It's all about Value...

Richter und Staatsanwälte arbeiten am Anschlag – Deutsche Justiz an der Belastungsgrenze

1. Interessante Menschen sind leidenschaftlich.

Moin Maria, Aggreko kenne ich nur oberflächlich. Die Analyse bei Value and Opportunity habe ich mir angesehen, die wirkt ziemlich stimmig. Insbesondere gibt zu denken, dass das Management selbst davon ausgeht, dass kein gutes Jahr wird und noch schlechter. In diesem Blog schreibt Thomas Timmermann in seiner Funktion als Fondsmanager über die Entwicklungen am Aktienmarkt und die Auswirkungen auf die .

▶ ÜBERSICHT | THEMENSCHWERPUNKTE

Gastartikel von Alex Als schreibender Gast hier auf dem Blog, möchte ich mich kurz vorstellen. Anfangs ging es viel ums Sparen und wie man seine Ausgaben reduzieren kann.

Dann befasste ich mich mit der Strukturierung und Aufteilung all meiner Vermögensbestandteile. Zeit dafür habe ich genug, denn seit April konnte ich mit 37 Jahren meinen aktiven Angestelltenjob an den Nagel hängen. Ein sehr gemischtes Aktienjahr geht allmählich zu Ende. In der letzten Newsletterausgabe hatte ich eine Übersicht veröffentlicht, wie einige Anlageklassen und verschiedene Aktien-Indizes im Jahr performt haben.

Viele Indizes liegen mit ihrem Ergebnis nur unweit von 0 Prozent, also ein Jahr der Seitwärtsbewegung - wenn auch unter beträchtlichen Schwankungen. Rohstoffe waren generell wieder schwach, aber der TecDAX legte eine beträchtliche Performance hin. Im folgenden möchte ich nun genauer darauf eingehen und Ihnen auch ein paar konkrete ETFs vorstellen.

Dezember Zehn Fehler, die Menschen daran hindern erfolgreich zu sein. In der Zeit zwischen Weihnachten und Silvester lasse ich oft nochmal das zurückliegende Jahr Revue passieren.

Dabei reflektiere ich, was ist insgesamt gut gelaufen und was kann ich vielleicht anders oder besser machen. Generell ist die Zeit zwischen den Jahren auch gut geeignet, sich selbst die Frage zu stellen, wo man hin möchte, und was sind die nächsten Schritte dorthin?

In diesem Artikel möchte ich zehn Fehler nennen, die Menschen daran hindern erfolgreich zu sein. Alle genannten Punkte kann ich entweder aus früheren Zeiten von mir selbst bestätigen oder es sind meine Erfahrungen, die ich immer wieder in Gesprächen mit anderen Menschen mache. Erfolg bedeutet dabei nicht immer zwingend, dass materielle Dinge im Vordergrund stehen.

Sondern wer damit glücklich ist, was er derzeit im Leben macht, der ist ein erfolgreicher Mensch. Entscheidungen treffen , Erfolg , erfolgreiche Menschen , Lösungen finden , Perfektionist , Probleme lösen , Verantwortung übernehmen. Ich beziehe mich hier auf die Daten dieser Webseite: Dezember Ist der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen eine überdurchschnittlich gute Investmentidee? In diesem Artikel möchte ich einen weiteren Aktienfonds besprechen, der eine besondere Mission verfolgt.

Dieser ist gerade in Deutschland ziemlich bekannt, und über den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen wird auch gerne in den Medien berichtet. Dezember Welche Änderungen stehen im Jahr an?

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, und wie so oft, bringt der Jahreswechsel einige Änderungen bzw. Neuerungen, die unser Geld betreffen. Natürlich kann hier im Rahmen eines Artikels nur eine Auswahl erscheinen, die jedoch für mehrere Gesellschaftsschichten relevant sind. An einigen Stellen wurde auch schon eine geplante Abschaffung der Abgeltungssteuer diskutiert, im letzten Newsletter habe ich dieses Thema aufgegriffen.

Denn es muss ja nicht automatisch wieder die alte Regelung vor der Abgeltungssteuer eingeführt werden. Daher wird das eher ein Thema für die Neuerungen in Freistellungsauftrag , gesetzliche Krankenkasse , Mietrecht , Rente , Steuererklärung , Steuern , Verlustbescheinigung. Artikel wurde von Chris verfasst Im ersten Teil der zweiteiligen Artikelserie " Die Psychologie des Verlustes " haben wir über einige verschiedene Arten des Verlustes mit Wertpapieren an der Börse gesprochen.

Im nun folgenden zweiten Teil gehen wir der Frage nach, warum wir Menschen uns vor Verlusten so fürchten und wie wir mit ihnen umgehen sollten. Dabei stellt sich auch die Frage nach einer geeigneten möglichen Ausstiegsstrategie. Dezember Was gehört zu einer Grundabsicherung?

Das ist beim Thema Geld und Finanzen nicht anders. Einige geben alles aus, was sie haben, andere sichern sich bis zur Halskrause gegen alle möglichen Eventualitäten ab, wieder andere möchten möglichst Geld verdienen, ohne jedoch eine Grundabsicherung zu besitzen. Dabei sollte die private Finanzarchitektur in der Gesamtheit betrachtet und möglichst ausgewogen gestaltet sein. Gleichzeitig ist auch die Reihenfolge wichtig.

Wer nur investieren will, jedoch keine Liquiditätsreserven sowie Absicherung der Arbeitskraft hat, dem bricht das Investitionsgerüst zusammen, sobald er keine Erwerbstätigkeit mehr ausüben kann. Dieser Artikel behandelt das Fundament der privaten Finanzarchitektur, nämlich die Grundabsicherung gegen elementare Risiken.

Berufsunfähigkeitsversicherung , Grundabsicherung , Humankapital , Krankenversicherung , Lebensversicherungen , private Haftpflicht , Versicherungen. Artikel wurde von Chris verfasst Jeder, der sich ins schwankende Wasser der Börse begibt, ist mit der Möglichkeit von Verlusten konfrontiert. Gerade wir doch eher sicherheitsbedürftigen Deutschen lassen unser hart erarbeitetes Geld deshalb zumeist lieber auf einem Konto liegen.

Dort vermehrt es sich dann zwar nicht mehr viel, aber wenigstens haben wir die beruhigende Gewissheit, dass morgen auch noch der selbe Betrag wie gestern darin steht. Das ist ja auch an sich noch nichts verwerfliches, und für manche Zwecke Liquiditätsreserve , Notgroschen, Sparen auf gewünschte Anschaffungen sehr sinnvoll. Aber für den wirklichen langfristigen Vermögenszuwachs braucht man den Mut, sein Kapital zumindest teilweise in Anlagen zu investieren, die eben schwankend sind.

In diesem ersten Teil der zweiteiligen Artikelserie möchte ich über einige verschiedene Arten des Verlustes reden.

November Wie viel Geld brauche ich für die Rente? Die Höhe der wahrscheinlichen Versorgungslücke ist ziemlich dramatisch, wenn sich jemand nur auf die gesetzliche Rentenversicherung verlässt. Im nun folgenden zweiten Teil der Artikelserie blicken wir darauf, mit welchen Möglichkeiten die Rentenlücke möglichst klein bleibt oder gar nicht auftreten wird.

Von vielen Seiten hört und liest man Themen wie: Versorgungslücke, private Altersvorsorge, schmale Rente, drohende Altersarmut und man müsse etwas tun, wird von mehreren Seiten angeraten. Aber vielleicht geht Ihnen der Gedanke durch den Kopf: Wenn ich etwas machen soll, möchte ich gerne ein Ziel haben. Und das Ziel ist eine Antwort auf die Frage: Wie viel Geld brauche ich überhaupt für meinen Ruhestand? Und wie kann ich sicherstellen, dass bei mir keine Rentenlücke auftritt?

In dieser Artikelserie möchte ich einige Eckpunkte zur Abschätzung der zukünftigen Rentenzahlung ermitteln. Mehr als eine Abschätzung kann es hier nicht geben, denn natürlich ist das Ruhegeld bei jedem individuell sehr unterschiedlich. Für die eigene Altersvorsorge nichts zu tun, ist jedoch die schlechteste Lösung und bringt später eine sehr unangenehme Überraschung zutage.

Wer hingegen frühzeitig mit der Vorsorge beginnt, schafft trotz des demographischen Wandels eine gute Grundlage für einen finanziell sorgenfreien dritten Lebensabschnitt. In Teil 1 der Serie blicken wir auf die zu erwartende Höhe der gesetzlichen Rente. Während die Ausschüttung der ETFs teilweise starken Schwankungen unterworfen waren, hatten die Aristokraten allesamt eine ununterbrochen stetige Dividendenerhöhung vorzuweisen, so wie wir sie uns alle wünschen. In diesem Artikel möchte ich nun die vorher nur kurz angesprochene Problematik genauer ausführen.

Die Adventszeit steht kurz bevor und wir befinden uns derzeit mitten in der Jahresendrally , die bereits im Oktober begann. Das Dividenden-Aristokraten Depot steht kurz vor seiner vorläufigen Fertigstellung, denn am Dienstag, Dezember wird Titel Nummer 35 in das Depot gekauft.

Dennoch denke ich, dass dies nicht die letzte Wahl gewesen sein wird. Warum und welche Kandidaten jetzt noch zur Wahl stehen, darüber mehr im Artikel. November Finanziell umdenken wird vier Jahre! Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.

November habe ich die ersten beiden kurzen Artikel veröffentlicht und bereits wenige Tage später haben Blog-Kollegen kommentiert, mit denen ich heute weiterhin in Kontakt bin. Gut kann ich mich noch daran erinnern, als es nach einigen Wochen täglich etwa 30 Seitenaufrufe gab, heute sind es durchschnittlich über 3. Dann legte der Aktien-Markt von kurzen Unterbrechungen abgesehen eine unglaubliche Rally bis Anfang hin.

Kurzum, es ist viel passiert in den letzten Jahren und finanziell umdenken feiert am Wohnimmobilien von Franz Netter. Über den Immobilienboom in Teilen von Deutschland und steigenden Mieten ist in den Medien beinahe täglich etwas zu lesen.

Einige sprechen bereits von einer Blasenbildung am Häusermarkt. Auf der anderen Seite wird dafür geworben, möglichst schnell eine Immobilie - ob zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage - zu erwerben, bevor Kreditzinsen wieder und Häuserpreise noch weiter steigen.

Daher war ich sehr gespannt auf die Neuerscheinung " Wohnimmobilien - Mit den richtigen Investments vom deutschen Immobilienboom profitieren " von Franz Netter, der sich bereits seit vielen Jahren mit dem Immobilienmarkt in Deutschland beschäftigt. November Befindet sich die Dividenden-Strategie in einer Blase? Seit einiger Zeit sieht man mehr und mehr solcher Artikel in Online-Magazinen und Zeitschriften, die allesamt mit ähnlichen Überschriften dem doch eher aktienmuffeligen Deutschen einen Ausweg aus der Niedrigzinsphase zu versprechen.

Allerdings kann man auch erahnen, das viele solche platzierten Texte in Wirklichkeit nur von Finanzunternehmen gezielt gesponsert sind, um durch die Hintertür Werbung für ihre Produkte zu machen.

Darin, beziehungsweise in den Leser-Kommentaren darunter, tauchte die Thematik auf, ob und wenn ja wann ein Rebalancing von bestehenden Anlageklassen durchgeführt werden sollte.

Blog-Leser Tobias hat mir freundlicherweise angeboten, eine Excel-Tabelle für alle Leser zu veröffentlichen, in der die prozentuale Verschiebung der Gewichtung eigener ETFs leicht verfolgt werden kann. In die Excel-Tabelle gibt man sein Barvermögen ein, welches für den Zukauf zur Verfügung steht, und die Tabelle rechnet aus, in welche Anlageklasse ein Anleger wie viel investieren muss, um die gewünschte Allocation beizubehalten. November Was ist Coaching und für wen ist es sinnvoll?

Aus dem Sport ist es jedem geläufig. Da gibt es einen Trainer, mittlerweile aus dem angelsächsischen Raum oft auch Coach genannt, der dafür sorgt, dass sein Team oder sein Schützling Höchstleistung vollbringt. Sofern die Erfolge ausbleiben, muss zuerst der Trainer seine Tasche packen, weil er es offenbar nicht mehr schafft, die letzten wichtigen Prozentpunkte aus seinen Sportlern heraus zuholen.

Wer generell hinter die Kulissen von erfolgreichen Menschen blickt - egal, ob Sportler, Unternehmer, Künstler oder Entertainer - findet fast immer eine Art von Coach. In der Öffentlichkeit ist meist nur die Schokoladenseite von prominenten Leuten zu sehen, was oft auch sein Verdienst ist. Aber auch nach den Auftritten und im Hintergrund muss der Coach ganze Arbeit leisten.

November Warum man nicht auf den Ruhestand hinarbeiten sollte. An mehreren Stellen auf diesem Blog wurde hervorgehoben, wie wichtig es ist zusätzlich für die Zeit nach dem aktiven Arbeitsleben vorzusorgen. Hier steht vor allem die Säule der privaten Altersvorsorge im Vordergrund, denn der demographische Wandel wird gerade in den kommenden zwei Jahrzehnten deutlich zu spüren sein. Wer dies so plant, kann bei Erreichen dieses Ziels eine unangenehme Überraschung erleben.

Warum das so sein kann, darüber mehr in diesem Artikel. November Was taugen Anleihen und Gold in Krisenzeiten? Vor ein paar Monaten ist eine Artikelserie über die Frage: Blogleser Chris hatte damals noch eine interessante Ergänzung der Serie verfasst, die ich mit etwas Verspätung nun veröffentlichen möchte.

Gerade für passive Buy-and-Hold Anleger, die eben keine aktive Spekulation darüber betreiben wollen, welche einzelnen Unternehmen, Sektoren oder Regionen sich in Zukunft wie entwickeln werden, ist es wichtig besonders breit aufgestellt zu sein. Mit kostengünstigen ETF's ist es heute leicht, den weltweiten Aktienmarkt effizient abzudecken.

Doch um die an den Börsen immer unvermeidlichen Schwankungen auszugleichen, oder zumindest abzumildern, wird uns oft empfohlen, auch über verschiedene Anlageklassen hinaus zu diversifizieren. Meistens ist dann davon die Rede, dem Portfolio Anleihen hier besonders: November Aktualisierung zur Verschiebung von Anlageklassen im Weltdepot. Dieses " Weltdepot " beinhaltet zehn ETFs, die die Anlageklassen Aktien, Anleihen und Immobilien abdecken, und eine Grundlage oder zumindest eine Idee für die eigene private Vermögensverwaltung bietet.

Da inzwischen fast ein Jahr vergangen ist, in dem an der Börse einiges geschehen ist, schauen wir nun darauf, wie stark die Gewichtung der Anlageklassen verschoben wurde. November Die Highlights auf finanziell umdenken im Oktober Zehn Monate des Jahres sind mittlerweile vorüber und nun hat uns die dunkle Zeit des Jahres erreicht.

Aber selbst diese Zeit der kurzen Tage und langen Nächte hat ihre Vorzüge. Neben der bald herannahenden Weihnachtszeit steigen zudem die Aktienkurse Ende des Jahres besonders gerne. Ein Artikel dazu ist in dieser Übersicht vertreten. Die zweite Oktoberhälfte hat uns jüngst bereits gezeigt, wie schnell es am Aktienmarkt wieder nach oben gehen kann. Natürlich profitieren auch nur diejenigen, die bei Aktien in dieser Zeit dabei waren. Nun aber zu den Top Ten - Artikeln auf finanziell umdenken im Oktober , es ist wieder eine bunte Mischung aus neuen und älteren Beiträgen.

Gleichzeitig trat während der Finanzkrise bei den untersuchten Dividenden-ETFs, die damals schon am Markt waren, eine teilweise drastische Kürzung der Dividendenausschüttung auf. Im nun folgenden zweiten Teil wird das Ergebnis diskutiert und ein Fazit für Anleger gezogen. Oktober Wer wird der Dividenden-Aristokrat für November ? Der "Krisenmodus" am Aktienmarkt scheint beendet. Zwar sind die Hochpunkte aus dem Frühling noch längst nicht erreicht, aber die "Schnäppchenzeit" ist wohl fast vorbei.

Unseren kommenden Kandidaten für das Dividenden-Aristokraten Depot kaufen wir trotzdem am Mit diesem sten Titel wird es auch die vorletzte offizielle Wahl sein, bevor die Wahl Ende November das Depot komplettieren wird. Sie haben es jetzt in der Hand, welche zwei Aktien noch den Weg ins Depot schaffen werden. Wie in jedem Jahr im Oktober fand auch wieder der Börsentag in Berlin statt.

In diesem Jahr zum letzten Mal im bcc - berlin congress center am Alexanderplatz direkt gegenüber dem Einkaufszentrum Alexa. Obwohl eine Vorabregistrierung notwendig war, mit einer strengen Handhabung der Nutzung der Ein- und Ausgänge, empfand ich es ebenso voll wie in den vergangenen Jahren.

Über die Highlights möchte ich hier berichten. Artikel wurde von Chris verfasst Nachdem ich im früheren Artikel eine Methode zur Analyse von Dividendenzahlungen ausgewählter Aristokraten-Unternehmen vorgestellt hatte, möchte ich dieses Konzept nun auf einige Dividenden-ETFs anwenden, um zu untersuchen, wie sich die Stabilität und Steigerungsrate ihrer Ausschüttungen entwickelt hat.

Da sehr viel Content entstanden ist, gibt es insgesamt zwei Teile der Artikelserie. Oktober Monatlicher Marktüberblick kehrt zurück. Es ist ein zusätzliches Angebot für jeden, der eine Analyse der aktuellen Situation am Kapitalmarkt und eine daraus resultierende Chance-Risiko-Einschätzung wünscht. Die Oktoberausgabe musste aus organisatorischen und zeitlichen Gründen entfallen. Ab November wird dieser Service wieder fortgesetzt und es gibt Neuerungen zu den bisherigen Ausgaben.

Oktober Motivationshilfen zum passiven Einkommen. Der Aufbau von passivem Einkommen funktioniert nicht innerhalb weniger Tage, sondern benötigt Zeit. Viel Zeit, etliche Monate, oft Jahre, und hier ist ganz wichtig, die Motivation aufrecht zu halten. Denn es handelt sich nicht um einen Sprint, sondern um einen Marathonlauf. Wer sich während des Marathonlaufes nicht immer wieder motivieren kann, wird ihn in der Regel nicht zu Ende bringen.

Auf das passive Einkommen übertragen kann es passieren, dass man seine "Gans" schlachtet, bevor sie richtig viele goldene Eier legen kann.

Denn in einem Zeitraum von mehreren Jahren kann im Leben viel passieren. Es treten neue Ereignisse ein, die plötzlich in den Fokus gelangen oder man durchschreitet ein emotionales Tief.

Gerade in solchen Situationen hilft es sehr, seine Ziele ständig präsent vor Augen zu haben. Wie das in der Praxis aussehen kann, dazu dieser Artikel. Oktober Betrachtungen zum Dividendenwachstum von Aristokraten-Unternehmen. Wie lang dieser Zeitraum sein muss, liegt dabei im persönlichen Ermessen, allgemein werden meist Werte von 10 bis 25 Jahren benutzt. Oktober Systematisch zur finanziellen Unabhängigkeit - Wohlstand durch Aktien!

In den letzten Monaten und Jahren fiel mir auf, dass Leute verschiedene favorisierte Varianten haben, um am Aktienmarkt zu agieren. Die einen setzen vehement auf passives Investieren, andere bevorzugen klar eine dividendenorientierte Vorgehensweise, wieder andere möchten ihr Aktien-Depot aus unterschiedlichen Gründen gezielt mit Einzel-Titeln bestücken.

Jeder ist natürlich überzeugt davon, dass seine gewählte Strategie die richtige ist - diverse Foren und Blogs sind voll mit Diskussionen über die verschiedenen Investmentstrategien. Das hat mich dazu bewogen, Vor- und Nachteile von fünf verschiedenen Varianten in Aktien zu investieren zusammenzutragen.

Daher freut es mich sehr, heute mein neues eBook " Wohlstand durch Aktien - Wie auch Sie systematisch finanzielle Unabhängigkeit erreichen! Oktober Wieso eine charismatische Persönlichkeit höhere Chancen auf finanziellen Erfolg hat. Doch was bedeutet Charisma nun wirklich? Welche Arten von Charisma gibt es? Und wieso hat eine charismatische Persönlichkeit höhere Erfolgschancen als nicht-charismatische? In diesem Artikel werde ich dir zeigen, wie du das richtige Charisma für dich entdeckst, um deine Persönlichkeit auf ein neues Level zu bringen.

Oktober Fünf Gründe für eine bevorstehende Jahresendrally. Nach den starken Kursschwankungen der letzten Wochen hat sich der Aktienmarkt insgesamt wieder beruhigt, und es steht die Frage im Raum, ob bald eine stärkere Aufwärtsbewegung folgen wird? In den letzten drei Monaten eines Jahres wird gerne von der Jahresendrally gesprochen und dieser prominente Zeitraum steht uns jetzt bevor. Aus diesem Grund werfen wir nun einen Blick auf die Statistik, was in diesem letzten Quartal in der Vergangenheit wirklich passiert ist, und warum gerade am Ende eines Jahres die Kurse so gerne steigen.

Oktober Einige Risiken von passivem Einkommen. Auf diesem Blog sind schon einige Artikel zum passiven Einkommen erschienen.

Das ist eine Form Einkünfte zu erzielen, die sich nach beendeter Arbeit noch eine ganz Weile fortsetzen, oft Jahre, manchmal auch Jahrzehnte. Eine Auswahl von verschiedenen Möglichkeiten dazu fasse ich gleich noch einmal kurz als Übersicht zusammen. Hier soll es dieses Mal um mögliche Risiken gehen, die passive Einkünfte reduzieren oder sogar gänzlich versiegen lassen können.

Dieser Artikel wurde initiiert durch den Aufruf zu einer Blogparade von Jan , der Betreiber des Blogs smart-reich-werden. Oktober Welchen Mehrwert bieten Mischfonds für Anleger? In diversen Finanz-Zeitschriften finde ich immer wieder positive Berichte über sogenannte Mischfonds vor. Diese gelten oft als Basis-Investment für Einsteiger am Kapitalmarkt.

Daher war ich neugierig darauf mir eine Auswahl von Mischfonds mit einem Vertreter der reinen Anlageklasse Aktien in einem mehrjährigen Vergleich anzuschauen. Als dann am September die Fed-Vorsitzende Janet Yellen ankündigte noch etwas länger die Marktdaten analysieren zu wollen, gab es einige überraschte Kommentare zu diesem Zögern.

Es war sogar zu hören, dass das Zeitfenster für die Ankündigung des ersten Zinsschritts überschritten sei. Hier jetzt sechs Gründe, warum die Fed eigentlich die Zinsen überhaupt nicht anheben kann. In den letzten Tagen und Wochen wurde hier auf dem Blog an verschiedenen Stellen häufiger über Möglichkeiten gesprochen eine bessere Performance zu erzielen als der Marktdurchschnitt. Und damit nicht genug, dann gibt es noch die physische Nachfrage nach dem Rohstoff, die von den Festen zum Jahresende bestimmt wird, an denen Schokolade und Kakaopulver zum Backen unverzichtbar sind.

Was hat zu der galoppierenden Nachfrage nach Kakao in diesem Jahr geführt, nachdem die Entwicklung in und so schlimm ausgefallen war. In einem am Montag erschienen Ausblick sagte Hackett, dass institutionelle Anleger auf steigende Kakaopreise setzen, seit von den Tiefstständen Anfang Oktober ein Kaufsignal ausging. Auf der Seite der Fundamentaldaten beruft sich Hackett auf schlechtes Wetter im wichtigsten Kakaoanbaugebiet Westafrika, zusammen mit dem Bankrott eines Handelsunternehmen, der die langfristigen Investitionen in die Feldfrucht vor einigen Jahren zum Erliegen brachte.

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:. Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing. Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert. Starkes Comeback von Kakao. Kommentieren Richtlinien zur Kommentarfunktion. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien: Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen.

Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Mehr zum Thema Dow Jones 30 Industrial

Lernen Sie, Ihre Watchlists zu organisieren, Diagramme anzupassen, die Zeichenwerkzeuge zu verwenden, mit Volume Buzztrade zu sortieren und vieles mehr.

Closed On:

Wenn die geschätzten Unternehmensgewinne aber zu hoch angesiedelt werden, Dies trifft zum einen auf die jeweiligen Indizes zu, aber auch bei den einzelnen Aktiengesellschaften mehren sich kontinuierlich Gewinnwarnungen.

Copyright © 2015 newtrends.pw

Powered By http://newtrends.pw/