich aus Angst auf. Sie waren sich äusserst sicher, das ihnen gar nichts passieren kann.!! An Alle die ernsthaft darüber nachgedacht haben, dieses System auszuprobieren, oder die glauben, es existiert wirklich ein Weg ohne Arbeit reich zu werden:.

Vergesst alles was Ihr bis jetzt gehört habt, ich biete euch eine einmalige Gelegenheit!!! NA,…jetzt schnell die Kreditkarte gezückt und die Daten kannst du hier einfach ins Forum setzten, das ist absolut sicher, versprochen!!! Ich hasse Menschen die sich über andere lustig machen. War mit meinem handy in netz. Hab mir die Website angeschaut. Klang alles sehr gut. Aber zugleich auch mysteriös.

Wollte mir das video mal anschauen. Doch mein anti-virus-programm hat es sogleich geblockt und meinte bitcoin code wäre eine bösartige website. Ich scheine ein tolles anti-virus-programm zu haben. Ich danke Euch allen. War kurz davor das Geld zu überweisen. Es war sehr verlockend, jedoch gleichzeitig auch sehr unglaublich. Es konnte einfach nicht sein!!! Habe dann doch erst mal gegoogelt und bin hier gelandet.

Coole Seite, vielen lieben Dank für die ganzen Infos. Find es einfach gut, das es Google gibt…. Schaue immer erst bei Google wenn ich irgendwelche komischen Angebote erhalte und es hat sich bisher immer als praktisch erwiesen.

Kann nicht verstehen, wieso viele es trotzdem tun. Wäre es wirklich so einfach Geld zu bekommen ohne wirklich zu arbeiten, wären wir alle reich und keiner müsste arbeiten. Die Logik sagt hier schon eindeutig das sowas nicht funktionieren kann.

Wenn keiner mehr arbeitet funktioniert ja die Wirtschaft nimmer…. Der würde es doch seinen Freunden und Verwandten vorher anbieten und damit wären die 25 bestimmt abgedeckt. Manchmal zweifle ich am Verstand der Menschheit, wenn es für Betrüger so einfach gemacht wird. Also diese Seite kam bei mir als Popup und ich habe mal aus reiner Langeweile das Video bis zum Schluss gesehen und währenddessen darüber nachgedacht das einige Idioten sicher darauf reinfallen müssen, damit sie überhaupt so einen Auftritt machen und bin nun hier.

Schämt ihr euch nicht dafür diesen Betrügern einfach Geld zu überweisen!! Wie dumm muss man den sein. Finde nämlich trotzdem kacke, dass auch wenn sich diese Leute hier wahnsinnig schnell verarschen lassen, das die Betrüger es so kaltherzig durchführen. Hallo die Leute, ich hebe mich gleich auf eine Webseite angemeldet, sofort kam ein Anruf und der Mann — wahrscheinlich mit rumänischem Akzent — hat mit mir unterhalten. Er hat sich als Harry Robinson genannt und zwang mich ein Konto zu eröffnen um Handeln anzufangen.

Das sah schon etwas seehr komisch aus. Hallo miteinander, leider bin ich auch in diesen Schwindel rein gefallen. Eine kurze Zeit konnte ich den Verlauf beobachten , dann aber war alles auf null und ich wurde aufgefordert wieder zu bezahlen. Nach meiner Nachfrage wurde mir gesagt, dass ich nie etwas einbezahlt hätte! Was wirklich geschehen ist, weis ich nicht und ich bekomme auch keine Antwort.

Nun, ich muss wohl damit rechnen, nichts mehr zu bekommen. Besser man lässt die Finger davon, man hat mehr davon,. Ich habe ein Konto eröffnet und auch Habe aber damit gerechnet dass dies eine Betrugsmasche ist. Nach Übermittlung meiner Daten wollten diese Mafiosos noch eine Kopie meiner Kreditkarte vorne und hinten haben um nach Ihrer Darstellung sicher zu gehen dass dies kein Schwarzgeld oder Geldwäsche ist. Weil ich ja Nach diesem email wurde ich 5x telefonisch kontaktiert um endlich meinen Account zu verifizieren.

Beim letzten Anruf sagte ich der Person am anderen Ende der Leitung das ich diese Machenschaften veröffentlichen werde und Tradeinvest90 als kriminelle Organisation halte darauf sagte man mir ich solle dies unterlassen weil man wisse ja wo ich wohne. Nach Rücksprache mit meinem Anwalt könne man in dieser Sache nichts machen da ich dieses Gespräch nicht aufgezeichnet habe und die sogenannten Unternehmer irgendwo im Ausland seien. Ich habe die Als Finger weg von den Bitcoins und Tradeinvest90 sind Betrüger.

Sehr geehrter Herr Schick. Ich bin echt froh das ich dass alles gelesen habe… Bis auf die sinnlosen Diskussionen in den Kommentaren , ich wäre natürlich auch fast reingefallen weil ich richtig Lust darauf hatte, ich dachte es geht ein Traum in Erfüllung und alle sorgen und Arbeit wären davon….

Hans Bauer bester Mann. Auch ich bin froh darüber hier alles gelesen zu haben ich war auch kurz davor Dollar auf ein Broker einzuzahlen. Muss ich mich da wieder abmelden oder einfach die Anrufe u. Wie kann ich mich wenn nötig abmelden.

Leider habe ich Pech gehabt und habe diese Seite erst gefunden, nachdem ich in die Falle getappt bin. Ich dachte Euro kannst du ja mal riskieren, danach bist du schlauer.

Bei der Anmeldung musst Du aber Tel. Ein ausländischer aber gut deutsch sprechender Broker war an der Leitung. Wir hatten 3 Gespräche von über einer Stunde Länge. Die haben wirklich alle Tricks drauf, Dich zu überzeugen, dass Du noch mehr einzahlen musst, da Du sonst diese Megagewinne nicht machen kannst. Habe dann Geld eingezahlt, danach waren keine netten Telefongespräche mehr, auf E-Mails reagierten sie nicht mehr.

Das sind Betrugsorganisationen, die sich wohl die Tel. Finer weg,ich warne Euch!! Hallo zusammen ich brauch eure Hilfe…hab mich bei Bitcoins Code angemeldet , aber ich hab noch keinen Einzahlung betätigt. Habe so dumm wie ich bin gerade eingezahlt und dann erst diese Seite gefunden. Hab jetzt beantragt diese wieder auszuzahlen. Leider dauert diese Bearbeitung 5 -7 Werktage.

Mal abwarten ob es was wird. Werde euch informieren wenn was zurück kommt. Nach dem Einzahlen auf das Brokerkonto kann versucht werden, mittels Withdrawal Request das Geld zurückzuholen. Löscht die Broker-Firma diesen Request oder reagiert nicht darauf, kann der Support angefragt werden. Bringt das nichts, kann bei der Kreditkarten-Bank mittels Formular eine Beanstandung der Zahlung eingereicht werden mit Begründung des Betrugs durch die Firma.

Das hat in einigen Fällen bei mir funktioniert. Diese Pläne tönen immer grossartig, aber im Grunde geht es nur um das Melken bzw. Diese Leute haben von der Materie sowie von wahrer Freundschaft und dem Leben überhaupt keine Ahnung, sind in der Regel Narzissten, möglicherweise schuldunfähig, und schrecken nicht vor Lügen und Psychoterror zurück.

Der Kunde muss dazu gebracht werden, mit hohen Beträgen eigenhändig zu traden. Die Hartnäckigkeit, mit der dieses Ziel verfolgt wird, ist unglaublich. Währenddessen wird das Brokerkonto durch einen auch aufgezwungenen Bonus mit Auflage dessen bis fachen Einsatzes von Geld-Rückzügen ausgeschlossen. In den oberen Rängen der Hierarchie mag es seriöse re Leute geben. Ich hatte das schier unglaubliche Glück, dass mich ein Broker, der durch meine Weigerung, zu traden, nervlich am Ende war, ironischerweise an einen höheren Chef verwies, der nach Anhörung meiner Story den Plan meines Brokers kurzerhand auf den Kopf stellte und mir sämtliche einbezahlten Beträge auf meine Kreditkarte zurückbuchte.

Politiker und Banken werden nicht geschädigt und da Geld und nicht Grundgesetz über Recht oder Unrecht entscheidet, wird sich auch keine Behörde finden einzuschreiten. Wir waren selbständig und wurden von Behörden unserer Stadt um alles gebracht! Konten gesperrt, 8 Betriebe brachen zusammen, das Finanzamt fand noch ein letztes Kindergeldkonto und zog es bis heute unauffindbar ein! Es blieben für 4 Personen noch Euro im Monat zum überleben! Wie viele in solcher Situation der Hellseherin aus München Euro 49,90 in ihrer Not überwiesen haben um versprochene 6 richtige Lottozahlen innerhalb eines Jahres zu versprechen ahne ich nur!

Wer sich mit Geld nicht wehren kann lebt trotzdem in bewundernswerter Demokratie die Rechte nur im Besitz erkennt. Ich nenne die Einzahler aus eigener Erfahrung nicht blöd und geistig unterbelichtet — sondern einfach nur ARM und Suche aus der Not zu kommen!

In solchen Voraussetzungen auf Trickbetrüger aller Art hereinzufallen und vom Rechtsstaat vergessen zu werden ist reales Problem! Dass solche Betrüger noch öffentlich Werben ist der Skandal der nicht beendet wird. Wahrscheinlich, da er der letzte vor unserem Eintrag war. Letzterer wird wohl noch veröffentlicht.

Ihr Unmut ist durchaus nachzuhalten. Jedoch ist zu unterscheiden. Was Sie beschreiben ist normale Suggestion, selbiger zumeist mit dem eigenen Wunschdenken begegnet wird. Vielmehr gibt es Leute, diese betrügen und solche jene sich betrügen lassen.

Letztere entbehren jedoch ob ihres eigenen Wunschdenkens einer gewissen Realitätsfremdheit ob ihres wunschdenkenden Zwanges in Hinblick auf den gedachten Erfolg. Sofern die Blase dann geplatzt ist, ist natürlich das Geschrei gross. Anders jedoch wäre es im Falle einer neurolinguistischen Programmierung. Letztere wird jedoch nur in den seltensten Fällen und schon garnicht bei solch geringfügigen Werten angewandt.

Zwischen Suggestion und neurolinguistischer Programmierung liegt eine sehr weite Kluft. Die wie vor bezeichnete Programmierung hat nämlich etwas mit Hypnose zu tun. Dieses Mittel werden Sie jedoch von einem durchschnittlichen Gewohnheitsverbrecher, selbiger Sie um paar hundert Euronen bringen möchte, nicht erwarten dürfen.

Wir hoffen und wünschen für Sie, dass Sie und Ihr Umfeld sich künftigen Anzeizen besser widersetzen können. Letzter Satz soll wie folgt heissen: Wir hoffen und wünschen für Sie, dass Sie und Ihr Umfeld sich künftigen Anreizen besser widersetzen können. Besser hätten wir dieses Problem auch nicht be- und umschreiben können.

Insofern haben wir es uns erlaubt zu den Hintergründen das Rad muss ja nicht immer wieder neu erfunden werden hierher zu verlinken. Wir wünschen Ihnen herzlichst friedvoll erholsame Feiertage sowie einen ebensolchen Jahreswechsel. Habe vor einem Monat ein Konto eröffnet und die Euros eingezahlt. Kurz darauf wurde ich von einer Brookerin die deutsch spricht angerufen. Ich solle doch mehr einzahlen um grössere Gewinne zumachen.

Ich gewann ein paar Euros und verlor ein paar. Später wollte ich mehr gewinnen…. Ich bekam einen Bonusvertrag zum Unterschreiben, damit mein Geld in Bitcoin investiert wird. Bei dem Bonusvertrag war ich mit den Geschäftsbedingungen nicht einverstanden und so unterschrieb ich nicht. Das war gut so. Die Brookerin hätte die Euros auf Bitcoin gesetzt mit der Hoffnung er steigt weiter. Das Gegentei war der Fall. Hätte mindestens Euros in 1 Woche verloren. Habe auf Auszahlung beantragt und nachdem ich diese Kommentare gelesen habe , dachte ich mir, das Geld ist dahin.

Dem war nicht so. Bin auf Auszahlung gegangen: Ein Telefonat nach England und dort erklärte mir einer das es ein paar Tage mit der Auszahlung dauert. Ja, die letzten Tage über Weihnachten waren wirklich turbulent. Haben die Kurs-Steigerungen mitverfolgt. Für die Bäörse war der BitCoin nie gedacht. Es wird sich in Zukunft zeigen, dass eine Böresennotiertung für diese virtuelle Währung tödlich ist. Dennoch freuen wir uns für Dich sehr, dass Du unbeschadet aus dem Geschäft herausgekommem bist.

Letzteres ist nicht der Regelfall. Gehabe Dich wohl und wir wünschen Dir von Herzen einen angenehmen sowie erholsamen Jahreswechsel. Wir bitten die Schreibfehler, selbige wir soeben entdeckten, bitte zu entschuldigen.

Letztere ändern jedoch nichts an der Kernaussage. Hallo wo auf Auszahlung sind Sie gegangen? Soeben gelesen was mein Mitarbeitert geschrieben hat. Also wir werden im Januar das BitCoin-Kapital übertragen so, dass wir direkt eine Fruchtziehung vornehmen können und in diektes Kapital mittels Währung umwandeln. Die 20 Tausender Grenze wurde erreicht. Es gibt für Eingeweihte eine Möglichkeit sein Geld in Sicherheit zu bringen.

Hat namentlich etwas mit einem mexikanishen Gericht zu tun. Hallo Danke für die Info. Ich habe die gleichen negativen Erfahrungen mit weiteren Brockern gemacht. Hat jemand Erfahrungen mit der Firma universemarkets — und wie bekommt man n sein Geld eventuell wieder zurück??? Hall Leute , Tradeinvest90 ist ein dreckiger Haufen von Betrügern — sollte man an diese Hunde drankommen sollte man denen wie in Saudi Arabien die Hände abhacken! Warum geht der Staat nicht gegen solche Betrüger vor.

Habe Gewinne gemacht und keine Auszahlung erhalten — stattdessen wurde das Konto gesperrt und auf null gesetzt! Ich hoffe ich verreckt an dem Geld in der Hölle ihr Hunde.

Sollte irgendwann mal rauskommen wer dahinter steckt wäre ich über eine Info dankbar…. Ich habe ähnliche Erfahrung mit Universe Markets gemacht. Nach dem ersten Gewinn hatte ich plötzlich keinen Zugriff mehr auf mein Handelskonto.

Habe den Service angeschrieben — doch ohne Reaktion. Offensichtlich ein unseriöser Laden! Ich bin eine Allein Erziehende Mutter von 4 Kindern und hab mir das Video grad auch angeschaut und hab sofort den Betrug gerochen. Hallo, ich wäre auch beinahe in die Falle getappt, und Googelte mal den Namen Sven Hegel und stolperte über diese Seite hier, die mich wieder auf den Boden der Tatsache stellte. Ich habe auch Euro also Dollar mit meiner Mastercard überwiesen habe aber noch nicht die Bestätigung geschickt.

War heute auf meiner Bank werde das Geld zurückholen. Hatte bei Registrierung gleich den Anruf von einem kaum deutsch sprechendem Brocker der mir bei meiner Einzahlung behilflich war und hat mir auch gleich für heute einen Termin gegeben wo ich einen Anruf bekomme und ab da geht das dann los mit Geld verdienen. Das habe ich alles nicht gemacht, war mir alles nicht geheuer habe danach im Internet gesucht und bin auf diese Seite gekommen. Wir haben doch schon in der Schule gelernt dass einem Niemand etwas auf der Welt uneigennützig schenkt, schon gar nicht Geld.

Die Dummen leben von der Arbeit und die Schlauen von den Dummen. Es gibt mittlerweile eine FB Gruppe international die von den Machenschaften berichten kann und mittlerweile auch geneigt ist etwas dagegen zu unternehmen. Es kommen täglich neue MItglieder hinzu.

Die Masche ist immer die selbe! Bisher ist es nur einem Mietglied gelungen sein Invest zurück zu bekommen. Oder aber der ACC Manager ruft eine an nach der Auszahlungsanforderung und sagt einem das ginge im Moment nicht, da man für Events eingeloggt sei.

Ich habe nun den 2. Auszahlungsantrag gestellt, mein Telefon ausängt bezüglich der permanenten Anrufe. Angeblich dauert die Auszahlung eine Woche. Mit meinem Account wird derzeit nicht gearbeitet.

Insofern sind sie Informiert und versuchen sich auch immer wieder mit Fake Accounts in die Facebook Gruppe einzuloggen…. Auf keinen Fall dort Geld einzahlen!!! Hallo Ich bin reingefallen. Auf eine Anonce auf einer Webseite habe ich gemeint auch mal etwas verdienen zu können. Ich habe ihm gesagt , das ich nun überhaupt nichts mehr verstehe.

Ermeinte , das müsste ich natürlich wieder zurückgeben sobald ich aufhöre. Überhaupt gäbe es kein Risiko. Er sagte rechte Hosentasche , linke Hosentasche.

Da ich nicht traden kann , sollte ich any desk herunterladen und der sogenannte broker hat dann auf meinen Bildschirm sehen können was da steht und hat mir gesagt was ich eingeben soll.

Dann hat der Herr , Markus Berg nennt er sich Tel 20 und 20 , den Eisatz von weiterem Geld gefordert. Ich habe nun nach drei tagen mein Handelskonnto gekündigt , worauf mir mitgeteilt wurde dass er selber Geld da drin stecken hätte und erst wenn er genug verdient hätte könnte man über eine Auszahlung reden. Dann wurde er auf übelste Art ausfällig. Daraufhin habe ich die Polizei eingeschaltet , Anzeige erstattetund. Blos kein Geld einzahlen. Schreibe den Text hier falls jemand die Nummer oder den Namen googelt diese Seite hier findet.

Danke dass Ihr euer Erfahrungen mitteilt. Das kann allen helfen die sich vor dem bezahlen genauer informieren. Ich habe ihnen verboten weiter zu traden und eine Auszahlung des übrigen Betrags angefordert. Sie haben aber versucht EUR über die Kreditkarte einzuziehen. Ich habe das sofort bei meiner Bank storniert, aber EUR nicht da ich das leider genehmigt habe.

Hoffe das geht gut. Karte natürlich sofort gesperrt. Mein Zugriff auf mein Konto fuktioniert hier auch nicht mehr. Keine Antwort auf Mails… bitte nichts einzahlen bei diesen Schwindlern. Gier, Naivität und Dummheit sind halt keine gute Kombination.

Vielen dank für diese Information. Hätte heute fast eingezahlt und hab dann eure seite besucht da es echt zu schön ist um wahr zu sein. Könntet ihr eine gute seriöse seite empfehlen? Hallo — geahnt hatte ich es ja schon, dass das Ganze Betrug ist.

Allerdings verstehe ich nicht, dass Carsten Maschmeyer in so ein Geschäftsmodell Millionen investiert. War drauf und dran, mich anzumelden. Das Bauchgefühl hat mich hier her geleitet.

Und siehe da — bin wieder auf dem Boden der Tatsachen. Was hat es mit dem folgenden Artikel auf sich? Oder ist doch was dran? Kann jemand nachvollziehbar und verständlich dazu etwas sagen?

Wo kommt das Geld überhaupt her, handelt es sich um ein Schneeballsystem? Hallo, bei mir erschien auf meiner Seite, wo ich normalerweise Nachrichten schaue, doch tatsaechlich eine Nachricht in der erzaehlt wird, dass diese App von einem Investor von Hoehle der Loewen finanziert wurde. Und zwar mit Millionen. Ausserdem haben laut dieser Nachricht alle Investoren live investiert und nach ein einer Stunde schon Gewinne eingefahren.

Wie kann man nur so dreist sein und Bilder von der Sendung und von einem Startup Duo, das ueberhaupt nichts mit dieser App zu tuen hat, benutzen. Als Faustregel sollte man sich immer merken, dass es unmoeglich ist innerhalb kurzer Zeit und ohne etwas zu tuen reich oder gar Millionaer zu werden. Waere das so einfach, waeren wir dann wohl alle mittlerweile Millionaere. Habe heute auf der focus. Nun lese ich all diese Beiträge hier und bin sowas von froh, dass noch kein Geld geflossen ist.

Ich finde es unglaublich, dass sich die Löwen an einer solchen Betrugsmasche beteiligen. Die Anzeigen sind ein Fake, damit man auf die Betrugsmasche reinfällt. Das ist nur ein Köder. Mir ist es leider auch so ergangen, dass ich das geglaubt habe. Mehr zu der Betrugsmasche mit Höhle der Löwen unter https: Hallo zusammen, ich kann alles nur bestätigen. Hatte gestern selbst Kontakt zu Bitcoin Code und bestimmt eines Stunde mit den sehr starken Akzent sprechenden Mitarbeitern telefoniert.

Schon komisch, ein und die selbst Person unterschiedlich Namen und beide haben die Software von Bitcoin Code programmiert. Was noch auffällig ist. Die Filiale in Frankfurt mit Anschrift: Neue Mainzer Strasse 52 Frankfurt a. Mal schaun wir dadurch weiteren Missbrauch und potentielle Geschädigte verhindern helfen. Nach genauerem Ansehen kam mir der Inhalt der Webseite schon sehr abenteuerlich vor.

Zum Glück habe ich das nicht getan. Meine Mails, dass Veranlagungen in BitCoins wg. Ein unerträgliche und betrügerische Geschichte…. Kennt jeman die Fa. Finger weg von all diesen Bitcoin-Aktivitäten, denn das endet stets nur in verlorenem Geld. Und wenn man einmal Kontakt aufnimmt, hören die Mails und Anrufe nicht mehr auf. Diese ständigen Kontakte enden einfach nur in starker Belästigung.

Das sind leider meine Erfahrungen. Bei keinem Trading Geschäft gibt es eine Gewinngarantie. Jeder mit einem gesunden Menschenverstand sollte wissen das Geld nicht vom Himmel fällt und selbst wenn man Gewinne erzielen kann, muss jemand anderes verlieren, so ist das im Leben. Finger weg von tradeinvest 90! Es ist reine abzocke! Auf meine auszahlungsanforderung wurde anfangs überhaupt nicht reagiert und nach Androhung über meinen Anwalt das ganze laufen zu lassen bekam ich dann endlich Antwort.

Die Auszahlung kann nicht erfolgen da ich zu wenig Guthaben hätte! Habe jetzt über ein halbes Jahr gebraucht für das ganze! Also nochmal ganz klar für alle anderen Finger weg von dieser Investition! Wenn ich nicht alles überprüfen würde, wäre ich jetzt pleite.

Bitcoins mit weissfinanc ist eine reine Betrugsmasche. Fallt also auf so was nicht herein, denn dann ist euer Geld futsch. Macht euch mit eurem Geld was sinnvolles, macht euer Frau eine nette Überraschung. Habe es genau überprüft. Die Leute die euch im Internet schreiben, das der Geldsegen stündlich steigt und das man mehr Gewinn macht, ist quatsch. Diese Leute wurden nur ausgesucht um euch Lügen zu berichten. Also lasst die Finger davon , mit ehrlicher Arbeit verdient man sicherlich mehr und das seriös!!

Der Betrüger nutzt das Wissen um die Gier der Menschen. Trotz des Wissens über die Unwahrscheinlichkeit bis Unmöglichkeit der Erfüllung dieser Wunschträume versuchen viele Menschen so ihr Glück. Millionen spielen Lotto , wetten oder spielen Karten um Geld. Aber der Weg sollte sicher ein anderer sein. Ich habe ihn auch noch nicht gefunden. Viel Gesundheit und Glück wünsche ich allen!

Mit Bitcoin Code meinen Sie doch alle die Webseite bitcoincodedesoftwareapp. Wenn Wir von dieser Seite sprechen, erstaunt es mich das hier über den Handel mit binären Optionen gesprochen wird.

Ich habe weder auf der der oben erwähnten Seite noch bei den Brokern dergleichen gelesen. Es handelt sich hier eindeutig um CFD-Handel. Das hat über nichts mit binären Optionen zu tun. Aber der auf der Internetseite weder ein Impressum noch Kontaktdaten angegeben sind, habe ich sofort meine Finger davon gelassen. Hallo Zusammen, leider bin ich hier auch reingefallen.

Gibt es jemanden, der sein Geld zurückbekommen hat? Welche Möglichkeiten bestehen, dass man zumindest ein Teil seines Geldes zurückbekommt? Bin für Rückmeldungen aller Art dankbar. Es kann nicht angehen, dass sie ungeschoren davon kommen. Ich bin zur Kriminalpolizei gegangen. Ich war dort vier Stunden und die haben alles sehr genau aufgenommen. Hoffnung, das Geld wiederzusehen, haben sie mir allerdings wenig gemacht.

Andererseits, wenn jeder sein Wissen an die Polizei weitergibt, wird es irgendwann zum Erfolg führen. Hallo, war heute sehr überrascht als ich meine Visa Abrechnung überprüfte. Ebenfalls habe ich dieses per Mail an die Adresse vom 1mail Kontakt mit Wiederspruch und Drohung einer Anzeige mitgeteilt. Am besten mit dem gesamten Mail Verkehr und der Anzeige von der Polizei zur Bank, diese sollen die Unterlagen an Ihre entsprechende Abteilung weiterleiten.

Na ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wäre wohl besser mit meiner Frau essen gegangen, wenn ich vorher diese Seite gelesen hätte. So ist das Geld wohl einem armen Broker zugute gekommen. Danke Leute, so eine Sche… Habe mich angemeldet mit mail-adresse und handynummer. Als ich die Kreditkarte angeben sollte, fing ich an zu recherchieren. Während dessen wurde ich schon 6 mal mit englischer vorwahl angerufen. Habe alle bisherigen Nummer im handy blockiert.

Mal sehen, wie lange es dauert, bis alles sich beruhigt. Das Geld war mit nur 1 von ihm veranlassten Klick im Nirwana verschwunden. Ein Unternehmen, dass solche Leute ungebremst agieren und abzocken lässt, ist des Betruges mitschuldig.

Diese Frage muss gestellt werden: Warum lassen sie jemanden, den sie nicht kennen, so mit ihren Geld spielen? Eher nicht ein erfolgreicher Profi-Trader würde er das auf eigene Rechnung tun. Sie können nichtmal feststellen, ob der Trade wirklich gelaufen ist — oder ob ihnen nur etwas vorgemacht wurde.

Die Firma lässt ihn natürlich wohlwollend agieren, weil er im Sinne der Firma handelt. Weil wenn es so funktionieren würde und kein Verlustrisiko besteht — wozu brauchen sie mein Geld?

Was mich aber wirklich schockiert, ist, dass diese Masche seit über 1 Jahr läuft und es für die Betreiber keine rechtlichen Konsequenzen hat. Ich selber finde es erschreckend wie viele menschen auf sowas hereinfallen. Das ganze Konzept klingt von anfang an nach betrug. Geld welches einmal auf deren konto gelandet ist sieht man nie nie wieder. So eine Abzocke ist wirklich ätzend. Was mich aber an vielen Kommentaren hier stört ist, dass Menschen, die glauben was ihnen erzählt wird hier als Idioten und selbst schuld dargestellt werden.

Krank sind die, die das ausnutzen oder die , die jedem eine böse Absicht unterstellen. Sorry mein Mitleid hält sich da in Grenzen. Nur um sicher zu gehen, ich schreibe hier über: Leider habe ich erst danach angefangen mich über Get Financial zu informieren und bemerkt, dass mein Geld nicht sicher ist.

Mehrere Versuche den Support zu erreichen blieben erfolglos. Dieser Mitarbeiter wollte jedoch zunächst, dass ich mehr Geld einzahle.

Nach ewiger Diskussion bei dem der Ton schon unhöflich wurde, wurde mir zugesagt das Geld zurück zuzahlen. Nach mehreren Versuchen den Support zu erreichen habe ich am Sie hat tatsächlich angerufen und schon wieder hatten wir eine ewige Diskussion warum ich mein Geld zurück haben will.

Letztendlich sollte ich noch einmal mein Bankkonto bestätigen. Als ich diese nicht geben wollte, wurde mir gedroht dass ich mein Geld nicht zurückbekomme. Also habe ich meine Daten gegeben, daraufhin wurde mir versprochen das Geld zu überweisen. Nach diesem Telefongespräch hat mich ein Kollege von Frau Hauber angerufen um genauso aufdringlich zu betteln dass ich die Auszahlung zurück nehme.

Letztendlich hat sie versprochen das Geld zu überweisen. Da ich mich insgesamt bei 3 Finanzdienstleister angemeldet habe, bei denen es ähnliche Probleme gab und ich seit dieser Zeit unzählige lästige Telefongespräche bis nach New York geführt habe, kann ich als Fazit sagen: Wenn Sie sich bei einem Finanzdienstleister angemeldet haben und Sie werden von einem anderen angerufen: Und versuchen Sie Ihr Geld von dem Finanzdienstleister, wo Sie sich angemeldet haben, zurück zu bekommen.

Wahrscheinlich war er es, der Ihre Telefonnummer weiter gegeben hat und damit seine Unzuverlässigkeit beweist. Seien Sie sich aber auch bewusst, dass Sie Verluste haben können also spielen Sie nicht mit der sauer verdienten Urlaubskasse.

Astroro Investments Limited is probably only the managing company with registration in Cyprus, I could not find a website. Approximately 2 hours later I was called by a Mrs. Klara Hauber of Get Financial. Unfortunately, only then did I begin to learn about Get Financial and realize that my money is not safe.

Several attempts to reach the support were unsuccessful. However, this employee initially wanted me to pay more money. After eternal discussion in which the sound was already rude, I was promised to pay back the money.

After several attempts to reach the support I sent an email to Mrs. Klara Hauber on She actually called and again we had an eternal discussion why I want my money back. Finally I should confirm my bank account again. Hauber requested my personal login details to my bank account. When I did not want to give it, I was threatened that I would not get my money back. So I gave my data, then I was promised to transfer the money.

Then I called to my bank to change my data. After this phone call, a colleague of Mrs. Hauber has called me to beg as intrusively that I take the pay back. Not an hour later, Mrs.

Eventually, she promised to transfer the money. Since I signed up for a total of 3 financial service providers, where there were similar problems and I have since countless annoying phone calls up to New York led, I can conclude: Before You transferring money check if this company is registered with a European Financial Supervisory Authority. And I want to exclude Cyprus.

If you have registered with one financial service provider and you are being called by another person: And try to get your money back from the financial services provider where you signed up. He probably was the one who passed on your phone number, proving his unreliability. Overall, forex and CFD trading is an interesting thing. Be aware, however, that you may have losses so do not play with the hard-earned holiday fund.

Hallo Hörte sich erstmal gut an, habe mich angemeldet. Dann noch weiter gelesen im Web und den Gewinn als unmöglich erkannt. Täglich so 15 bis Das nun schon monatelang , täglich Anrufe mit unterschiedlichen Nummern. Teilweise sogar aus USA. Habe alles in meiner Fritzbox gesperrt: Aber sie geben nicht auf.

Nun die erste Woche ohne Mitarbeiter krank? Tut Euch einen Gefallen und meldet Euch dort nicht an. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Skip to content In dieser Rezension zu Bitcoin Code werden wir beweisen, dass es sich hierbei um ein Betrugsprogramm handelt, das seine Benutzer um ihr Geld bringt. Erfahrungen und Rezensionen Im Video zu Bitcoin Code sieht man mehrere Personen, die ihre angeblich positiven Erfahrungen mit diesem Programm schildern.

Bewertung Bitcoin Code ist ein Betrugsprogramm, dass Ihr Geld nimmt und es mittels eines wertlosen Programms auf schnellstem Wege verbrennt. Binrobot Lady — Rezension. Kann ich nur bestätigen — vielen Dank für diese Infos.

Bist sehr stolz, dass Deine Muttersprache sprichst? Jeder Esel macht das schon. Lieht es villeicht daran dass DU nicht ans Telefon gegangen bist?? Das mit der Fernsehsendung ist eine Lüge der Betrüger. Und keine Frechheit der Fensehsendung. Ich würde mal behaupten, dass Du nun so ziemlich am Arsch bist…. Die werden es lüschen.

Ich habe es so mehr mals gemacht. Warum werden solche Firmen nicht von der offiziellen Bankenaufsicht ausgehoben …? Da lässt sich doch etwas machen. Wie können wir persönlich in Kontakt treten? Nierhaus sind sie aus Köln?? Wäre für ihre Hilfe sehr Dankbar i. Dieter Siebert, ja wie ist denn sowas möglich, wo hast Du getradet?

Zum Glück bin ich bei Formularen und Co. Ich werde also die Finger davon lassen. Wie kann ich clever meinen Freibetrag jedes Jahr nutzen, wenn es die 0,8 Prozent auf dem Tagesgeldkonto nicht schaffen, und der Rest in thesaurierenden ETF steckt?

Ausschüttende nach und nach dazukaufen bis zum Freibetrag? Ich finde es super dass es solche Blogs wie den Finanzwesir gibt - ohne solchen Support wäre ich irgendwann zur Bank gerannt oder hätte längst in Fonds mit horrenden Gebühren andere Leute beglückt ;-. Man sollte sich zunächst überlegen, wieviel Zeit- Aufwand man haben möchte, um den letzten Cent herauszuholen und wenn man sich dafür entscheidet bei mir war es meistens dagegen bei jeder konkreten Aktion zunächst mal ausrechen, ob das wirklich lohnt.

Da aus steuerlicher Sicht Replizierer den Swappern überlegen sind, gehe ich davon aus, dass wir von Replizierern reden. Und bei diesen hängt die Besteuerung nicht davon ab, ob sie ausschütten oder thesaurieren.

Die Antwort lautet somit: Super Artikel, aber mal eine Grundsätzliche Frage: Nun kommt der ETF. Der wählt sich dann den zu seinen Eigenschaften passenden Index: Das Soll ist für die ETFs also verschieden. Da hat sich ja jemand richtig was bei gedacht ; Ist die Ausscüttung den auch festgelegt?

Von der Idee her und somit in der Theorie folgt ein Ausschütter einem Kursindex und schüttet genau das aus, was die Unternehmen im Index an Dividenden zahlen abzgl. Danach müssten also alle Ausschütter, die demselben Index folgen, auch gleich viel ausschütten. In der Praxis gibt es in der Umsetzung leichte Unterschiede zwischen den Anbietern.

So weichen ja die Dividendenzahltage von den Ausschüttungszeitpunkten der ETFs ab, womit man auf verschiedene Arten umgehen kann. Manche Ausschütter führen auch Zwischenthesaurierungen am Geschäftsjahresende durch, auch hierdurch kann es zu Unterschieden kommen. Die Swapper, die ich bespare, haben - gerade weil sie Swapper sind - keinerlei ausschüttungsgleicher Erträge. Zusätzlich sind es Thesaurierer, also auch da keinerlei Ausschüttungen.

Das ist für mich das einfachste, das ich mir vorstellen kann. Wenn ich damit also nicht falsch liege dann bitte berichtigen , ist das einfachste für die Steuer ein thesaurierender Swapper. Ob der dann noch im Ausland ist oder nicht, ist sogar völlig egal. Hallo Phoenix, das sehe ich ich genauso: Die Überlegenheit der Replizierer habe ich auf die Steuerhöhe bezogen. Bei Replizierern kann ich eine Doppelbesteuerung der Dividenden verhindern oder zumindest deutlich abmildern, bei Thesaurierern nicht.

Rix's Aussage bezog sich auf eine Anfrage, wie denn geschickterweise der Freibetrag ausgenutzt wird. Dazu sind thesaurierende Swapper nicht in der Lage, da sie ja nichts ausschütten. Ist man bereits durch andere Anlagen über dieser Grenze, bin ich ganz bei Dir.

Mit thesaurierenden Swappern hat man den Steuerstundungseffekt optimiert. Bin immer am überlegen, ob ich meine luxemburger Swapper mit Nullmeldung gg nachhaltig steuersichere Konstrukte austausche. Ich hielt siehe unten die Replizierer den Swappern aus steuerlicher Sicht für grundsätzlich überlegen.

Nun ein vergleichbarer Swapper. Per Konstruktion wandelt dieser die ausschüttungsgleichen Erträge in Kursgewinne um, Quellensteuer hat er nie abgeführt, also kann auch keine angerechnet werden. Implizit hat aber auch er die Quellensteuer gezahlt, denn der Swap tauscht den net return, also das was nach Abzug der Quellensteuer bleibt. Dagegen zu rechnen ist der Vorteil des Swappers, der Steuerstundungseffekt. Um ihn genau beziffern zu können, müsste der ETF-Anteil bereits verkauft sein, geht also nicht.

Deswegen hier eine Abschätzung, wie lange der ETF-Anteil gehalten werden muss, damit der Steuerstundungseffekt genau dem Steuervorteil des Replizierers entspricht:. Dann hat man für diese eine Thesaurierung Gleichstand. In der Zeit fallen aber weitere Thesaurierungen an, deren Replizierer-Steuervorteile auch noch aufgeholt werden wollen, was den Ausgleichszeitpunkt weiter nach hinten schiebt.

Beide haben ihre Vorteile. Beim Replizierer zahlt man insgesamt weniger Steuern, beim Swapper hat man einen Stundungsvorteil. Bei kürzeren Haltedauern ist der Replizierer im Vorteil, bei sehr langen irgendwann der Swapper. Ab wann sehr lang in diesem Sinne ist, kann man vorher nicht wissen. Ich persönlich revidiere aufgrund dieses Beispiels meine Ansicht, dass Replizierer den Swappern steuerlich grundsätzlich überlegen sind. Und auch für uns buy-and-holder ist nicht sicher, dass wir den ab-jetzt-ist-der-Swapper-besser Punkt erreichen.

Noch eine Anmerkung zur Kirchensteuer: Die Kirchensteuer berücksichtige ich bei solchen vergleichenden Analysen nie, da sie zum einen gar keine Steuer ist, sondern ein einkommensabhängiger Mitgliedsbeitrag, und ich sie zum anderen gerne zahle, denn sonst würde ich sie nicht zahlen.

Ich habe bei deinem letzten Kommentar soweit alles verstanden. Eine Frage stellt sich mir allerdings noch? Mir ist alles klar, nur wie kommst du auf die "also zu versteuern: Dein letzter Beitrag ist wirklich super, nur verstehe ich nicht wie du auf die zu versteuernden 0, USD kommst?

Daraus folgt der zweite Rechenweg: Der zweite Weg hat den Vorteil, dass als Zwischenergebnis eben die steuerpflichtigen Kapitalerträge sichtbar werden, deshalb habe ich oben diesen gewählt. Er wurde eingeführt, damit die Banken die steuerpflichtige Kapitalerträge mit dem KapSt-Freibetrag bei vorliegendem Freistellungsauftrag verrechnen können.

Mir ist gerade die Frage gekommen, ob es nicht insbesondere bei kleineren Investitionssummen sinnvoller ist, auf eine Thesaurierung zu setzen. Gerade wenn es sich nur um Minimalbeträge handelt, fahre ich doch im Ergebnis mit einem thesaurierenden ETF wirtschaftlicher, oder? Habe die gleich Argumentation bei Kommer.

Dort wird aber, ohne Zahlen zu nennen, von dem "ab-jetzt-ist-der-Swapper-besser Punkt" von ca. Aber die TER summiert sich ja schon ganz nett über die Jahre. Könnte ja vlt sogar passieren, dass wenn man mit einem Replizierer mit niedrigerer TER gleich fährt, wie mit dem Snapper.

Sofern man die es über die Steuererklärung zurückholt:. Das sind bei aktuelle Kurs:. Das ist ungefähr das, was man beim iShares durch die geringere TER einspart siehe oben.

Tritt dann der Stundungseffekt überhaupt noch so zu Tage? Für die wahren Kosten schaue ich in die Verbraucherinformation? Für den Comstage ETF wäre das das hier:.

Und dann schaue ich mir das Balkendiagramm "Fonds vs. Auf dem Blog von Morgengold gibt es hierzu diesen Artikel: Ein Anteil davon ist die TER.

Der Begriff Gesamtkostenquote bzw. Total Expense Ratio legt zwar nahe, dass die schon alles wäre. Dem ist aber nicht so - so geht "gutes" Marketing! Das ist die von T. Das hat Dich vermutlich zu dem Gedanken verleitet, dass Du noch etwas addieren müsstest. Du hast einen dritten Begriff "Tracking Error" ins Spiel gebracht, der im Finanzbegriffs-Kauderwelsch nicht der Trackingdifferenz entspricht. Klingt aber auch in meinen Ohren irgendwie nach dem gleichen und verwirrt daher ziemlich.

Damit wird beschrieben, wie "ähnlich" sich der ETF zu seinem Index verhält: Laufen die beiden im Gleichklang, so ist der Tracking error eher niedrig. Der Steuerstundungseffekt hat überhaupt nichts mit Gebühren zu tun, er hängt von der Dividendenrendite der Indexpapiere, dem Steuersatz und der Haltedauer ab.

Dies ist nicht So! Bei Swappern ist sogar mehr Geld durch Steuern weg als bei Replizierern, da man sich bei Swappern nichts zurückholen kann und sie net return indices abbilden. Dazu gibt es jetzt auch einen eigenen Artikel beim Finanzwesir: Leider keine Ahnung von Österreichs Steuerrecht, aber bestätigen kann ich, dass thesaurierende Swapper keine ausschüttungsgleichen Erträge erzeugen und damit alle Gewinne Kursgewinne sind.

Den Steuersätzen, die Du nennst, haben Swapper bei Euch derzeit einen Steuervorteil gegenüber ihren replizierenden Konkurrenten. Ich beschäfte mich nun auch schön längere Zeit mit der Frage, ob ich mir thesaurierende oder ausschüttende ETFs ins Depot legen soll.

Meinen Freibetrag habe ich noch nicht ausgeschöpft, was zuerst einmal für ausschüttenden ETFs sprechen würde. Allerdings habe ich das noch nicht so ganz verstanden. Bei einem Ausschütter muss ich die ausgeschütteten Beträge wieder anlegen.

Die Franziska hat dazu einige Berechnungen angestellt. Bei thesaurierenden physisch replizierenden ETFS droht, zumindest im Moment, am Ende eine Doppelbesteuerung, weil die Depotbank einfach alles Dividenden und Kursgewinne noch einmal versteuert. Du musst Dir dann die Überzahlung schon gezahlten Steuern vom Finanzamt zurückholen. Dies ist jedoch in erster Linie erst für die Nachsteuerrendite von Belang, da die Anrechnung natürlich nur dann relevant ist, wenn Du den Freibetrag ausgeschöpft hast.

Hoffe ich konnte Dir helfen. Wenn Du mehr an Erklärung brauchst, melde Dich bitte noch einmal. Die theoretischen Berechnungen mögen ganz interessant sein, trotzdem schaffen es manche Thesaurierer in manchen Jahren, einige der Ausschütter zu schlagen.

Da funkt dann die Praxis dazwischen. Das ganze Thema ist nicht so einfach wie es scheint. Die realen Unterschiede, auf viele Jahre gerechnet, sind vermutlich nicht vorhersagbar, viel wichtiger sind wohl Kaufzeitpunkt und Kurs , Sparrate etc.

Das ist etwas, was man beim Thema Steuerstundung unbedingt beachten muss, weil ja am Ende nocheinmal bei den swappern alles wie ein Kursgewinn besteuert wird. Was die physischen Replizierer nun aber können, obwohl sie aus meiner Kenntnis den gleichen Index nachbilden wie die swapper, ist, dass sie bei vorhandenen Doppelbesteuerungsabkommen sich gezahlte Quellensteuern im Land, wo die Firma steht und Quellensteuuern bezahlt hat, zurückholen können. Damit drücken sie die Trackingdifferenz oder reichen es per Fondsreporting an die Depotbank bei den Ausschüttungen weiter.

Bei den physisch replizierenden Thesaurierern kann man es dann bei der Steuererklärung verrechnen, wenn man die Daten aus dem Bundesanzeiger berücksichtigt. Was am Ende aber besser ist, vermag ich auch nicht zu sagen, also ob swapper oder ausschütter. Im hier und jetzt wissen wir es, wie besteuert wird und wir brauchen nicht mehr zu hoffen und zu bangen, dass die Gesetzgebung in 20 Jahren in unsere Richtung ausschlägt.

Nur insofern, wäre der Ausschütter transparenter. T punkt, guck doch z. Die üblichen Swapper Amundi und Comstage liegen über den Ausschüttern. Was die physischen Replizierer nun aber können, ist, dass sie bei vorhandenen Doppelbesteuerungsabkommen sich gezahlte Quellensteuern im Land, wo die Firma steht und Quellensteuuern bezahlt hat, zurückholen können.

Und wo ist die Kohle? Ich seh sie nirgends. Die Swapper haben mal wieder twas mehr Rendite gebracht. Das ist vielleicht nächstes Jahr anders, aber ich würde mich nicht drauf verlassen. Dass swapper dann manchmal besser dastehen liegt vielleicht daran, dass man dort nachgeholfen hat, weil man sonst ins Hintertreffen geriete.

Aus dem dbxtrackers stoxx europe wurde letztes Jahr mal eben aus einem swapper ein physischer Thesaurierer. Und die Kohle siehst Du im Bundesanzeiger. Nun, ist schon eine Weile her, dass ich da genauer geguckt habe. Für das Posting hab ich jetzt auch nicht alles haarklein nachgerechnet, sondern nur mal kurz bei justetf. Und mal ganz ehrlich, welcher Kleinanleger blickt bei dem Steuergedöns schon durch und holt sich 9 Cent pro Anteil zurück? Der Einstiegszeitpunkt böööses Market Timing! Ich kenne da schon einige, die da durchblicken und die die 9 Cent pro Anteil gerne annehmen.

Ist ja auch eine Frage der Anzahl der Anteile. Und dann sprechen wir von mehreren Hundert Euro pro Jahr, für die ich nur eine Zahl aus der Thesaurierungsabrechnung bzw. Vielen Dank für den sehr nützlichen Beitrag und auch für die Kommentare. Ich hätte zwei grundsätzliche Fragen:.

Man muss sich selber nicht um Steuereingaben bei der Steuererklärung kümmern. Lediglich würde Freistellungsantrag ausreichen. Wir rechnet man die Renditen p.

Werden dabei die Ausschüttungen mitbetrachtet? Entschuldigen Sie bitte, wenn diese Fragen zu "einfach" sind. Zu der ersten Frage findet man keine klare Tabelle, wo Alles zusammengefasst sind.

Zweite Frage ist anscheinend zu trivial und deswegen findet man keine Info darüber. Nein, das kann man so nicht sagen. Es kommt nich nur auf die Ausschüttungen an sich an, sondern auch darauf, ob ausschüttungsgleiche Erträge angefallen sind. Ein ausländischer Thesaurierer, der swap-basiert ist, erzeugt keine "echte" Thesaurierung, also keine ausschüttungsgleichen Erträge. Somit sind diese steuer-einfach. Andererseits waren die iShares-ETF bisher ist jetzt geändert zwar ausländische Ausschütter, haben aber trotzdem Teil-Thesaurierungen gehabt und waren damit nicht steuereinfach.

Sehr interessant muss ich sagen. Bezüglich dem Thema hier habe ich die ein oder andere Frage, ob ich alles richtig verstanden habe:. Bei replizierenden ausschüttenden ETF wird die Steuer von der Bank abgezogen und ich hab keinerlei steuerlichen Aufwand. Beim Verkauf muss ich dann nur noch die Kursgewinne versteueren, welche ja auch von der Bank abgeführt werden.

Die Steuern werden also quasi vom ETF direkt bezahlt. Hab ich das alles richtig verstanden? Renditetechnisch sollte es ja eigentlich keine Unterschiede geben, solang ich beim Ausschütter die Erträge wieder anlege. Wie gesagt ich bin noch neu hier und dabei mich langsam an das Thema Weltportfolio heranzuarbeiten. Als Auswahlkriterien habe ich momentan folgendes:. Leider gibt es mit den Kriterien so gut wie keine Auswahl und wenn doch sind sie doch deutlich teurer als vergleichbare Thesaurierer.

Es bleiben eigentlich nur noch Produkte von iShares, die ja angeblich seit diesem Jahr steuereinfach sind. Hat denn auch noch jemanden Empfehlungen zu Brokern? Ich tendiere momentan zu flatex, weil erstens geringe Ordergebühren max 0,90 Euro , zweitens alle sparplanfähigen ETF von iShares und comstage kostenlos und drittens ist eine automatische Wiederanlage von Ausschüttungen möglich laut flatex ohne Gebühren.

Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrung mit diesem Anbieter. Du setzt ja auch auf ausschüttende ETF. Darf man denn fragen, wie hoch bei deinen Produkten die TER ist?

Und wie die Vorredner schon geschrieben haben, lieber 1x eine etwas höhere Gebühr zahlen, als die wiederkehrenden Belastungen bei Ausschüttungen. Ob dies stimmt werde ich wohl erst erfahren, wenn es soweit ist. Da ich nicht vorhabe ausländische Aktien über flatex zu handeln, sollte ich auch nie in den Genuss dieser Gebühren kommen.

Wie lang die Aktion mit den kostenfreien Sparplänen von ishares- bzw. Aber solange dies noch geht, bin ich froh über die eingesparten Gebühren, wodurch ja indirekt meine Rendite steigt.

Interessant ist doch, dass Thesaurierer im Schnitt erheblich günstiger zu haben sind als Ausschütter. Kann jemand sagen, warum man z. Siehe auch der Holzmeyer-Thread Kann mir jemand sagen wie ich die Dividendenrendite eines Thesaurierenden Swappers berechne? Die Anbieter würden das wohl mit den höheren Handelsfriktionen bzw geringeren Effizienzen und Liquiditäten der EM- Börsenmärkte begründen.

Beispielsweise steht beim Stoxx Europe https: Wie sieht die Übersicht nach der neuen Besteuerung ab aus? Wäre sehr interessant, was sich alles ändert. Sehe ich das richtig, dass der Vorteil des ausländisch swappenden thesauriererenden Steuerstunders wegfällt? Ist der "ab-jetzt-ist-der-Swapper-schlechter" Punkt erreicht? Bisher erschien mir das Ganze auch recht plausibel und auch für Laien machbar. Sparplan für ETF's einrichten, monatlich Geld einzahlen z. Meine anfängliche Freude wurde durch ein bestimmtes Wort absolut gebremst und nahm mir sogar die Lust: Meine Güte ist das kompliziert.

Ich selbst bin Dipl. Aber um das alles zu verstehen, bedarf es scheinbar doch um einiges mehr an Wissen, als ich zunächst dachte. Kann mir bitte jemand das einfachste Modell zeigen, wie ich mein Vorhaben realisieren kann, ohne mich zunächst 4 Wochen ganztags mit dem Thema zu beschäftigen?

Wenn du fragst, was denn das "einfachste Modell" ist, um sich damit möglichst wenig auseinandersetzen zu müssen, ist meine und nichtmal so böse gemeinte erste Antwort: Delegieren - es leben ja hierzulande ganze Berufsgruppen und Dienstleister davon und zwar nicht schlecht , den Leuten diesen ganzen Papierkram abzunehmen, zu ordnen und zu verwalten - gegen Bezahlung natürlich, versteht sich ;- Dein Steuerberater freut sich doch, das auch für dich erledigen zu dürfen und damit seine Rechnung zu verlängern.

Die zweite Methode wäre also, die "einfachen" ETFs selbst auszuwählen. Man könnte dazu zwar pauschal sagen, dass der "Aufwand" also zusätzliche eigene Angaben in der Steuererklärung bei ausschüttenden ETFs am geringsten ist, da die anfallenden Erträge dort ja automatisch schon mit abgegolten werden, allerdings gibts auch da ab und zu mal bei der launischen Verwaltungspolitik der ETF-Anbieter einige Teil Thesaurierungen, welche diesen allgemeinen Ratschlag im Einzelfall wieder relativieren.

Von daher würde ich erstmal sagen, bleib locker: Du kannst dich vier Wochen lang zB durch den Holzmeier-Thread durcharbeiten http: Hinterher stellt sich auch vieles, über dass man sich vorher so alles den Kopf zerbrochen hat, als nicht so schlimm oder unnötig heraus, bzw mit der Zeit kommt einfach auch die nötige Souveranität von selbst, die anfallenden Vorgänge routiniert und abgeklärt bearbeiten zu können.

Nicht unbedingt mal an dich persönlich gemeint, aber das klingt doch zu sehr nach der mittlerweile schon alten Kette ala "Dividenden sind die neuen Zinsen", die wir hier aus verschiedenen Gründen doch eher kritisch sehen.

Ich will dir jetzt nicht unterstellen, nur einer dieser naiven Beispielanleger zu sein, die als enttäuschte Kleinsparer jetzt anfangen zu sagen "och Sparbuch wirft ja garnichts mehr ab, hm da könnt ichs doch auch gleich einmal mit Aktien probieren" Unternehmensbeteiligungen, so richtig im klaren geworden sind, und daher die "typischen" Anfängerfehler machen, vor denen ja jeder hier immer warnt.

Und diese Fehler liegen eben nicht primär in so Details wie jetzt unbedingt der exakten ETF-Auswahl versteckt, sondern betreffen eher allgemeine Psychologie und die Entwicklung einer realistischen Erwartungsweise, mit der man seine Investments behandelt. Dazu gehört eben auch vor allem Geduld und die Fähigkeit, im Ggs zum Zinskonto auch Wertschwankungen ertragen zu können, denn die langfristig höheren Renditen von Aktien gegenüber den Zinsen gibt es eben auch nicht einfach so "umsonst", sondern auch nur erst später hinterher quasi als "Belohnung" für das Aushalten der entsprechend höheren Risiken.

Da sag ich auch gleich mal Danke für die Antwort. Du ersparst mir hier viel Tipparbeit, denn diese Art von Anfragen lässt meine Finger unruhig werden - ich habe leider im Moment etwas wenig Zeit zum Antworten.

Ich stimme Dir vollständig zu. Insbesondere der Aspekt "Da das Girokonto keine Zinsen mehr abwirft" wird halt leider völlig überbewertet. Realzins und Nominalzins sind langsam aber sicher deckungsgleich und damit merkt Otto-Normal-Anleger auch, dass andere Assetklassen lukrativer sind. Dass sie auch riskanter sind, muss man aber auch wissen - daher ist der Hinweis auf die erforderlichen Fähigkeiten Geduld und innere Ruhe bei Börsenturbulenzen auch so wichtig.

Alles gar nicht so wild. Steuern sind doof und beim Deutschen Michel schon immer ein gutes Verkaufsargument für irgendwelche dubiosen Anlageformen zum Steuernsparen gewesen. Du wirst so oder so Steuern zahlen müssen und ob der swap-basierte Thesaurierer diese nun bis zum nächsten Steuerreform ein wenig in die Zukunft verschiebt oder der physisch-replizierende ETF diese sofort zahlt, ist am Ende nur ein Bruchstückchen bei der Gesamtentwicklung Deines Vermögens.

Die Wahl der Anlageklassen Aktien, Anleihen bzw. Oder Herr Schäuble hat eine neue tolle Idee. Geldanlage ist halt kein Fire-and-Forget-Vorgehen. Das kriegt man mit und ist auch kein Hexenwerk. Ich bin kein Dipl-Kaufmann und krieg das auch hin - das sollte für Dich ein Klacks sein. Du darfst nur nicht dem Optimierungswahn erliegen.

Ah, Dummerchen is back. Meine Frau hat schon gefragt: Ich fand' den eigentlich immer ganz nett Auf was genau zahl ich bei einem ETF denn Steuern? Beispiel ich investiere Wenn ich diesen jetzt komplett verkaufe, zahle ich dann Stauern auf 5. Möchte hier auch nochmals Danke sagen, an den Finanzwesir und alle die hier so gute Kommentare hinterlassen wie Dummerchen, ChrisS, Echt super das man von euch immer eure qualifizierten Meinungen hier mitlesen kann und in eigene Überlegungen mitein fliesen lassen kann.

Es gibt jetzt erste verständliche und konkrete Erläuterungen dazu unter folgendem Link von Finanztip:. FR und möchte jetzt noch einen Emerging Markets "Ausschütter" hinzunehmen.

Anfangs dachte ich primär an thesaurierende ETFs, da ich mich nicht mit der Wiederanlage der Ausschüttungen beschäftigen wollte.

Aufgrund der zu erwartenden doppelten Steuerproblematik teilweise durch ausländische ETFs und Zeitpunkt der Besteuerung bin ich davon mittlerweile abgewichen. Die Ausschüttungen für das Rebalancing zu verwenden war ebenso ein guter Hinweis, wodurch ich meinen Focus nun primär auf derartige ETFs richten werde. Wie genau ändern sich denn die Rahmenbedingungen durch das neue Besteuerungsgesetz ab 1.

Leider ist für mich dennoch nicht ganz klar, ob ich aufgrund dieser Änderung eine andere ETF Auswahl treffen sollte. Prinzipiell würde ich meinen Anlageplan aufgrund einer Änderung des Steuergesetzes nicht grundlegend ändern, da eine solche Änderung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten immer wieder vorkommen wird. Da ich nun aber im Anfang meiner Auswahl stehe, macht es doch durchaus Sinn diese zu berücksichtigen.

Für mich ist aber z. Am Ende zahlt man Ende durch den höheren Wertzuwachs über die Laufzeit trotzdem mehr Steuern, hat ja aber auch einen höheren Ertrag. Vielleicht kann man meine Bedenken mit der Antwort auf die Frage ausräumen, ob die Änderung zum 1. Ich denke, Du hast den Kern des Gesetzes soweit richtig wiedergegeben. Völlig unabhängig von der Änderung der Besteuerung haben thesaurierende Produkte einen leichten Renditevorteil.

Du brauchst eben keine Transaktionskosten bei der Wiederanlage der Dividenden bezahlen. Mir scheint es so, dass die kommenden Erleichterungen ab Wenn künftig die Wertentwicklung eben nicht pauschal, sondern per individuellem Einkommenssteuersatz besteuert werden, dann können es nicht die Banken übernehmen, wie es wohl im Moment geplant ist mit der Abgeltungssteuer.

Also müssen wir dann doch wieder nachweisen bei Verkauf, dass wir individuell versteuert haben. Und wie geht das? Indem man aufzeigt, dass man jedes Jahr für die entsprechenden Anteile die Steuern schon entrichtet hat. Insofern wäre es dann genau so, wie wir es im Moment mit den ausländischen Thesaurierern haben. Und es kann sehr wohl sein, dass schon in der nächsten Legislatur es so kommen kann.

Habe ich hier einen Denkfehler? Ich würde es mir wünschen und bitte ausdrücklich die üblichen Verdächtigen: Soweit ich es sehe, ist es durch die wahrscheinliche Abschaffung der Abgeltungssteuer dann so, dass wir auch bei ausschüttenden ETFs dann alle Unterlagen aufheben müssen, um die individuelle Besteuerung gegenüber dem Finanzamt nachweisen zu können, wenn wir verkaufen.

Dann ist es ja also zukünftig mit den Ausschüttern genauso wie jetzt mit den ausländischen Thesaurieren? Und das soll eine Reform sein? An uns kleine Privatanleger haben sie eben nicht gedacht. So, nun bitte ich um Widerspruch und Ergänzung, gerne auch Widerlegung, durch die Community. Ob thesaurierend thesauriert wird immer nur der bereits steuer-abgegoltene Teil! Du sparst die Wiederanlage kann aber auch Gestaltungsvorteil sein: Noch eine Idee zum Steuersparen, wenn es spaeter an die Entnahme geht bis jetzt hat keiner geschrieben, dass es Unsinn ist?!

Joerg, du hast das mit den Steuern und der Dividende immer noch nicht ganz kapiert. Und das obwohl du so gern den Artikel verlinkst der im Kern sagt, dass die Gesamtrendite, also Ausschüttungen plus Kursgewinne, entscheidend sind. Nun sage mir, wie werden diese besteuert? Und ist es demnach von Belang, welchen Teil der Rendite Ausschüttungen machen? Reinsch, schoen, dass du wieder an Bord bist! Wenn man keine NV-Bescheinigung https: Hoffentlich habe ich mich jetzt klarer ausgedrueckt und das ist so richtig?

Na da schau her: Plötzlich ist nicht mehr von Steuern vermeiden die Rede, sondern davon sie in die Zukunft zu verschieben Nun, bis mein Depot mal entspart wird sind es hoffentlich noch ein paar Jahrzehnte hin. Wird die steuerliche Situation für mich dann günstiger sein, oder mache ich mit dem jetzigen Steuersatz einen besseren Deal? Sie haben für eine korrekte Deklarierung zu sorgen. Sie fischen die korrekten Daten aus dem Bundesanzeiger und übertragen sie in die passenden Zeilen der Steuerformulare.

Jetzt wollte ich einen ausländischen Thesaurierer LU in mein Depot aufnehmen und ich finde auch etwas im Bundesanzeiger dazu keine ausschüttungsgleichen Erträge. Jetzt bin ich völlig verwirrt. Auf dem Blog von Ralf gibt es hierzu diesen Artikel: Allerdings ist mir nicht klar,. Hallo Christian, ich habe keinen Thesaurierer, kann also nur bedingt Auskunft geben. Wer aber Auskunft gegen kann ist die KAG. Schreib an iShares und frag nach. Ich habe mit solchen Anfragen immer gut Erfahrungen gemacht.

Der Support ist recht fix besonders hervorzuheben wäre hier das Team Comdirect und Du bekommst die Antworten direkt von der Quelle. Du musst nach konkreten ETFs fragen. Auf allgemein wolkige Fragen bekommst Du nur unbestimmte Antworten. In vielen Foren wird davon gesprochen den Sparerpauschbetrag auszunutzen.

Ich tendiere bei meiner Anlage auch Richtung ausschüttend, zumal mein Sparerpauschbetrag noch lange nicht ausgeschöpft ist. Sie sprechen ja auch davon, dass man bei einem Depotwert bis ca. Mir fehlt hier aber ein Punkt, den ich in der bisherigen Diskussion vermisst habe. Vielleicht könnten Sie auf den eingehen? Bei der Thesaurierung werden die ausschüttungsgleichen Erträge am Tag der Ausschüttung direkt reinvestiert.

Es gibt keine Lücke bei der Kursentwicklung. Der Valuta-Tag ist der Tag, an dem der Ausschüttungsbetrag tatsächlich bei dem Anleger ankommt und gutgeschrieben wird. Wenn wir von einer direkten Reinvestition der Ausschüttung ausgehen, entsteht eine Zeitlücke von ggf. Dieses aber ohne den Betrag der Ausschüttung selbst. Somit verzichtet man auf einen Teil des Zinseszinseffektes!!! Natürlich kann in dieser Zeit der Kurs auch nach unten rutschen, was in diesem Falle von Vorteil wäre.

Somit bleiben wir in diesen "Lücken" um den Ausschüttungsbetrag nicht investiert. Wie könnte sich das ganze auf den Depotwert nach dieser Zeit auswirken? Meine andere Frage wäre: Warum spricht man immer davon, durch die ausschüttenden ETFs den Sparerpauschbetrag auszunutzen?

Habe ich da einen Denkfehler? Und der Ausschüttungsbetrag wird ja sowieso reinvestiert. Bei einem Thesaurierer passiert dieses ja automatisch. Gibt es durch die Ausnutzung des Sparerpauschbetrages bei der Ausschüttung überhaupt einen steuerlichen Vorteil auf eine Anlagedauer von Jahre Depotwert ? Würde mich auf mehrere Rückmeldungen freuen! Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe. Bin mir dessen aber nicht so sicher: Mensch, ist es alles kompliziert. Vorhersagen sind unsicher v.

Nein, der Vorteil aus einer konsequenten Nutzung von Ausschuettern bis zum Erreichen des Steuerfreibetrags ist nicht kriegsentscheidend. Die Abgeltzungssteuer die du heute zahlst ist weg! Die Steuer, die du morgen zahlen musst, ist vermutl. Zinseszins der noch-nicht-versteuerten Anlage kann wirken, pers. Der Seitenhieb kann hier nicht fehlen ihr kennt mich: Ist der Freibetrag aussgeschoepft, wird es etwas unguenstiger fuer in deutschland-domizilierte thes.

ETFs je nach Basiszins ca. ETFs incl mussten die ausschuettungsgl. Realistisch gesehen wechseln die Anlageprodukte ueber den pers. Zuerst faengst du mit ein paar ETFs an, dann gibt's inzwischen guenstigere TER , oder vielleicht mal steueroptimierte und so weiter Dh es wird sich ohnehin viel veraendern. Entspart wird dann umgekehrt: Hallo zusammen, ich habe den heutigen Vormittag mit einem Herrn der Firma Comstage verbracht.

Er kam direkt aus dem ETF-Labor. Er ist einer der Männer, die ETFs bauen. Ich halte ihn für seriös und korrekt. Seine Aussage zum Thema Thesaurierer vs. Wir werden - nicht nur von der Comstage, sondern von allen ETF-Anbietern, für die der deutsche Markt wichtig ist - eine vermehrte Umstellung von thesaurierend zu ausschüttend sehen.

Wegen der neuen Steurregelung ab Ausschüttend ist einfach operativ einfacher. Wer Thesaurierer hat, muss ab genügend Cash auf dem Verrechnungskonto haben wenn der Freibetrag nicht mehr greift damit die Bank die Steuer überweisen kann.

Ansonsten Meldung ans Finanzamt und Inkasso durch selbiges. Finanzwesir Über welche "Beträge" redest du denn hier, wenn du den Begriff "Cash" verwendest? Während ich es formuliere, bekomme ich schon Schnappatmung.

Wert des Fondsanteils hier Dann habe ich wohl bald häufiger Besuch von den Inkassobrüdern ;-. Ach, Steuern sind einfach was fürs Herz - ich "liebe" das Thema.

Dann werde ich ab einfach mein Netflix-Abo kündigen. Schon ist das Finanzamt bezahlt. Ab heisst es: Mit der Steuerreform werden Thesaurierer egal ob Replizierer oder Swapper m Aktientraegerportfolio mit einem deutlichen Steuerstundungsvorteil bedacht.

Bei Thesaurierern werden ausschuettungsgleiche Ertraege nicht mehr jaehrlich deklariert sondern eine kleine Vorabpauschale ca. Deshalb schlaegt der Vorteil der Steuerstundung bei Thesaurierern trotz marginaler Vorabpauschale deutlich durch.

Das macht nicht soooviel aus, denkst Du? Verkaufsgebuehren und Wiederanlagekosten sogar auch vernachlaessigt. AnteilsVerkauf im Wert Die gestundete Abgeltungssteuer macht auf einen Anlage-Zyklus von 10 Jahren mit Bei groesseren Depots, hoeherer Div-Rendite oder laengerer Anlagezeit entsprechend mehr.

Also ab gilt: Sag' deinem Broker, dass du ab vermehrt in Thesaurierer gehst? Berechnungen equilibrierte Barwerte bei Entnahme? Die Tendenz bleibt zwar "pro Thesaurierer", aber die Differenz ist mit 8. Wie wird dann die Berechnung angepasst? Ich habe so gerechnet: Du sollst doch nicht bei Verlust entsparen, dzdzdz: Ich denke, dass wird schon ordentlich glattgezogen, keine Angst Moin Konrad, tut mir leid, ich verstehe nicht, was du meinst.

Schau' mal, ob eines es trifft:. Habe ich folgende Verständnisfrage: Der Ausschütter versteuert seine Ausschüttungen und zahlt sie mir auf mein Konto aus. Was macht der Thesaurierer vorab mit seinen Erträge die er reinvestiert? Werden diese vorab denn auch versteuert? Mal eine doofe Frage zu der ich bisher nirgendwo eine Antwort gefunden habe. Wie häufig zahlen eigentlich Ausschüttende ETF's aus?

Wie findet man raus wann sie Ausschütten? Also erstmal ob der ETF überhaupt ausschüttet, in welchem Intervall er ausschüttet jährlich, halbjährlich, quartal, etc. Die Frequenz der Ausschüttungen reicht von In der Regel machen die Fonds das jährlich, halbjährlich oder jedes Quartal einmal. Die jeweilige Fondsgesellschaft veröffentlicht diese Infos, man findet sie auf deren Webseite bei den Stamm-Daten zum jeweiligen Fonds oder fragt notfalls per Telefon oder email bei denen nach.

Nein, Kurverlauf und Ausschüttung sind zwei Dinge, die man nicht verwechseln darf. Auch wenn die Kurse sinken gibt es Ausschüttungen. Es gibt sogar Menschen, die direkt darauf setzen. Diesen Anlegern ist der Kurs ihrer Papiere erst einmal egal. Trotzdem gab es - nach einem hundsmiserablen - eine Dividende von 0,34 Euro pro Aktie.

Die er Dividende bezieht sich auf das Geschäftsjahr Nein, da bist Du falsch! Die Ausschüttungen kommen aus dem Fondsvermögen. Die Ausschüttungen sind also ein Teil der Wertsteigerung. Die Ausschüttungen sind Teil der Gesamtrendite, die gibt es also nicht irgendwie "zusätzlich" oder extra on top sondern nur mit im Gegenzug um den Ausschüttungsbetrag gesenkten Kurs.

Das ist relativ wichtig zu verstehen, wenn man später nicht zu naiven "Dividenden-Irrtümern" anhängen will: Die zeigen halt "total return" an, dh. So ists eigentlich zwar richtig, und fair denn nur so kann man mit thesaurierenden ETFs vergleichen , aber wie gesagt, vergessen sollte mans auch nicht. Gehst du zB vergleichsweise mal auf andere Börsenplattformen, die meist nur die reine Kurspreis-Rendite im Chart ansehen, wird dieser Unterschied wieder klarer.

Nehmen wir bspw mal die Comdirect https: Jetzt wechsel mal auf die total return Ansicht, das geht bei der Comdirect zB indem du als Börse einfach "Fondsgesellschaft" auswählst nennt sich bei anderen Brokern auch manchmal "NAV" oder "Emittent" etc. Und hier das ganze nochmal im Chart zum ein bischen rumspielen. Hoffe der Link funktioniert richtig.

Das scheinbare fortschreitende Hinterherhinken des Lyxors liegt an dessen Ausschüttungen, die aus der Kurs-Rendite gezogen wurden während sie beim Thesaurierer drinblieben.

Aber wie gesagt, wenn du die Börseneinstellung auf "Fondsgesellschaft" änderst damit also Re-Inklusion der Ausschüttungen unterstellt , liegen die beiden wieder ziemlich gleichauf. Jedenfalls, wie immer sollte man skeptisch sein, wenn irgendwas zu schön um wahr zu sein scheint zB gleiche Performance und nochmal extra Dividenden dazu "geschenkt" bekommen: Ich bin auch kein Dividendenfan da diese sofort versteuert werden, und ich den Selbstbetrug bezügl.

Die ganzen Thesaurierer und auch die anderen ETFs? Ist jetzt kein dramatischer Unterschied zu 26,irgendwas minus Freibetrag und damit nicht kriegsentscheidend, aber immerhin. Über mehrere Jahre dürfte das was ausmachen. Mit der neuen Besteuerung wirds noch komplizierter, da blicke ich noch nicht durch, aber besser wirds dadurch sicherlich nicht.

Ich denke das funktioniert etwas anders: Anders formuliert, wenn z. Tatsächlich ist das nur die halbe Wahrheit, weil es Doppelbesteuerungsabkommen gibt und ein ETF, der z. Naja irgendwer sackt die Steuerersparnis jedenfalls ein Das ist auf jeden Fall ein ekliges Thema, hier eine Diskussion, die das etwas beleuchtet:.

About the cost of taxes on dividends in European funds. Bei Ausschüttern, wage ich mal zu behaupten, blickt kein Amateur mehr durch. Ich habe mich mehrere Stunden mit dem Investmentsteuergesetz beschäftigt. Und wie sieht es aus, wenn dieser mal ausgeschöpft resp. Möchte in Kürze einen Sparplan aufsetzen, der für Jahre bedient werden soll.

Thesaurierende Fonds T und ausschüttende A unterscheiden sich rein steuerlich hauptsächlich durch den Zeitpunkt der Besteuerung von Dividenden: Es gibt dagegen keine Konstellation bei der T Fonds während der Haltedauer höher besteuert werden. Bei Verkauf werden T Fonds jedoch dementsprechend höher besteuert so dass die relative Steuerlast bei beiden gleich ist.

Trotz relativ gleicher Steuerlast ist Steuerstundung dh Besteuerung erst bei Verkauf idR vorteilhaft, da bis zum Verkauf mit den gestundeten Steuern weitere Erträge erwirtschaftet können. Um den jährlichen Freibetrag auszunutzen kann es andererseits auch Fälle geben in denen es von Vorteil ist, wenn Steuern nicht gestundet werden. Darüber gibt es einen Vermögensbereich bei dem man nicht mit heutiger Sicherheit sagen kann, ob A oder T Fonds oder eine Mischung vorzuziehen sind.

Das sind jedoch nur steuerliche Gesichtspunkte, hinzu kommen noch praktische zum Beispiel könnten T Fonds in der Ansparphase kostengünstiger sein da keine Dividende reinvestiert werden muss , oder auch persönliche ich zb bin unheimlich froh nur T Fonds zu besitzen und mich nicht um irgendwelche Dividendengutschriften kümmern zu müssen.

Macht es einen Unterschied ob ich mich nun für einen thesaurierenden ETF entscheide oder einen Ausschüttenden bei der Consorsbank die, die Ausschüttungen ja automatisch wiederanlegt? Möchte ich den angesparten ausschüttenden ETF irgendwann stückweise verkaufen, muss ich laut Artikel entsprechende Belege zur Verminderung der Steuerlast beim Finanzamt einreichen.

Sind damit Kaufbelege oder Besteuerungsnachweise auf erhaltene Dividenden gemeint? Ich stehe auf dem Schlauch, bitte um Hilfe: Nach weiterer Rechreche und etwas Grübeln kann ich mir die Antwort selbst geben: Die unter Absatz 3 aufgeführte Punkten beziehen sich auf thesaurierende Fonds Der Absatz ist nicht eingerückt wie die Punkte 1 und 2 deshalb war es zunächst leicht verwirrend.

Bei Ausschüttern werden die Dividenden sofort versteuert, der Kurs entsprechend verringert. Die Wiederanlage der Dividenden gilt als Kauf. Bei späterem Verkauf wird nur der Kursgewinn versteuert. Es findet also keine Doppeltbesteuerung der Dividenden statt, ein Einreichen der Unterlagen beim Finanzamt würde wohl nicht viel bringen: Auch ich habe nun verstanden: Die Lebensaufgabe" bezieht sich auf Thesaurierungen ausschüttungsgleiche Erträge von ausländischen Fonds, die mussten bisher vor in der Einkommensteuererklärung evtl.

Und das muss man nach einem zukünftigen Verkauf belegen können, damit man die dann doppelt gezahlte Steuer auf Thesaurierungen, die ja Teil des Gewinns beim Verkauf sind, vom Finanzamt zurückbekommt. Mit der Investmentsteuerreform hat sich das Prozedere grundlegend geändert vereinfacht??? Der Nachteil der Ausschütter: Genannte Vor- und Nachteile sind nur Beispiele, es gibt bestimmt noch andere. Des einen Nachteile, sind des anderen Vorteile.

Beides verhält sich fast schon wie Yin und Yang zueinander: Jedoch, egal welchen Weg man beschreitet, man wird erfolgreicher sein als wenn man nie gestartet wäre.

Die zweitwichtigste Frage ist am Ende wo auf dem Weg man stehen bleiben und verweilen möchte.

Der Finanzwesir antwortet

Vielleicht solltest Du mal bei Samsung schauen — ich glaube da geht es gerade abwärts.

Closed On:

PS , heute nochmal Nordex zu 19,03 etwas gefüllt , ich glaube da könnte evt.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/